1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hintergrundprogramme deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Digiflash, 9. Januar 2011.

  1. Digiflash
    Offline

    Digiflash Freak

    Registriert:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo

    Bei meinem Zweit-PC XP pro Sp3 älteres Baujahr 2,6 Ghz 1 Gb Ram möchte ich nicht benötigte Programme ( speziell Hintergrundprogramme) deaktivieren um die Leistung zu steigern.

    Man kann doch mit "msconfig", nicht wirklich benötigte Programme deaktivieren, nur welche ?

    Ich gehe mit diesem Pc nicht ins Internet.

    Danke
    Digiflash
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. XYungelöst
    Offline

    XYungelöst Ist oft hier

    Registriert:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Hintergrundprogramme deaktivieren

    hi,
    msconfig ist schon Richtig, bevor du jedoch anfängst und löscht Dienste und Sartprogramme, von denen du nicht weißt was sie bedeuten, würde ich mir lieber eine Testversion von TuneUP inst. und nach Leistung optimieren.

    Hinterher ist das ganze probieren und studieren umsonst und du googlest doch nach allen Einträgen?
    Bei zb. Chip.de downloden und ein einigermaßen sicheres Tunung.


    mfg
     
    #2
    Digiflash gefällt das.
  4. Digiflash
    Offline

    Digiflash Freak

    Registriert:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Hintergrundprogramme deaktivieren

    TuneUp hab ich früher schon einmal getestet, danach ist aber zB. die Benutzeroberfläche nicht mehr so schön. Natürlich muß man gewisse Futures deaktivieren um eine Leistungssteigerung zu bekommen.

    Wollte eigenlich nur testen, ob es anderes auch geht.

    lg
    Digiflash
     
    #3

Diese Seite empfehlen