1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

Dieses Thema im Forum "Vodafone/Kabel Deutschland" wurde erstellt von Schnabeli, 24. Mai 2013.

  1. Schnabeli
    Offline

    Schnabeli Newbie

    Registriert:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin gerade am umziehen und wollte heute einmal meinen Kabelanschluss überprüfen (zum Glück).

    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und sollte theoretisch KabelTV über Kabel Deutschland empfangen können.

    Zum Testen habe ich heute meinen Receiver an die Dose im Wohnzimmer angeschlossen und der Receiver sagt mir, dass Signalstärke und Signalqualität 0% betragen.

    Im Keller ist der HÜP von KabelDeutschland (Wisi XU47) - an diesen, ist merkwürdigerweise, mein Koax-Kabel direkt angeschlossen.
    Fehlt in dieser Konstellation nicht ein Verstärker?

    Und ist es möglich, dass Signalstärke und -qualität 0 betragen? Ich meine, sollte nicht auch ohne Verstärker wenigstens ein paar Daten durchkommen?
    Soll heißen, ob das Problem eher am Koax-Kabel liegt, das in meine Wohnung führt.

    Hüp -> Keller
    Wohnung -> 4. OG
    Receiver -> GM Triplex

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. teddy 3
    Offline

    teddy 3 Freak

    Registriert:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    NRW
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    Der Hüp sollte eine Messbuchse haben wo du ein Gerät anschliessen kannst wenn dann nichts ankommt wird der Anschluss im Keller Tod oder defekt sein.
     
    #2
  4. Schnabeli
    Offline

    Schnabeli Newbie

    Registriert:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    hat er auch.
    das Problem ist nur, dass keine Steckdose auch nur irgendwie in der Nähe ist und ich kein Batteriebetriebenes Messgerät habe.

    Ich glaube nicht, dass der Anschluss tot ist, da noch andere Familien im Haus wohnen und diese bestimmt nicht per dvb-t TV schauen.
    (die anderen Familien sind mit einem T-Stück an HÜP angeschlossen)
     
    #3
  5. modino2711
    Online

    modino2711 Elite User

    Registriert:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    853
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    na warum frägst du deine mitbewohner dann nicht erst mal , ehe hier rumgeraten wird.

    im übrigen sieht das so aus, als wenn nur analog eingespeist wird.

    wenn du schreibst " Wohnung -> 4. OG " scheint es mir ja ein grösseres
    wohnobjekt zu sein und da muss für digitalen empfang zumindest
    ein hausverstärker existieren, um die hausanlage einpegeln zu können.

    nur ein hausübergabepunkt reicht da nicht.
     
    #4
  6. Schnabeli
    Offline

    Schnabeli Newbie

    Registriert:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    Es ist ein größeres Haus, ja. ABER es wohnen nur 2 weitere Familien im Haus. Der Rest sind Ärzte und Rechtsanwälte.
    Die anderen Bewohner werden die nächsten Tage gefragt

    Es gibt auch keinen analogen TV-empfang. Bereits getestet.


    Wenn ich davon ausgehe, dass das Kabel nicht defekt ist, wäre es dann plausibel, dass Stärke und Qualität bei 0% liegen, da kein Verstärker vorhanden ist?
     
    #5
  7. modino2711
    Online

    modino2711 Elite User

    Registriert:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    853
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    vorrausgesetzt, das kabel ist in ordnung, würde ich eher sagen das nicht eingespeist wir.

    wer weiss, ob deine mitbewohner überhaupt den kabelanschluss nutzen ?

    aber stärke und qualität 0%, da scheint wohl nix anzukommen.

    dein vermieter sollte aber auch wissen, ob der anschluss überhaupt aktiv ist.
     
    #6
  8. Schnabeli
    Offline

    Schnabeli Newbie

    Registriert:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    okay alles klar :)

    vielen Dank schonmal.

    also
    1. Andere Mieter fragen
    2. Verlängerungskabel legen und am HÜP messen
    3. Vermieter fragen (nur selten erreichbar)
     
    #7
  9. teddy 3
    Offline

    teddy 3 Freak

    Registriert:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    NRW
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    Das war schon weiter oben meine Antwort.
    wenn du dir sicher sein willst ob der Anschluss Aktiv ist,solltest du dir die Arbeit machen und direkt am ÜP überprüfen,ob was ankommt.
    Dafür bedarf es keinen Verstärker
     
    #8
  10. Schnabeli
    Offline

    Schnabeli Newbie

    Registriert:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    soa... kurze Zwischenmeldung.
    Die Hausverwaltung und andere Mieter konnte ich noch nicht erreichen, ABER.

    1. war die Dose in meiner Wohnung nicht fachgerecht angeklemmt (habe ich mit batterie und messgerät getestet und auch behoben - Innen- und außenleiter zusammengeklemmt)

    2. Am HÜP liegt absolut kein Signal an. Habe den Receiver direkt am HÜP angesteckt (das verwendete Kabel habe ich auch getestet).
    Also heißt es morgen ersteinmal KD anrufen und nachfragen wie der weitere Weg ist.
     
    #9
  11. SME980
    Offline

    SME980 Meister

    Registriert:
    11. August 2010
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Norden
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    naja...
    der Hüp sollte schon eine Plombe haben...ähnlich wie am Stromzähler.
    Im Hüp sind auch Brückenstecker die dann schon richtig gesteckt sein sollten
    damit Meßbuchse, Filter oder anderer Spaß durchgeht. Der Hüp gehört KD und da darf eigentlich keiner ran.
    Kann mir nicht vorstellen das dein Kabel direkt angeschlossen ist und weitere Mieter über ein T-Stück angebunden sind.
    Wenn die Meßbuchse aktiv ist sollten da schon 75db anliegen und das reicht zum TV schauen direkt am Hüp.

    Also ich glaube nicht das es bis zum 4.Stock reicht ohne Verstärker; und der braucht Strom im Keller.
    Das sollte aber alles deine Hausverwaltung für dich erledigen. KD kann dir sagen ob im Haus empfang ist.

    Gruß
     
    #10
  12. Schnabeli
    Offline

    Schnabeli Newbie

    Registriert:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    Ich weiß, dass der HÜP verplombt sein sollte, aber ich habe den nicht geöffnet.
    Und ist es nicht so, dass zwar Privatleute nicht an den HÜP dürfen, gelernte Elektriker aber schon? Also auch Fachleute, die nicht von KD sind?

    Ich glaube, die Brückenstecker die du meinst sind bei diesem Hüp mit Schaltern realisiert. Kann das sein? Siehe

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Diese sind in meinem Fall auf 'Filter aus' und 'Betrieb' gestellt.

    Der HÜP hat übrigens auch kein Kabel, was direkt abgehend ist (also fest angeschlossen) - sondern nur die 3 Kabel (davon 2 über ein T stück)

    Ich denke, dass die Hausverwaltung Geld sparen wollte und dem Hausmeister gesagt hat er solle das mal schnell anklemmen.

    Ich hoffe morgen kann ich alles klären.


    noch ein Bild:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2013
    #11
  13. SME980
    Offline

    SME980 Meister

    Registriert:
    11. August 2010
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Norden
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    Moin,
    da muss jetzt wohl etwas geändert werden.
    Ein Kabel fest angeschlossen zu einem Verstärker. Von dort zu einem 3-4fach Kabelverteiler wo die
    Kabel zu den Wohnungen gehen. Das wäre die richtige installationsweise.
    Je nach dem welches Produkt du jetzt von KD haben möchtest; falls vor Ort möglich; wird eventuell sogar KD selbst tätig und setzt technische Bauteile an die Wand/ Wohnung.
    Gruß
     
    #12
  14. modino2711
    Online

    modino2711 Elite User

    Registriert:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    853
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    hier sollte, eh man sich gedanken macht, wie was angeklemmt wird, erst mal
    abgeklärt werden, ob überhaupt ein versorgungsvertrag für den grundanschluss existiert.

    bei grösseren wohneinheiten wird das in der regel mit der hausverwaltung gemacht und bei
    den mietern über die nebenkosten abgerechnet.

    wenn da nämlich nix existiert, kommst du so eh nicht weiter, da KD dann die anschluss
    warscheinlich deaktiviert hat.

    aber wenn ich das so sehe, das da unfachgemäss gebaut worden iss, ist eh handlungsbedarf
    eines fachbetriebs angesagt, KD hat ja eigene subunternehmen , bei mir zb die Fa. Cableway,
    die dann tätig werden.
     
    #13
  15. Schnabeli
    Offline

    Schnabeli Newbie

    Registriert:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    Okay. Das dachte ich mir bereits.
    Bei mir ist übrigens nur TV von KD möglich, da kein Rückkanal vorhanden ist.

    Was mich nur etwas irritiert ist, dass ja anscheinend überhaupt kein Signal von KD am HÜP ankommt. Muss ein KD-Techniker dann noch irgendwo auf der Straße das Kabel anklemmen oder muss der Anschluss einfach nur geschaltet werden.

    Edit:
    Danke modino2711,
    ein Versorgungsvertrag existiert nicht, da es zwar ein größeres Wohnobjekt ist, aber z.zt eben nur 3 Privatleute dort wohnen.
    Ich habe ja bereits einen Vertrag mit KD abgeschlossen. Sollte der Anschluss dann nicht auch wieder aktiviert werden?

    Und ja, Handlungsbedarf am Anschluss besteht sowieso
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2013
    #14
  16. modino2711
    Online

    modino2711 Elite User

    Registriert:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    853
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: HÜP im Keller - Qualität und Stärke 0%

    da existieren örtlich schaltschränke, steht "KabelDeutschland" drauf, ähnlich wie von den stromversorgern ,
    wo dann mehrere strassen zusammen gefasst sind.
    da kann natürlich die hauseinheit abgeklemmt sein, wenn kein vertrag existiert.

    bist du dann im Ausbaugebiet oder im nicht ausgebauten Gebiet.

    bei rückkanal, sprich inet fähig, ist eh mindest grundvorraussetzung Ausbaugebiet.
     
    #15

Diese Seite empfehlen