1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iOS 4.3.4 Jailbreak für iPhone 4, iPad und Co.

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 17. Juli 2011.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Katz und Maus Spiel geht in die nächste Runde. Kaum hat Apple noch kurz vor dem Wochenende iOS 4.3.3 für iPad2, iPad 1, iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch (dritte und vierte Generation) veröffentlicht und mit der Softwareaktualisierung eine PDF-Sicherheitslücke geschlossen, die sich Comex mit seinem JailbreakMe 3.0 zu nutze gemacht hat, meldet sich das iPhone Dev Team mit einer aktualisierten Redsnow Version zurück, die sich "mit leichten Abstrichen" der Materie widmet.

    [​IMG]

    Mit der jüngsten Redsnow 0.9.8b3 lassen sich die meisten aktuellen iOS Geräte unter iOS 4.3.4 befreien, dazu zählen iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 3G, iPod touch 4G und iPad 1. Das einzige Gerät, welches zur Zeit noch nicht unterstützt wird, ist das iPad 2. Das Redsnow-Prozedere ist zwar nicht so einfach wie die JailbreakMe 3.0 Variation, lässt sich jedoch auch in wenigen Minuten durchführen. Mindestens einen Nachteil bietet die jetzige Redsnow 0.9.8b3, es handelt sich lediglich um einen tethered Jailbreak, bei dem ihr euer Gerät bei jedem Neustart mit dem Computer verbinden müsst, damit dieses überhaupt booten kann. Laut Stefan Esser (i0n1c), buchstäblich an den untethered Jailbreaks beteiligt, wird es so schnell keinen untethered iOS 4.3.4 Jailbreak geben. Apple scheint nicht nur die reinen Sicherheitslöcher zu stopfen sondern auch neue Hürden einzubauen.

    Quelle: Macerkopf

     
    #1

Diese Seite empfehlen