1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hat Cristiano Ronaldo für sein Baby zwölf Millionen Euro gezahlt

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 7. Juli 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Cristiano Ronaldo (25) soll der Mutter seines Baby umgerechnet über zwölf Millionen Euro gezahlt haben, damit die ihre Identität nicht verrät. Der portugiesische Fußball-Star gab am Wochenende bekannt, dass er Papa eines kleinen Jungens geworden sei. Er weigerte sich zu verraten, wer die Mutter des neuen Erdenbürgers ist und sagte, er würde das alleinige Sorgerecht für den Jungen bekommen, der am 17. Juni geboren wurde.

    [​IMG]

    Jetzt wird gemunkelt, der Schönling habe sein Jahreseinkommen aufgewendet, um sich das Schweigen der Frau zu erkaufen. Ronaldo soll das Geld am Montag angewiesen haben: “Er zahlte fast ein Jahreseinkommen, aber das war es mehr als wert”, berichtete eine Quelle der britischen Zeitung ‘The Sun’. “Er nannte es den teuersten Tag seines Lebens, aber wenigstens hat er das alleinige Sorgerecht.”
    Ronaldo soll Berichten zufolge die Identität der Frau nicht nur vor der Öffentlichkeit, sondern auch vor seinem Sohn geheim halten, bis der alt genug ist, zu verstehen, was zwischen seinen Eltern vor sich gegangen ist. In diese Woche gab es zunächst Gerücht, es handele sich bei der mysteriösen Dame um eine Leihmutter, andere Berichten sprachen von einem “Partygirl”, das sich nicht niederlassen wolle.
    Das Baby, dessen Name noch nicht verraten wurde, befindet sich derzeit bei Cristiano Ronaldos Mutter Dolores und seiner Schwester Katia in Portugal. Er bat sie, ihn bei der Erziehung des Kleinen zu unterstützen.
    Derweil hat der Fußballer dementiert, dass die Geburt des Jungen seine Beziehung zu dem Unterwäschemodel Irina Shayk gefährde. Das Paar wurde noch diese Woche beim Lunch in New York gesehen. Shayks Sprecher strafte ebenfalls Berichte Lügen, nach denen das Model nichts von Ronaldos Vaterschaft gewusst habe und von der Geburt des Jungens schockiert gewesen sei: “Sie versuchen, eine Beziehung aufzubauen.”
    Vielleicht kann Irina ja dann irgendwann sogar die Ersatzmama für Cristiano Ronaldos Baby spielen.

    Quelle: Klatsch-Tratsch
     
    #1
    Sandra75 und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Sandra75
    Offline

    Sandra75 Hacker

    Registriert:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Hat Cristiano Ronaldo für sein Baby zwölf Millionen Euro gezahlt

    Nun gut, sie hat schließlich ein 3/4 Jahr ein Kind ausgetragen, da ist ein Jahresgehalt schon recht klever von der Frau.
    Aber irgendwann wird sie es eh erzählen, denn wer so geldgeil ist und sein Kind verkauft, der wird auch irgendwann so pressegeil sein und es weitererzählen.
     
    #2
  4. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Hat Cristiano Ronaldo für sein Baby zwölf Millionen Euro gezahlt

    Das klingt eher nach Boris Beckers Besenkammeraffaire. Nur das Bobbele seine Tochter nicht selbst groß ziehen wollte.
     
    #3

Diese Seite empfehlen