1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HTPC als Cardserver

Dieses Thema im Forum "CS CCcam" wurde erstellt von enigma1, 3. August 2009.

  1. enigma1
    Offline

    enigma1 Newbie

    Registriert:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    habe folgendes als Ausgangsbasis:

    HTPC, DVB-C-Card mit AC Classic, DVB Viewer 4.2.1, Hadu
    dBox2, Multicam NG², CCCam
    SC: UM02 (UM22) UnityMedia

    Nun mein Problem:
    Die SC funzt im HTPC mit dem AC-Classic-CAM problemlos, leider aber nicht im Multicam der dBox2. Damit kann ich die dBox nicht als Server nutzen, sondern nur den HTPC. Diesen kann ich aber nur - soweit ich das verstanden habe - als Client via Hadu einbinden. Gibt es hierfür auch einen Lösungsansatz?
    P.S.: Bitte keinen Hinweis auf Kartentausch bei UM für 5 € zusätzlich im Mt.! Das habe ich schon verworfen.

    Für ein paar Lösungshinweise wäre ich sehr dankbar!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.589
    Zustimmungen:
    9.795
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: HTPC als Cardserver

    Und die Karte tauschen gegen eine I12 geht auch nicht, oder ist es diese Option mit den 5,-€? :JC_hmmm:
     
    #2
  4. Satanos666
    Offline

    Satanos666 Stamm User

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: HTPC als Cardserver

    Wenn du auf dem HTPC Linux nutzen würdest, dann würde das klappen.
    dann könnte der auch der server sein
     
    #3
  5. enigma1
    Offline

    enigma1 Newbie

    Registriert:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HTPC als Cardserver

    Das ist die Option mit den 5 €; ist mir die Sache nicht wert!

    Satanos666:
    Die Idee mit dem Linux (z.B. CCCam unter Ubuntu) ist mir auch schon gekommen, aber dann könnte ich auf dem Rechner meine (übrige) HTPC-Umgebung nicht so komfortabel nutzen wie zurzeit; ganz abgesehen davon, dass ich im Linux-Bereich noch nicht so fit bin. Wie müsste denn das CAM (AC Classic) in die CCCam.cfg eingebunden werden?

    Gibt es vielleicht noch andere Wege?
     
    #4
  6. asimcfly
    Offline

    asimcfly Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HTPC als Cardserver

    Setz dir doch ne VM auf. Du kannst dir den VMware Player kostenlos herunterladen. Und dann gibt´s noch die VMWare Virtual Appliances, das sind quasi schon fertig installierte Systeme (u.a. auch Debian oder Ubuntu) die du direkt mit dem VMWare Player auf deinem HTPC starten kannst.
     
    #5
  7. enigma1
    Offline

    enigma1 Newbie

    Registriert:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HTPC als Cardserver

    Der Ansatz mit der VM ist nicht schlecht. Werde es mal ausprobieren.
    Bleibt noch die Frage, wie ich denn unter z.B. Ubuntu die DVB-C-Card (KNCOne) nebst AC zum Laufen kriege. Werde mir mal die Linux-Treiber von KNC runterladen und testen.
    Erstmal danke für die Tipps!
     
    #6

Diese Seite empfehlen