1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homesharing V13 + FB 7320 + Opti 9600 Prima & Mini

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von ixil, 20. August 2011.

  1. ixil
    Offline

    ixil Newbie

    Registriert:
    18. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag, ich bin neu hier. Und wollte mich erstmal vorstellen. Mein Name ist Stephan und bin 24 Jahre alt.

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich bekomme eine Fritzbox 7320 und wollte diesen als Homesharing Server benutzen. Ich besitze eine Opticum 9600 Prima (FW:4.34) und eine Opticum 9600 Mini (FW:5.34) außerdem habe ich ein Sky Abo mit V13 Karte.

    Jetzt mein Frage. Was brauche ich für Programme und Bauteile, damit ich das Homesharing realisieren kann. Weil ich bei den ganzen Forumbeiträgen nicht mehr durchblicke.

    Grüß Stephan
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. ixil
    Offline

    ixil Newbie

    Registriert:
    18. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Homesharing V13 + FB 7320 + Opti 9600 Prima & Mini

    Kann mir keiner helfen, weil ich blicke da nicht wirklich durch. Ist es egal ob smargo oder easymouse2 oder doch ein anderer Kartenleser
     
    #2
  4. ralmen
    Offline

    ralmen Spezialist

    Registriert:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Homesharing V13 + FB 7320 + Opti 9600 Prima & Mini

    Hallo ixil,

    herzlich willkommen. Klar wird Dir hier geholfen, aber Du wirst um reichlich Lesen nicht herumkommen, auch wenn es verwirrend scheint.

    Zunächst einmal: Soll die 7320 als Internet-Router und CS-Server gleichzeitig dienen? Leistungsmäßig sollte das hinhauen - ich empfehle trotzdem immer Internet und CS getrennt zu halten (schon alleine um nicht bei den mit Sicherheit anfänglich notwendigen mehreren Reboots das Internet zu verlieren). Es gibt aber genug hier im Board, die der Meinung sind, eine Box reicht. Musst Du wissen...

    Auf jeden Fall muss die Box "debranded" werden, wenn sie von einem Provider kommt (also nicht direkt von AVM). Hierzu mal das Forum nach dem Stichwort "debranden" durchsuchen, es werden genug Hinweise gegeben wie das geht.

    Nach dem Debranden, hol Dir von der AVM-Webseite die aktuelle Firmware (100.04.89) und flashe die über Deine Box. Wie das geht, kannst Du auf der AVM-Seite nachelesen.

    Ist das erledigt, such Dir aus der DB ein Freetz-Image. Prof. Linux hat einige eingestellt, z.B.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Da die Box meines Wissens nur Oscam kann, stellt sich auch nicht die Frage nach der richtigen Emulation. -> OSCAM.
    Diese FW flashst Du dann auf die Box, damit Du das Freetz bekommst.

    Zwischenzeitlich solltest Du dich um die erforderliche Hardware kümmern. Was Du auf jeden Fall benötigst ist ein Hub (z.B. König 7-Port - kauf en gleich mit Netzteil, auch wenn Du ihn zunächst ohne betreiben solltest), einen USB-Stick (z.B. Platinum 2 oder 4 GB) und einen Reader für Deine Karte. Hier gibt es i.d.R. 2 Möglichkeiten: Smargo Smartreader + oder Smartmouse. Beides gibt es z.B. in der Bucht. Beim Smargo darauf achten, dass es ein Original von maxDigital ist. Da auch hier Glaubenskriege geführt werden, überlasse ich die Entscheidung Dir (einfach ein bischen lesen...).

    Und damit dieser Post kein Roman gibt, beende ich es an dieser Stelle. Wenn Du mit den hier beschriebenen Vorarbeiten soweit bist, geht es weiter - nur Mut...:D

    Grüße,
    ralmen
     
    #3

Diese Seite empfehlen