1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPad-Leser lesen oberflächlich

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von hottehue, 7. Juni 2011.

  1. hottehue
    Offline

    hottehue Board Guru

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1.623
    Punkte für Erfolge:
    0
    Studie: iPad-Nutzer lesen oberflächlich

    In einer Studie hat das IT-Beratungsunternehmen Miratech das
    Leseverhalten von iPad-Nutzern und Zeitungslesern verglichen. Das Ergebnis: iPad-Nutzer lesen Artikel nur oberflächlich, während Zeitungsleser den Inhalt viel besser behalten und wiedergeben können.
    [​IMG]
    Studie: Zeitungsleser behalten mehr, als iPad-Leser | (c) Miratech

    Miratech zeichnete beim Lesen die Blickrichtung der Probanden auf. Dabei fiel auf, dass die Tablet-Leser Texte eher überfliegen, als sie eingehend zu studieren. Zeitungsleser halten sich dagegen länger bei einzelnen Textbausteinen auf und lesen Artikel intensiver.

    Das wurde auch bei der anschließenden Auswertung deutlich. Die Nutzergruppe, die den Probeartikel auf dem Apple-Tablet gelesen hatte, konnte nur etwa 70 Prozent des Inhaltes wiedergeben, die Vergleichsgruppe kam hingegen auf 90 Prozent. Trotz dieses Ergebnisses profitierten die iPad-Leser nicht einmal von einer kürzeren Lesedauer. Im Test benötigten sie 73 Sekunden für den Artikel, die Zeitungsleser trotz intensiverem Lesen nur 71 Sekunden.

    In Anbetracht dieser Ergebnisse drängt sich die Frage auf, wie sinnvoll Pilotprojekte sind, die das iPad als Ersatz für Schulbücher oder in Kindergärten einsetzen.
     
    #1
    Dreamermax gefällt das.

Diese Seite empfehlen