1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HDTV bei Kabel BW: "Generelle Preiserhöhung ausgeschlossen"

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von a_halodri, 21. Januar 2010.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW schließt eine Preiserhöhung des Kabelanschlusses aufgrund der Erweiterung des HDTV-Angebotes für seine Kunden aus.
    Keine Preiserhöhung für die HDTV-Einspeisung. Das ist die kurze, aber wichtige Formel für alle Kabel-BW-Kunden, auf die Maurice Böhler, Unternehmenssprecher des Netzbetreibers, die Bemühungen von Kabel BW bringt: "Eine generelle Erhöhung der Kabelgebühr aufgrund des Ausbaus des HDTV-Angebots können wir aber ausschließen", so Böhler im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN.

    Dem Kabelnetzbetreiber sei HDTV sehr wichtig, seit Dezember liefere Kabel BW "ausschließlich HDTV-Receiver" an den Kunden aus. Der HD-Receiver ist für 2 Euro monatlich oder einmalig 129,90 Euro zu bekommen und beinhaltet auch eine interaktive Software, die Vorraussetzung für einen Filmabruf ist.

    "Wir haben wir uns immer für ein möglichst breites digitales Angebot stark gemacht", verweist Böhler auf das breite unverschlüsselte SD-Angebot des Netzbetreibers.

    In der Weihnachtszeit brachte es der Netzbetreiber schon auf beeindruckende 19 HDTV-Sender im eigenen Netz - inklusive ARD/ZDF-Showcase. Kabel BW speist mit "Clever HD" neben sämtlichen Sky-HD-Sendern als erster Kabelnetzbetreiber ein eigenes HD-Paket ein - unter anderem mit MTVNHD und Classica HD.
    quelle. digi.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen