1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Ich brauche dringend eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Hartz IV Hilfe und Rat" wurde erstellt von TV Pirat, 13. November 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    Hallo liebe User

    heute brauch ich selbst mal eure hilfe, es geht um folgendes ich bin mir nicht sicher ob ich einen Anwalt
    oder besser eine Anwältin für Familienrecht nehmen soll hier stellt sich mir die frage was sich für einen Mann besser macht
    und wer von beiden, mich wohl besser vertreten kann.

    Hier sind eure Erfahrungen nun gefragt, ich bin für jeden rat dankbar.

    gruß TV Pirat
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.536
    Zustimmungen:
    10.060
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Ich brauche dringend eure Hilfe!

    Anwalt? Anwältin?
    Ich glaube die fachlichen Qualifikationen sind wichtiger, evtl. gibt es Referenzen.

    MfG
     
    #2
    TV Pirat gefällt das.
  4. hennes7
    Offline

    hennes7 Stamm User

    Registriert:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    3.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Ich brauche dringend eure Hilfe!

    Also ich hatte damals bei meiner Scheidung eine Anwältin und die war richtig gut. Das muß aber nichts heissen denn diesbezüglich muß ich @Derek Bügel beipflichten, die fachliche Kompetenz steht hier auf jeden Fall im Vordergrund und die kann nun mal sowohl bei einem Anwalt als auch bei einer Anwältin unterschiedlich ausfallen. Am Besten wäre es, du suchst dir Anwälte aus deiner Umgebung raus und recherchierst im Freundes- oder Kollegenkreis, ob nicht der eine oder andere mal Erfahrungen mit jeweiligen gemacht hat.
    Vielleicht hilft dir auch diese Seite weiter:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #3
  5. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Ich brauche dringend eure Hilfe!

    Ich bin für einen Anwalt. Es geht nicht nur um eine Qualifikation. Eine Anwältin kann auch eine bessere Qualifikation haben ABER sie ist in erster Linie eine Frau. Sie wird sich unbewusst auf die Seite der Frau stellen. Ein Mann als Kunde wäre dann im Nachteil.
     
    #4
    TV Pirat gefällt das.
  6. thanks
    Offline

    thanks Meister

    Registriert:
    13. April 2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    20.524
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin - German
    AW: Ich brauche dringend eure Hilfe!

    Das dürfte egal sein, weil die Anwälte auch genau wissen, dass sie bei einem befangenen Tun und Handeln sodann auch zwangsläufig einer Anwaltshaftung gegenüber ihren Mandanten unterliegen. In der Folge also sodann der Mandant auch gegenüber dem Anwalt hier Schadensersatzansprüche geltend machen könnte.

    Anwältin oder Anwalt würden sich sodann der Gefahr unterziehen, sich selbst zu schaden. Ich würde nur darauf achten, dass zwecks des Nachweises zum etwaigen Eintretens einer Anwaltshaftpflicht, ich sodann auch stets einen Fachanwalt in der Sache hinzuziehe.

    Einem Wald- und Wiesenanwalt könnte man immer noch zu Gute halten, dass er von einem spezifischen Sachverhalt keinen Dunst hatte. Wenn sich jedoch der Anwalt / Anwältin selbst als Fachanwalt in der Sache bezeichnet, dann dürfte sich ein Berufen auf eine nicht vorhandene Fach- und Sachkompetenz sich als recht schwierig erweisen, da so dann der Mandant ja über die Fachkompetenzen seines Anwaltes durch diesen bewusst getäuscht worden ist und mithin erst recht schadensersatzpflichtig wäre.
     
    #5

Diese Seite empfehlen