1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hewlett Packard ruft 70.000 Notebook-Akkus zurück

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von a_halodri, 15. Mai 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Der Computer-Hersteller Hewlett Packard hat ein weltweites Rückrufprogramm für Notebook-Akkus gestartet. Rund 70.000 bereits verekaufte Geräte sollen insgesamt betroffen sein.

    "HP und der Akkuzellenhersteller glauben, dass bestimmte Akkus, die in HP Notebook PCs zwischen August 2007 und Januar 2008 ausgeliefert wurden, eine potenzielle Sicherheitsgefahr für Endverbraucher darstellen könnten", teilte das Unternehmen mit. Die Stromspeicher können demnach überhitzen, in Brand geraten und eine Brandgefahr für Verbraucher darstellen.

    Die davon betroffenen Akkus wurden weltweit in bestimmten Notebook PCs der folgenden Modellserien vertrieben:

    HP Pavilion Compaq Presario HP HP Compaq dv2000 dv2700 A900 F700 G6000 6720s dv2500 dv9000 C700 V3000 G7000
    dv6000 dv9500 V6000 V3500

    dv6500 dv9700 V6500 V3700

    dv6700
    V6700




    Nicht alle Geräte dieser Baureihen sind betroffen. Hewlett Packard bietet deshalb ein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    an, mit dem anhand der Seriennummer geprüft werden kann, ob man kostenlos einen neuen Akku für sein Notebook erhält.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen