1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hat sichs ausgejodelt auf der Alm ?

Dieses Thema im Forum "XXX-Sender News" wurde erstellt von josef.13, 24. März 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.213
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Unbestätigten Meldungen zufolge, soll der Sender Alpenglühn zum Ende des Monats eingestellt werden. Im Forum hatten wir ja schon darüber berichtet, das die Abo Preise mittlerweile verschwunden sind. Auch gibt es keine Info mehr, in welchem PayTV Paket und zu welchen Preis der Sender gebucht werden kann.

    Auf der Webseite steht nun folgender Hinweis

    „Aufgrund technischer Schwierigkeiten können wir derzeit leider keine Abos aufnehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.“

    Es ist sowieso verwunderlich, das der Sender mit dem Angebot und dem Preis solange überleben konnte. So wie es aussieht, konzentriert man sich nur noch aufs Web, deswegen gibt’s auch eine Rubrik Web-TV.

    Zum Thema Empfang per Satellit jedenfalls findet man auf der Webseite nix mehr. Bisher war Alpenglühn TV bei einigen Kabel-TV Anbietern und bei Sky Deutschland und Austria Sat empfangbar.

    Quelle: Sat-Erotik
     
    #1
    Tina Redlight gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. semico
    Offline

    semico Freak

    Registriert:
    17. November 2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Ja, habe einen......
    Ort:
    Hier... und nicht da
    Oh, vieleicht sind denen die 80er Jahre Soft-Porn Filme ausgegangen.

    Ein wirklicher Verlust für die Fernsehlandschaft. :emoticon-0136-giggl

    Aber mal ehrlich: Wer würde diesen Sender Abonieren .... . . . für Geld :JC_hmmm:
     
    #2
  4. bravestarr
    Offline

    bravestarr Hacker

    Registriert:
    11. August 2009
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    28
    mit der Post am Wochenende nun bestätigt: Sendebetrieb wird zum 31.03. eingestellt. Anteilige Jahresgebühr wird Ihrem Konto wieder gutgeschrieben. - Schade
     
    #3
  5. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.213
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Alpenglühen stellt mit 31.03.2012 den Sendebetrieb ein!

    Aus wirtschaftlichen Gründen stellt der Sender Alpenglühen seinen Sendebetrieb mit Ende März 2012 ein. Wir bedauern es sehr, den Sender damit nicht mehr in unserem Paket anbieten zu können. Jedoch sind wir stets bemüht, weitere Sender hinzuzugewinnen.

    Quelle: AustriaSat

    Aus für Alpenglühen TVX am 31. März
    Aus für den Erotiksender Alpenglühen TVX: Am Samstag, 31. März, gehen bei dem Pay-TV-Kanal, der über Satellit 19,2° Ost, Kabel und IPTV verbreitet wurde, die Licher aus. Dies teilt der Veranstalter, die Kitzbüheler Alpenglühen Media GmbH, auf seiner Website mit. Bei dem am 1. Oktober 2007 gestarteten programm liefen deutsche und österreichische Erotik-Komödien wie "Liebesgrüße aus der Lederhose" sowie Klassiker wie die Sendereihe "Peep" mit Verona Feldbusch (heute Pooth). Schon im Frühjahr entfernte die Telekom den Sender aus ihrem IPTV-Bouquet "Entertain".

    Quelle: SatelliFax
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2012
    #4
  6. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.213
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Ausgejodelt: Erotiksender Alpenglühen TVX schaltet am Samstag ab

    Der Softerotik-Kanal Alpenglühen TVX stellt seinen Sendebetrieb bereits am morgigen Samstag (31. März) endgültig ein. Bereits im Februar hatte sich der digitale Spartensender aus dem Programmangebot der IPTV-Plattform Entertain der Deutschen Telekom verabschieden müssen.

    Offizielle Gründe für die Abschaltung nannte der Betreiber Alpenglühen Media mit Sitz im österreichischen Kitzbühel zunächst nicht, bedankte sich aber auf seiner Website für die langjährige Treue seiner Zuschauer und bestätigte: "Zum 31.3.2012 stellen wir unseren Sendebetrieb ein". Bei der Entertain-Abschaltung Anfang Februar hatte ein Alpenglühen-Sprecher noch von einer Neuausrichtung der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gesprochen und betont, die Abschaltung liege nicht in "unserem Entscheidungs- und Einflussbereich".

