1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Insolvenz bei Universum-Boxstall

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Borko23, 21. November 2012.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 Chef Mod

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]Insolvenz bei Universum-Boxstall[/h]
    Der traditionsreiche Hamburger Boxstall Universum hat Insolvenz angemeldet. Das gab Geschäftsführer Waldemar Kluch am Dienstag bekannt.
    "Es ist viel passiert, jetzt will ich Tatsachen schaffen. Wir haben gestern mit den Gesellschaften sämtliche Darlehen aufgekündigt und am Montag einen Konkursantrag beim Landgericht gestellt", sagte Kluch.
    Es seien plötzlich zahlreiche "gebastelte Baustellen" und "bestimmt 20 Rechnungen" in Gesamthöhe von etwa 1,5 Millionen Euro aufgetaucht, für die er nicht den Kopf hinhalten wolle, sagte Kluch.
    Ex-Weltmeister Sebastian Zbik hatte zuletzt wegen einer ausstehenden Kampfbörse (knapp 190.000 Euro) Strafanzeige gegen Universum gestellt und die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Am Dienstag wiederholte der Neubrandenburger seine Vorwürfe gegen Kluch: "Er hat nie Anzeichen gemacht oder ein Interesse daran gezeigt, seine Rechnungen zu begleichen."
    Universum, 1984 gegründet, galt lange als größter und erfolgreichster Boxstall Europas. Unter anderem kämpften Wladimir und Witali Klitschko, Dariusz Michalczewski, Jürgen Brähmer, Felix Sturm und Regina Halmich für Universum.
    sport1.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Borko23
    Offline

    Borko23 Chef Mod

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Insolvenz bei Universum-Boxstall

    [h=1]Insolvenzverfahren gegen Universum[/h]
    Gegen den traditionsreichen Hamburger Boxstall Universum ist wie erwartet ein Insolvenzverfahren eröffnet worden.
    Das gab das Amtsgericht Hamburg am Montag bekannt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Hendrik Rogge berufen.
    Universum-Geschäftsführer Waldemar Kluch darf ohne die Zustimmung des Rechtsanwalts zur Sicherung der Insolvenzmasse nicht mehr über das Vermögen des Unternehmens verfügen.
    Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung von Vermögensgütern von Universum, wie der Trainingsanlage im Stadtteil Lohbrügge, wurden einstweilen eingestellt.
    Universum, 1984 gegründet, galt lange als größter und erfolgreichster Boxstall Europas. Unter anderem kämpften Wladimir und Witali Klitschko, Dariusz Michalczewski, Jürgen Brähmer, Felix Sturm und Regina Halmich für Universum.
    Vergangene Woche musste Kluch Insolvenz beantragen, weil plötzlich zahlreiche "gebastelte Baustellen" und `bestimmt 20 Rechnungen" in Gesamthöhe von etwa 1,5 Millionen Euro aufgetaucht waren.
    Zudem hatte Ex-Weltmeister Sebastian Zbik zuletzt wegen einer ausstehenden Kampfbörse (knapp 190.000 Euro) Strafanzeige gegen Universum gestellt und die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt.


    sport1.de
     
    #2
    josef.13 gefällt das.
  4. Borko23
    Offline

    Borko23 Chef Mod

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Insolvenz bei Universum-Boxstall

    [h=1]Universum offenbar vor dem Aus[/h]
    Der traditionsreiche Hamburger Boxstall Universum Box-Promotion steht nach 29 Jahren anscheinend vor dem finanziellen K.o.
    Wie aus dem Bericht des Insolvenzverwalters Hendrik Rogge hervorgeht, belaufen sich die Forderungen von insgesamt 58 Gläubigern auf mehr als vier Millionen Euro.
    Dem steht lediglich ein Firmenvermögen von rund 105.000 Euro entgegen.
    Firmengründer Klaus-Peter Kohl hatte sein Unternehmen im Juni 2011, ein Jahr nach dem Ende eines langjährigen TV-Vertrages mit dem ZDF, an den Deutsch-Kasachen Waldemar Kluch verkauft.
    Ohne einen festen Fernsehpartner gelang es dem 54-Jährigen jedoch nicht, den Boxstall wieder in die Gewinnzone zu führen. Zu den Gläubigern zählen ehemalige Weltmeister wie Sebastian Zbik, Firat Arslan und Ina Menzer.
    sport1.de
     
    #3
    josef.13 gefällt das.
  5. Borko23
    Offline

    Borko23 Chef Mod

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Insolvenz bei Universum-Boxstall

    [h=1]Universum-Chef Kluch verhaftet[/h]
    Waldemar Kluch, Chef des insolventen Hamburger Boxstalls Universum, ist am Dienstag wegen "räuberischer Erpressung und versuchter Nötigung" in drei Fällen verhaftet worden.
    Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hamburg bestätigte eine entsprechende Meldung des "Hamburger Abendblatts". Sollte sich der Verdacht gegen den 54 Jahre alten Deutsch-Kasachen erhärten, droht ihm eine Freiheitsstrafe. Kluch soll Drahtzieher eines Überfalls auf einen konkurrierenden Boxmanager gewesen sein, bei dem dieser schwere Kopfverletzungen erlitt.
    Universum-Gründer Klaus-Peter Kohl hatte im Juni 2011 den einst erfolgreichsten Boxstall Europas an Kluch verkauft - ein Jahr nach dem Ende eines langjährigen TV-Vertrages mit dem ZDF.
    Ohne einen festen Fernsehpartner gelang es Kluch nicht, Universum wieder in die Gewinnzone zu führen. Im März musste er Insolvenz anmelden, die Forderungen von insgesamt 58 Gläubigern belaufen sich auf mehr als vier Millionen Euro.
    sport1.de
     
    #4
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen