1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet über Satellit für Teile Afrikas

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von a_halodri, 11. September 2009.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Der Satellitenbetreiber SES Astra wird seinen satellitengestützten Breitbanddienst "Astra2Connect" ab Januar 2010 auch in zehn Ländern Afrikas anbieten.

    Möglich macht dies eine Kooperation mit dem afrikanischen Internet-Anbieter Intersat, die das Unternehmen am Freitag ohne Angabe finanzieller Details bekannt gab. Verfügbar sein wird der Dienst unter anderem in Kenia, Uganda, Tansania, Somalia, Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo. "Astra2Cobnnect" werde für private Haushalte, kleinere und größere Unternehmen sowie Schulen angeboten, hieß es.

    "Astra2Connect" wird in drei verschiedenen Paketen mit Downloadgeschwindigkeiten von 512 Kbit/s bis 2.048 Kbit/s angeboten. Der Dienst wurde im April 2007 gestartet und ist mittlerweile in 14 europäischen Ländern verfügbar. Im Gegensatz zu früheren Lösungen setzt die Verbindung aufgrund eines sendefähigen LNBs keinen Rückkanal per Telefon oder Funk voraus. Benötigt werden ein Modem und eine Satellitenschüssel. Der Dienst konkurriert mit "Tooway", das vom SES-Konkurrenten Eutelsat betrieben wird.
    quelle: satundkabel
     
    #1

Diese Seite empfehlen