1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Ins Internet über WiFi Bridge

Dieses Thema im Forum "Opticum 9600" wurde erstellt von easyy87, 23. Dezember 2011.

  1. easyy87
    Offline

    easyy87 Ist oft hier

    Registriert:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sers liebe Forum-Mitglieder,

    bin seit kurzem auch Besitzer eines 9600 HD Prima.
    nun möchste ich natürlich auch in den Genuss des CS kommen, und habe mir auch direkt die Frage gestellt, ob ich per WLAN mich mit meinem Router verbinden kann.
    Nach einer kürzeren Recherche kam raus, dass man nicht einfach einen WLAN-Adapter anschließen kann, sondern entwerder über WiFi-Bridge, oder über einen Access-Point ins Inet gehen kann.
    Für das erstere habe ich mich entschieden und folgendes bestellt

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    nun kann man das Teil per PC konfigurieren, SSID suchen, Passwort eingeben und an alle internetfähige Geräte mit LAN-Anschluss verbinden und sich mit dem WLAN-Netz verbinden. so die Theorie -.-
    in der Praxis scheitert das ganze an den DHCP-Einstellungen...auf AUS oder EIN? wenn auf AUS, was soll dann in die Subnetzmaske etc.? habe da echt keinen Schimmer und würde mich freuen wenn mir einer helfen könnte. Die LEDs blinken, jedoch bekomm ich immer einen DNS error...
    An WiFi-Bridge selbst kann man nicht einstellen ob DHCP aus oder ein, nur am Opti und am Router.
    würd sogar dem Helfenden eine kleine Gebühr erstatten wenn alles klappt! :)
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. jens-11
    Offline

    jens-11 VIP

    Registriert:
    2. April 2010
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Ins Internet über WiFi Bridge

    Hi!

    DHCP auf "Ein" ist immer empfehlenswert,das sich die Geräte (Router,Receiver....) sich dann automatisch verbinden und eine IP-Adresse bekommen.

    PS: Wir arbeiten hier alle ehrenamtlich...:emoticon-0105-wink:
     
    #2
    Narf gefällt das.
  4. easyy87
    Offline

    easyy87 Ist oft hier

    Registriert:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, das Problem ist, dass ich beim WiFi-Bridge keine DHCP einstellungen habe und deswegen nichts einstellen kann...
    wird hier eher ein AP empfohlen oder kann mir jemand helfen?
    geht hier noch jemand über ne WiFi bridge ins internet?


    edit
    bin mittlerweile auf LAN Kabel umgestiegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2012
    #3
  5. wesstschonn
    Offline

    wesstschonn Hacker

    Registriert:
    6. April 2008
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ins Internet über WiFi Bridge

    Die Bridge musst du am PC konfigurieren, ist in 2min gegessen. Die geht dann überall in deinem Funknetz wenns denn richtich eingestellt ist. Alles total easy! Was hast du bis jetzt getan, dasses bei dir nicht klappt?
     
    #4
  6. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Ins Internet über WiFi Bridge

    Im WiFi wird nur die Verbindung eingetragen. Die IPs vergabe kann dabei immer noch am Receiver gesteuert werden. Du kannst daher eine Statische IP oder DHCP im Receiver einrichten. Bei DHCP muss der Router dies unterstützen sowohl Aktiviert sein.
     
    #5
  7. burngolf
    Offline

    burngolf Newbie

    Registriert:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ins Internet über WiFi Bridge

    Hallo.
    Habe ähnliches Problem gehabt. Wifi Bridge von Vonets. Mit einer Fritzbox der neueren Generation irgendwie unlösbar. Dhcp an oder aus,eigene ip's eingetragen, spielte keine Geige. Windows klagt über unbekanntes Netzwerk. Der Router wird bei der Einrichtung gefunden, allerdings verbindet er später nicht, bzw zeigt keinerlei Drahtlosnetzwerke an. Im Routerprotokoll ist von Anfragen auch nichts zu sehen. Ich habe mir die netgear wnc2001 gekauft. Funktioniert bestens. Die Vonets tuts auch mit dem 96er opti. Aber eben nicht bei allen Routern irgendwie. Also nicht an der Einrichtung verzweifeln. Die Brücken hab ich in anderen Netzwerken getestet, da taten sie es einwandfrei. Dachte auch erst an einen defekt. Habe überigens die Fritzbox 7112. Mit älteren Modellen ging es. Habe auch in der Box nichts gefunden, wo man das gescheit einrichten könnte. Firmware neuster Stand.
    Mfg
     
    #6

Diese Seite empfehlen