1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von oerny1, 18. Oktober 2013.

  1. oerny1
    Offline

    oerny1 Newbie

    Registriert:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Forumsgemeinde,

    ich bin auch ein Neuer, der sich für Homesharing interessiert. Ich finde es klasse, wie detailliert Ihr hier alle Fragen beantwortet und tolle StepbyStep Anleitungen schreibt. :emoticon-0148-yes:

    Trotz vieler Stunden hier bin ich zwar einiges schlauer, als absoluter Multimedia-Neuling trau ich mir aber nicht viel selber zu, da einfach die ganzen Basics fehlen.

    Das geht schon los mit Sachen wie: Ich weiß zwar jetzt was Emus sind und welche Cams ich wohl benötige, aber muß ich zum Aufspielen den Receiver an nen PC anschließen oder wird der einfach ins Netz gehängt und der PC erkennt den dann usw usw.

    Ihr seht also, ich würde wirklich jemanden benötigen, der mich an der Hand nimmt und wirklich Schritt für Schritt entweder hier oder über einen Chat durch das ganze Vorhaben begleitet.
    Ach ja, mit lauter Lobhudelei und Gejammere hätt ich das VORHABEN fast vergessen:

    Also, ich habe ein Sky-Komplettpaket mit HD+ (Karte V 13) und möchte dieses in Wohn-, Schlaf- und Badezimmer genießen ohne finanziellen Mehraufwand, also Homesharing nur für uns alleine.
    Außerdem möchte ich über ein NAS, das noch gekauft wird (wahrscheinlich eine QNAP TS-220 mit 2x 2TB) alle Programme aufnehmen und gleichzeitig andere anschauen können, das laufende Programm über Timeshift anhalten und dies zumindest im Wohnzimmer, idealerweise sogar auch in den anderen Räumen dann weiter anschauen. Und EPG in allen Räumen wäre gut.

    Als Hardware sind vorhanden:
    Verteilung:
    SAT-Anlage mit Quattro-LNB und Multischalter
    Fritzbox 7112
    LAN-Buchsen im Wohn- und Schlafzimmer

    Wohnzimmer:
    Philips-TV
    Sky-Humax-Receiver

    Schlafzimmer:
    Philips-TV
    Kathrein Receiver UFS 80 SW

    Badezimmer:
    Kendo-TV mit eingebautem Receiver 26HD126 SAT


    Prinzipiell kann jede Komponente ersetzt werden. Die Investitionen sollen einen Rahmen von max. 700-800 € nicht überschreiten.

    Es macht wohl Sinn, den Receiver im Wohnzimmer als Server zu verwenden (hier hatte ich in eine Dreambox 7020hd gedacht) und in Schlafzimmer und Bad
    Clients einzurichten. Für die hier passenden Receiver brauch ich noch Kaufberatung, da ich wohl die vorhandene Hardware nicht verwenden kann, oder?

    So, jetzt seid Ihr an der Reihe, ich benötige also zunächst Hilfe bei der Auswahl der richtigen Komponenten und wenn die dann gekauft sind, bei den vielen, wohl oft dummen Fragen zur Einrichtung.

    Danke schon im Voraus!

    Örny
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kabanett
    Offline

    kabanett Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. April 2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Da wirst du wohl viele verschiedene Meinungen bekommen.

    Ich würde an deiner Stelle für Wohn Xtrend et9200 (240€)
    für Schlaf- Badezimmer Xtrend et4000 (120€) x2 (240€)
    plus Wlanstick für Bad (20€)
    plus HDD für Wohn 2TB (90€)
    Dann bist du bei ca. 600€!

    Achja, einen Server brauchst du dann nicht für die Boxen, da alle die im HDD im Wohnzimmer nutzen können!

    Gruß kabanett
     
    #2
    oerny1 gefällt das.
  4. Tengri3108
    Offline

    Tengri3108 Meister

    Registriert:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Elektro Meister
    Ort:
    Nordsee Küste
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Hi

    Muss es eine Dreambox sein die neue vu+ Duo 2 ist sehr gut und auch günstiger als Dreambox als clienten würde ich xtrend 4000 empfehlen .

    Gruß Ralf
     
    #3
    oerny1 gefällt das.
  5. dendon
    Offline

    dendon Ist oft hier

    Registriert:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Hi,

    Ich rate immer zu einem separaten Server und alle reciever als Clienten. Sobald du im Wohnzimmer an der ServerBox was machst, haben alle anderen kein Bild mehr. Als Server eignet sich ein raspberry pi + easymouse reader. Kosten für den Server ca. 50€
    Die hdd kannst du sogar auch am raspberry anschließen und hast so eine nas gebastelt wo jeder drauf zugreifen kann :)

    Im Wohnzimmer würde ich die gigablue Quad hinstellen. Auch 240€ mit deutlich besserer/schnellerer Hardware. Mit dem et4000 im Bad und Schlafzimmer bist du wie meine Vorredner schon sagten gut bedient.

    Gruß,
    dendon

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk-4
     
    #4
    oerny1 gefällt das.
  6. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.543
    Zustimmungen:
    10.086
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Als Clientreceiver eignet sich auch der Golden Interstar xpeed LX1 (gleiche Preisklasse wie et4000), hat ein Display und die FB kann auch für den TV benutzt werden.
    Ich hätte ja bald noch, fürs Bad, den Optimuss Underline oder Ariva 102 (um 60€)empfohlen, aber da hast Du das Problem, das er nicht auf NAS zugreifen kann und Du auf den Server oscam installieren musst, da es kein Linuxreceiver ist.

    MfG
     
    #5
    oerny1 gefällt das.
  7. oerny1
    Offline

    oerny1 Newbie

    Registriert:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Danke für Eure Antworten. Da bin ich ja dann heute Abend beschäftigt, die ganzen Spezifikationen zu vergleichen.

    Schon mal ganz gut, daß Ihr mich ein bisschen von den Maximalmöglichkeiten runter holt, ich tendier manchmal etwas dazu, den "Mercedes" zu wollen, obwohl ich eh nur Gas und Bremse verwende, wenn er mal läuft.

    Ich meld mich gleich, wenn ich noch weitere Fragen hab, lese aber gerne auch noch andere Meinungen.

    VG
    Oerny
     
    #6
  8. Tengri3108
    Offline

    Tengri3108 Meister

    Registriert:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Elektro Meister
    Ort:
    Nordsee Küste
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Hi

    Da Dream schon lange nichts mehr rausgebracht hat. Sind unsere Empfehlungen Ferrari und Mercedes in einem.


    Gruß Ralf
     
    #7
    oerny1 gefällt das.
  9. mrbones
    Offline

    mrbones Freak

    Registriert:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Schnitzelklopfer
    Ort:
    Emmerich
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    3xGolden Media 990(91€ bei meinpaket mit einem 9% Gutschein..google hilft da weiter)
    Einen verwendest Du als Server, die anderen beiden fungieren als Clienten.

    Oder Du kaufst nur 2 als Clienten und einen Raspberry Pi(30€-50€)+Netzteil(5-10€)+Easymouse(18€)+ein wenig Wissen, um alles aufzusetzen.

    Den Receiver als Client nehmen geht viel einfacher.

    Als Client kann ich den Golden Media sehr empfehlen. Mit einem billigen WLAN Stick für 5-10 € kann er auch über WLAN ans Netz gehängt werden.

    Aufnehmen kann man mit ihm auch.
     
    #8
    oerny1 gefällt das.
  10. kabanett
    Offline

    kabanett Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. April 2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Wenn ich das richtig verstanden habe ist er ein "richtiger Neuling". Ob das dann der ein guter Vorschlag ist....
    Ich denke selbst mein Vorschlag wird ihn einiges an Anstrengung kosten!

    Von diesen "billig Receiver" hab ich keine Ahnung, jedoch ist mir aufgefallen das man hier eine Firmware nutzt und ich keinen Support bei den großen Imagemachern finden konnte. Anführungszeichen deshalb, weil man für ein paar € mehr eine super Box mit einen riesigen Support kaufen kann. (Openpli, Openatv usw.)

    Da er sich später eh noch nen Qnap (gute Wahl, hab ich auch, einfach Klasse) kaufen will, kann er dann diesen als Cardserver (Oscam) missbrauchen. :)
    Bis dahin ist vieleicht auch ausreichend Verständnis für dieses Thema vorhanden.
     
    #9
  11. oerny1
    Offline

    oerny1 Newbie

    Registriert:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Danke Euch schon mal.

    Macht es eigentlich Sinn, Server und Clients vom gleichen Hersteller zu beschaffen, um dann ähnliche Bedienoberflächen und auch FB zu haben, oder nicht?

    @Kabanett: Man kann aus einem NAS auch einen Server machen? Ist das schwieriger als einen Receiver zu verwenden? Hätte ja den Vorteil, daß das ja eh immer angeschaltet ist und so der Stromverbrauch eh da ist.
     
    #10
  12. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.543
    Zustimmungen:
    10.086
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Das spielt bei Receivern mit MIPS Prozessor (E²) (et4000, xpeed LX1/2) keine Rolle, da das Image (Openatv, Openpli, Openhdf.....) das Aussehen bestimmt.

    MfG
     
    #11
    oerny1 gefällt das.
  13. oerny1
    Offline

    oerny1 Newbie

    Registriert:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Ah verstehe. Hatte schon sowas gehofft
     
    #12
  14. kabanett
    Offline

    kabanett Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. April 2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Ja, das geht. Hier mal ein Ergebnis der Suche hier im Board:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Ich selbst nutze einen Router mit Openwrt. Support gibt es hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Mit Receiver ist nicht schwerer oder leichter, aber ich dachte du wolltest erstmal langsam einsteigen? ;)
     
    #13
  15. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.543
    Zustimmungen:
    10.086
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Ich habe einen Thin Client mit oscam und cccam Prodokoll, läuft super.
    Ein externer Server hat eben den Vorteil, das man am Receiver auch mal andere FW probieren kann, ohne das das die anderen Client gleich "schwarz" sehen. (im warsten Sinne)
    Aber als Einstieg, ist es, denke ich, doch einfacher.

    MfG
     
    #14
  16. oerny1
    Offline

    oerny1 Newbie

    Registriert:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Homesharing - Kaufberatung und StepbyStep-Einrichtungshilfe erbeten

    Hallo zusammen,
    danke nochmal für Eure Replys bisher. Ich hab versucht, mich ein bisschen weiter einzulesen und bin jetz soweit, wirklich vorerst klein anzufangen.

    Ich denke, ich werde eine ET9200 und 2 ET4000 beschaffen.Da ich, wie ja geschrieben absoluter Laie und auch zeitlich sehr eingeschränkt bin, würd ich gern als erstes die ET9200 kaufen, auf diese dann mit Eurer Hilfe das richtige Image und nötige Plugins installieren und dann mit dem HS und den Clients weitermachen. Macht das Sinn?
    Dazu hab ich in einigen Shopsmittlerweile festgestellt, daß sie die ET4000 gar nicht mehr listen oder mit Zusatz "solange Vorrat reicht" oder mit längerer Lieferzeit. Läuft das Produkt aus?

    Dazu hab ich etwas geschaut, welches image gut wäre. Ich lese viel von OpenPli, ist das ok?
    4.0 scheint Probleme zu machen, wie ich gelesen habe, also 3.0?.

    VG Örny
     
    #15

Diese Seite empfehlen