    Im Dezember 2007 hatte der Sender mit der Verbreitung über die gescheiterten Satellitenplattformen Entavio und Arena Sat begonnen und war parallel auch in verschiedenen Kabelnetzen verbreitet worden. Den Kern des Programmangebots bildeten deutsche Softerotik-Produktionen aus den 70er und 80er Jahren, darunter die sogenannten "Lederhosen-Filme" wie "Unterm Dirndl wird gejodelt" sowie Erotikclips und Wiederholungen des Erotikmagazins "peep!" mit Verona Pooth.

    Der Betreiber Alpenglühen Media ist zu 90 Prozent im Besitz des Münchener Medienunternehmers Gottfried Zmeck, dessen Mainstream Media AG auch die Bezahlsender Goldstar

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , Heimatkanal und Romance TV veranstaltet, die restlichen 10 Prozent hält Alpenglühen-Geschäftsführer Anton Pichler. Als Programmchef und Vermarkter in Personalunion fungierte der frühere Premiere-Austria-Chef Thomas Mischek.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #5
    bebe gefällt das.
  7. jarap
    Offline

    jarap Newbie

    Registriert:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    [​IMG]
     
    #6
  8. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.213
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Das ist wohl ein Aprilscherz.:wacko1::emoticon-0136-giggl
     
    #7
  9. astor2
    Offline

    astor2 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    33
    Jetzt wird woanders gejodelt. In ein paar Tagen kommt man mit neuen Namen zurück.
     
    #8
  10. osiris1
    Offline

    osiris1 Elite User

    Registriert:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    894
    Punkte für Erfolge:
    113
    Da hat sich ja jarap ordentlich angestrengt.

    "Kinder haften für ihre Eltern" :emoticon-0136-giggl:emoticon-0136-giggl:emoticon-0136-giggl

    osiris1
     
    #9
  11. bravestarr
    Offline

    bravestarr Hacker

    Registriert:
    11. August 2009
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    28
    Aprilscherz?
     
    #10
  12. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.213
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Softerotik-Sender Alpenglühen TVX ist Geschichte

    Weitgehend unbemerkt hat Gottfried Zmeck seinen Sender "Alpenglühen TVX", auf dem noch einmal Sex-Schmonzetten à la "Unterm Dirndl wird gejodelt" aufgetragen wurden, schon Ende März eingestellt.

    "Unterm Dirndl wird gejodelt", "Alpenglühen unterm Dirndlrock" oder "Pudelnackt in Oberbayern" - wer kennt sie nicht zumindest vom Namen her, die deutsch-österreichischen Alpen-Erotik-Schmonzetten, mit denen in den Anfangszeiten auch diverse Sender ihr Nachtprogramm gefüllt hatten. 2007 fanden sie wieder ein Plätzchen im Fernsehen: Der Medienunternehmer Gottfried Zmeck brachte den Pay-TV-Sender Alpenglühen TVX an den Start.

    Schon Ende März wurde nun weitgehend unbemerkt der Stecker gezogen. Zuvor war der Sender bereits aus dem IPTV-Angebot Entertain der Telekom geflogen, weil die Telekom die Verträge nicht verlängern wollte. Das brachte wohl das Fass zum Überlaufen. Programmchef Thomas Mischek begründete das Aus gegenüber dem "Kontakter" mit einer fehlenden langfristigen wirtschaftlichen Perspektive.
    Ein Arbeitsplatzabbau sei mit dem Aus nicht verbunden gewesen, die wenigen Mitarbeiter, die an dem Sender gearbeitet hätten, seien an anderen Stellen im Konzern untergekommen. Zmeck betreibt mit seiner Mainstream Media AG auch diverse Sender wie den Heimatkanal, Goldstar TV, Romance TV und Hit 24.

    Quelle: DWDL
     
    #11

Diese Seite empfehlen