1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk iOS 5.1 JB für iPhone 4S, iPad 3 von pod2g ! Einwände gegen kostenlosen Download

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von darius1, 19. April 2012.

  1. darius1
    Offline

    darius1 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    4.578
    Zustimmungen:
    25.087
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mitte D
    Einem zeitnahen untethered iOS 5.1 Jailbreak steht nun auf Hacker-Seite außer i0n1c nichts mehr im Weg! Alle Exploits für einen untethered iOS 5.1 Jailbreak sind laut pod2g gefunden – das dürfte vor allem den frischgebackenen Besitzeren eines iPad 3 bzw. dem neuen iPad inkl. iOS 5.1 freuen. Doch von i0n1c kommen Einwände bezüglich einer kostenlosen Veröffentlichung des untethered Jailbreaks für iOS 5.1 auf iPhone 4S bis iPhone 3GS, iPad 3 bis iPad1,…
    Die aktuelle Jailbreak Top-Meldung dürfte folgender Twitter Post von pod2g sein:

    • News: we have all exploits required to do a new jailbreak. I’m working on bypassing ASLR at bootup. (

      Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

      )
    Kurzum: pod2g hat es geschafft alle nötigen Exploits für den Jailbreak zu finden. Doch von i0n1c kommen Einwände gegen eine kostenlose Veröffentlichung des untethered Jailbreaks.

    • Oh I wake up to good news. pod2g will waste some more exploits on a public jailbreak for 5.1. (

      Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

      )
    Um es kurz zusammenzufassen – die aktuelle Lage:

    • Alle bekannten iOS Jailbreaks stehen kostenlos zum Download bereit
    • Die bekannten Jailbreak Hacker nehmen (teilweise) Spenden für Ihre Arbeit entgegen.
    Stefan Esser aka i0n1c argumentiert jedoch interessant gegen einen Release des Jailbreaks , denn Exploits können sehr viel Geld einbringen – doch nicht immer denjenigen, die sie gefunden haben!
    Einerseits können Exploits auf Hacker Cons direkte Preisgelder einbringen (die dann den eigentlichen Devs zugute kämen) – bis zu 60.000 US Dollar Preisgeld sind z.B. für eine Schwachstelle keine Seltenheit – dagegen sind die “kleinen Spenden” nur ein Tropfen auf den heißen Stein…
    Von einem kostenlosen Jailbreak Exploit profitieren jedoch auch andere Personen / Firmen. So spricht i0n1c an, dass der limera1n Exploit (lebenslanger tethered Jailbreak für iPhone 4, iPhone 3GS und iPad 1) von Security Firmen zu einem Sicherheitsbündel geschnürt & verkauft wird.
    Und wenn man es im weitesten Sinne betrachtet, gehört da auch die komplette iPhone Jailbreak Blogosphäre inklusive der apfeleimer dazu. Denn auch die Jailbreak Seiten profitieren von den kostenlosen iPad & iPhone Jailbreaks.
    Wir sind gespannt, wie sich das ganze weiterentwickelt. Fakt ist: i0n1c wird seinen iOS 5.1 untethered Jailbreak, der übrigens auch auf dem iPad 3 funktionieren soll, definitiv nicht zeitnah veröffentlichen. Wie pod2g dem Jailbreak Release gegenübersteht bleibt offen.
    Wir können dagegen nur hoffen, dass die Jailbreak Hacker die “alte” Regel beibehalten und weiterhin “kostenfrei” den Jailbreak releasen. Aber sind wir mal ehrlich – ein paar Dollar / Euro würden wir doch auch ausgeben, wenn uns dies ein Jailbreak beschert, oder?
    Wir lassen soviel Geld im Appstore bzw. Cydia Store für ebenfalls nicht billige Apple Devices – da würde ein Zehner für einen Jailbreak doch eigentlich auch drin sein. Was meint ihr?

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


     
    #1
    Speedy2912 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    Ich glaube kaum, dass die User einen Zehner für einen Jailbreak hinlegen würden, der bis dato immer kostenfrei zu haben war. Da schieben sie lieber das Update auf 5.1. Muss man ja auch nicht machen. Funktioniert ja auch mit iOS5.0 alles prima. Der Jailbreak ist ja gerade deswegen so beliebt, weil man dadurch eben nicht mehr für jeden Scheiß im Appstore abdrücken muss.
     
    #2
    Speedy2912 gefällt das.
  4. hacker1
    Offline

    hacker1 Newbie

    Registriert:
    11. September 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Naja, die neuen Geräte werden ja mit 5.1 ausgeliefert, da ist es nicht so einfach, auf 5.0.1 zu bleiben ;)
    Aber kostenlos im AppStore "einkaufen" kann man ja auch ohne Jailbreak...
     
    #3
    Speedy2912 gefällt das.
  5. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und wie soll das gehen?
     
    #4
  6. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    Gibt ja auch viele Gratisangebote im AppStore. :)
    Nunja, die neuen Geräte müssen dann vorerst noch mit dem tethered jailbreak vorlieb nehmen. Damit kann man auch leben.

    Mir persönlich geht's eigentlich nur um die SB Settings. Wenn Apple das in die Originalsoft einbauen würde, bräuchte ich zB. keinen Jailbreak mehr.
     
    #5
  7. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da gebe ich Mogelhieb Recht wenn Apple mit iOS 6 SBSettings und die Möglichkeit integriert das man sich Themes erstellen kann so würde auch ich auf einen Jailbreak verzichten können.
    Aber so abwegig ist das nicht das man in Zukunft für einen Jailbreak bezahlen muss, wenn man bedenkt das eine Sicherheitslücke in iOS bis zu 200.000 Dollar wert ist.
     
    #6
  8. terrord
    Offline

    terrord Ist oft hier

    Registriert:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    mmmmmhhhhhh wie soll den das mit dem Geld funktionieren......... einer kauft sich den JB stellt ihn dann ins netz?? oder einer kauft den JB und bietet seine dienste an für iphone besitzer.....?? Naja man nehme mal das beispiel der rsa karten ..... immer wieder ne karte mit neuem OS oder als beispiel die PS3 , erster JB public man schaut wieviele Downloads der User kommen und macht nen kostenpflichtigen Dongle draus ...... ich bin der meinung das jeder aktuell nur Kohle verdienen will und das es im end effekt das ende einer Ära sein wird .... Hacker sind halt leider nicht mehr das was sie mal waren .....


    mfg

    ps: vielleicht sollten wir hier alle mal drüber nachdenken für jede hilfe im forum bzw. jedem post auch 10,00 € zunehmen....
     
    #7

Diese Seite empfehlen