1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HD, Recording auf externe oder intern

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von red21, 27. August 2011.

  1. red21
    Offline

    red21 Newbie

    Registriert:
    27. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich suche wie oben beschrieben einen Receiver. Ich lege Wert auf folgende Sachen:
    - HD
    - Aufnahmemöglichkeit
    - Digital-Audio-Out

    Im Visier habe ich den opticum hd xc403(

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ), da der ja gut und günstig sein soll. (die längere Umschaltdauer nehm ich in Kauf). Mein TV (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ) kann auch aufnehmen, aber ich denke, dass das nur geht wenn ich mein Kabel über den internen Receiver anstecke?

    Meine Fragen:
    - Ist der Opticum für die Zwecke ausreichend? Ich glaube der Opticum kann ja das alles?
    - Kann ich mich mit dem Opticum auch an jemanden der über Sat shared ranhängen?
    - Brauche ich wenn ich den Opticum kaufen sollte dann überhaupt ein KabelDeutschlandAbo? Oder kann ich das dann sowieso alles sehen?


    Besten Dank für eure Antworten
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2011
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. jaco1880
    Offline

    jaco1880 Newbie

    Registriert:
    6. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HD, Recording auf externe oder intern

    Guten Tag.
    Ich habe 2 Opticum Receiver HD 9600 und HD TS 9600.
    Beide bringen eine HD Auflösung bis 1920 x 1080 Pixel und auch AC3.
    Beide Receiver können aufzeichnen auf USB-Stick oder USB-Festplatte.
    Bei der Aufzeichnung auf USB-Festplatte (ich nutze eine 2,5 Zoll FRECOMM 500GB) muss ich sagen, das ich manchmal aussetzer habe die ich auf die Stromversorgung des Receivers für die USB-Festplatte zurückführe. (zu wenig Stromabgabe, kein Netzgrät für Festlplatte)
    Die Schreibgeschwindigkeit sollte mindestens 10 MB/sec betragen! (Klass 10)
    Festplatten schaffen das locker! Bei USB-Sticks sollte auf die Klasse geachtet werden! Ich nutze von SanDisk den Cruzer Contour. Auf der Packung steht Schreiben mit 18Mb/sek. Schafft aber gerade zwischen 11 und 14 Mb/sek), Also lieber eine möglichst hohe Klasse wählen!
    Des weiteren wird der Platz, der von Filmen genutzt wurde, nach dem löschen des Filmes, nicht wieder freigegeben. Das bedeutet: Der Speicher muss bald wieder formatiert werden. Der Ton kann über Lichtleiterkabel oder per Chinch-Kabel / SPDIF in AC3 (Dolby-Digital) zum Verstärker abgegeben werden. Die Aufnahme erfolgt, wenn in Dolby Digital gesendet, in Dolby Digital (AC-3).

    Mit entsprechenden Updates können auch Premiere oder Sky Programme entschlüsset werden.

    Zum bearbeiten der Kanalliste stellt Opticum einen Editor bereit der auf dem PC GUT funktioniert! Es ist möglich einzelne Transponder zu löschen die uninteressant sind.

    Ich beantworte gerne weitere Fragen zu den angegebenen Receiver.
     
    #2

Diese Seite empfehlen