1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet-Betrüger mit Bombendrohung gegen Polizei

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Anderl, 22. Juli 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Internet-Betrüger mit Bombendrohung gegen Polizei

    Die irische Garda-Polizei hat im Zuge ihres Vorgehens gegen Betrugsversuche durch asiatische Kriminelle Bombendrohungen erhalten. Hintergrund sind betrügerische Anrufe, bei denen versucht wird, den Opfern gefälschte Sicherheitssoftware unterzujubeln.
    Wie die Zeitung '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' in ihrer Online-Ausgabe berichtet, versucht die Polizei derzeit, bestimmte Telefonnummern abzuschalten, über die die Betrugsversuche durchgeführt werden. Dabei wurden die Anrufer auch von der Polizei direkt damit konfrontiert, dass man gegen sie ermittelt.
    Die Betrüger hätten ihrerseits mit der Drohung reagiert, im Hauptquartier der Abteilung für Computerkriminalität in Dublin eine Bombe zu legen. Der Leiter der Ermittlungen erklärte dazu, dass die Drohung den Ernst der Lage deutlich mache - die Betrüger würden mit allen Mitteln versuchen, Geld von ihren Opfern zu erlangen.
    Microsoft und die irische Polizei hatten jüngst mehrfach vor einer Welle von Betrugsversuchen gewarnt. Die Anrufer bieten die kostenlose Entfernung von Viren und Schadsoftware von Windows-PCs an, wofür sich die Kunden ein Sicherheitsprogramm herunterladen sollen. Statt den Rechner des Opfers zu säubern, sammelt die Software jedoch persönliche Daten der Nutzer, um den Kriminellen Zugriff auf die Konten der Betroffenen zu verschaffen.
    Die Schäden gehen nach Angaben der irischen Polizei mittlerweile in die Millionen, weil täglich mehrere Tausend derartiger Betrugsanrufe durchgeführt werden. Die Behörden raten den Iren deshalb, Anrufe von Personen mit indischem oder pakistanischem Akzent sofort zu beenden und eine örtliche Polizeidienststelle zu kontaktieren.



    Quelle: winfuture
     
    #1
    Borko23 und Guschi gefällt das.

Diese Seite empfehlen