1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos iPad mini geklaut, im Wert von 1,5 Millionen US-Dollar

Dieses Thema im Forum "Tablet / Pads News und Gerüchte / Allgemeiner Talk" wurde erstellt von mariomoskau, 16. November 2012.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    iPad mini geklaut, im Wert von 1,5 Millionen US-Dollar



    In einem Lagerhaus des Kennedy Airport in New York wurden zwei Paletten iPad mini gestohlen. Das berichtet aktuell die New York Times. Die Täter sollen aus dem Umfeld des Flughafenpersonals stammen.

    Deutlich interessanter hört es sich an, wenn man sagt, es sei ein “inside job” gewesen. Denn offenbar konnten die Täter nur mit Unterstützung von Personal des Kennedy Airport Zugriff auf zwei Paletten mit iPad mini in einem auf dem Flughafen befindlichen Lagerhaus erhalten. 3600 iPad mini sollen entwendet worden sein. Diese haben einen Wert von rund 1,5 Millionen US-Dollar.


    Lagerhaus 261


    Das Lagerhaus mit der Nummer 261 am Kennedy Airport wurde Schauplatz eines dreisten Diebstahls. Gegen 23 Uhr Ortszeit fuhr ein weißer Sattelschlepper, den der Schriftzug CEVA zierte. Das weniger gesicherte, zur Straßenseite hinweisende Eingangstor zum Lagerhaus wurde geöffnet, die Diebe luden die 2 Paletten auf und kamen auf demselben Weg wieder davon. Es wird vermutet, dass jemand sie erst herein- und dann auch wieder heraus-gelassen hat. Ansonsten hätten die Täter wohl nicht auf das Gelände kommen dürfen.

    Beim Klauen gestört


    Als ein Lagerhaus-Mitarbeiter von seiner Essenspause zurückkam, berichtet die New York Times, flüchteten die Diebe. Sie hätten ansonsten noch drei weitere Paletten mit iPad mini entwendet, die zurückgeblieben sind.

    LTE-Modelle entwendet?


    Eigentlich sollten die Mini-iPads an mehrere Stellen in den USA weiterverschickt werden. Sie waren den Aussagen zufolge erst aus China eingetroffen. Es ist bislang nicht berichtet worden, um welche Sorte von iPad mini es sich dabei handelt. Man vermutet allerdings, dass es sich um LTE-Versionen handelt, die demnächst im Einzelhandel hätten verkauft werden sollen.
    macnotes
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: iPad mini geklaut, im Wert von 1,5 Millionen US-Dollar

    Na da bin ich gespannt wie lange es dauert bis die Lagerarbeiter zu singen beginnen.:whistle2:
     
    #2
    mariomoskau gefällt das.
  4. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: iPad mini geklaut, im Wert von 1,5 Millionen US-Dollar

    iPad-mini-Diebstahl: JFK-Flughafenmitarbeiter involviert


    In der letzten Woche kam es zu einem Diebstahl in einem Lagerhaus am Kennedy Flughafen in den USA. Nun wurde bekannt, dass ein Flughafenmitarbeiter in den “Coup”, bei dem iPad mini im Wert von 1,5 Millionen US-Dollar entwendet wurden, involviert gewesen sein soll.

    Verdächtiger Mitarbeiter


    Schon in der letzten Woche war die Rede davon, dass es ein “Inside Job” gewesen sei – der Raub der iPad mini* am Kennedy Flughafen in New York. Aus Gerichtsunterlagen, so liest man in der New York Post, geht hervor, dass der nun angeklagte Mitarbeiter namens Renel Rene Richardson, gegenüber Kollegen verdächtige Äußerungen getan haben soll, wann genau die Apple-Lieferung einträfe und wo Gabelstapler zu finden seien. Richardson soll Schmiere gestanden haben, während zwei weitere Personen die Paletten auf einen Sattelschlepper luden.


    Zwei dieser Paletten mit kleinen Apple-Tablets im Wert von 1,9 Millionen USD (zuerst hieß es noch 1,5 Millionen) wurden seinerzeit entwendet. Drei weitere hätten noch gestohlen werden sollen, als ein Bediensteter aus seiner Essenspause wiederkam und die Diebe offenbar beim Beladen gestört hat.

    Hollywood-Anekdote


    Das Lagerhaus 261, das betroffen war, soll den Berichten zufolge bereits als Filmkulisse für einen Raubüberfall auf eine Lufthansa-Maschine im Film GoodFellas gedient haben. Dieser wurde 1990 veröffentlicht – mit Ray Liotta, Robert De Niro und Joe Pesci in den Hauptrollen. Die Szene, die dort nachgestellt wurde, spielt in der Geschichte im Jahr 1978.
    macnotes​
    ps chris da lagst du richtig mit deinen vermutungen. Woher die insider-infos? :DDD
     
    #3
    chris gefällt das.
  5. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: iPad mini geklaut, im Wert von 1,5 Millionen US-Dollar

    Warum soll ich dir ein Mini reservieren?:emoticon-0136-giggl
    Das war ja vorherzusehen, wenn eine Lieferung in einem Lager eintrifft wird diese auf Vollständigkeit geprüft, umso höher der Wert umso genauer die Kontrolle.
    Und ich denke niemand geht für einen verrückten Arbeitskollegen der eben mal ein paar Palleten Ware klaut in den Knast, da wird aktiv mitgeholfen um den Täter ausfindig zu machen.
     
    #4
    mariomoskau gefällt das.

Diese Seite empfehlen