1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

News Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Hartz IV Archiv" wurde erstellt von TV Pirat, 19. September 2013.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    [​IMG]

    Jobcenter verweigert Hartz IV-Aufstockung für Auszubildende


    Mit einem geradezu absurden Fall wird sich demnächst das Sozialgericht (SG) Dortmund beschäftigen müssen. Das Jobcenter des Kreises Siegen-Wittgenstein verlangt von einer Auszubildenden, ihre Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten abzubrechen. Die Frau hatte zuvor einen Antrag auf aufstockende Hartz IV-Leistungen bei der Behörde gestellt, da ihr Ausbildungsgehalt nicht für sie und ihren fünfjährigen Sohn ausreicht. Das Jobcenter lehnte den Antrag jedoch ab und fordert nun sogar den Abbruch der Ausbildung mit der Begründung, dass die Ausbildung „nicht die einzige realistische Möglichkeit“ sei, wieder einen Einstieg in die Erwerbstätigkeit zu finden. Die Kanzlei, in der die Frau ihre Ausbildung absolviert, will gegen die Entscheidung des Jobcenters gerichtlich vorgehen.

    Absurde Entscheidung des Jobcenters

    Die Rechtsanwaltskanzlei Nierenz und Batz macht in ihrem Blog auf einen Fall in eigener Sache aufmerksam. Das Jobcenter des Kreises Siegen-Wittgenstein verlangt von einer Auszubildende der Kanzlei den Abbruch ihrer Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Die Frau hatte von 2002 bis 2004 bereits eine Ausbildung zur staatlich geprüften Kinderpflegerin erfolgreich absolviert, jedoch keine Stelle gefunden, da der Beruf trotz des Mangels an Kinderbetreuern nicht mehr nachgefragt wird. Deshalb war die Mutter eines Sohnes über einen längeren Zeitraum auf Hartz IV angewiesen. Zwischenzeitlich übte sie immer wieder ungelernte Tätigkeiten aus, um ihre Erwerbslosigkeit zu beenden. Schließlich entschied sich die Mittezwanzig-Jährige zu einer Bewerbung für eine Ausbildung in der Kanzlei, um sich eine dauerhafte berufliche Perspektive zu schaffen. Die Kanzlei stellte die Frau ein und ihre Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten begann.

    Da das Ausbildungsgehalt nicht ausreichte, um den Lebensunterhalt für sich und ihren Sohn zu bestreiten, beantragte die Kanzlei aufstockende Leistungen für die Frau beim Jobcenter. Die Behörde lehnte den Antrag jedoch ab und fordert nun sogar den Abbruch der Ausbildung, berichten die Rechtsanwälte in ihrem Blog. In dem Ablehnungsbescheid der Behörde heißt es demnach „Drohende Konsequenz des Leistungsausschlusses von Frau….. ist es zwar unter Umständen, dass sie die vor kurzem begonnene Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachgehilfin abbrechen muss. Genau dieses Ergebnis ist vom Gesetzgeber aber beabsichtigt und bewusst gewollt. Weitergehende Gesichtspunkte, die auf einen besonderen Härtefall schließen lassen könnten, sind ….. nicht erkennbar.” Die Kanzlei zitiert weiter aus dem Bescheid, dass „die Ausbildung nicht die einzige realistische Möglichkeit wäre, einen Zugang zum Erwerbsleben zu schaffen”.

    Da sich die Frau bereits vielfach erfolglos beworben hat, kann laut der Kanzlei keineswegs davon die Rede sein, dass sie mit ihrer ersten Ausbildung die Chance auf einen Arbeitsplatz hat. „Was das Jobcenter unter einer realistischen Möglichkeit versteht, einen Zugang zum Erwerbsleben zu bekommen, bleibt somit unklar“, heißt es im Kanzlei-Blog. Das Jobcenter habe der Auszubildenden angekündigt, dass ihr der volle Hartz IV-Satz zustehen würde, wenn sie ihre jetzige Ausbildung abbricht und keine neue Stelle finden sollte.

    Also lieber ganz Hartz IV und keine berufliche Perspektive als zeitlich begrenzte aufstockende Leistungen und die Option auf dauerhafte Beschäftigung? Eine Klage gegen die Entscheidung des Jobcenter vor dem SG Dortmund ist in Arbeit.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: gegen-hartz
     
    #1
    accordce7 und diddi111 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    Ich habe durch einfache Eingabe von " staatlich geprüfte Kinderpflegerin " in die Jobbörse 10 Stellen gefunden für die sie sich bewerben könnte.
    Unter "Kinderbetreuerin" fand ich 150 Vollzeitstellen
    Sie hat eine berufliche Ausbildung bereits abgeschlossen, eine 2te wird nicht bezahlt. Wie wäre die Meinung zu einem Studenten der ein 2tes Studium auf Kosten der Allgemeinheit absolviert?
    Warum beantragt sie nicht ein Ausbildungsdarlehen , oder warum stellt die Kanzlei ihr das nicht zur Verfügung oder bürgt für sie ?
    Für mich will sich die Kanzlei da kostengünstig eine gute Fachkraft heranziehen. Wenn wirklich der Wille besteht sie zu übernehmen und in Arbeit zu halten gäbe es sicher eine Lösung. ( z.B. Erhöhung des Ausbildungsgehaltes und dafür Anpaßung des späteren Festgehaltes)
    Als ich noch Kraftfahrer war , hat mein Chef auch Kosten für Weiterbildung/Ausbildung (i.d.Fall ADR) übernommen. Einem Kollegen wurde der Führerschein der alten Klasse 2 bezahlt und er verpflichtete sich 3 Jahre nicht zu kündigen.
    mfg
    psychotie
     
    #2
  4. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    @psychotie

    wo lebst du denn? sollte dir mal das Jobcenter vorschreiben was du für eine Job machen sollt oder nicht und dir dann
    lustig die Grundsicherung verweigern mal sehen wie du das finden würdest wenn du am 30.09.2013 dein Geld nicht bekommen
    würdest.

    gruß TV Pirat
     
    #3
    Warpilein und accordce7 gefällt das.
  5. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.388
    Zustimmungen:
    23.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    Hallo TV Pirat,

    deinen Einsatz in allen Ehren.

    Aber die Allgemeinheit kann nicht dafür aufkomen, wenn die Frau eine 2. Ausbildung machen will.
    Das Einzigtes was ich sehe: Umschulung über das Arbeisamt.
    Aber niemals Austockung durch Hartz 4 bei einer 2. Ausbildung.
    Das würde ja einen Rattenschwanz an Forderungen nach sich ziehen, für alle die eine 2. Ausbildung beginnen oder 2. mal studieren.

    Wo sie noch Hilfe holen könnte:
    1 Unterhalt vom Kindes Vater
    2. Wohngeld

    Mlg Pilot
     
    #4
    Der Linus, accordce7 und psychotie gefällt das.
  6. accordce7
    Offline

    accordce7 Meister

    Registriert:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    464
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    3D Konstruktionstechniker
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    Da gebe ich "Pilot" aber so was von Recht.
    Genau immer schon auf die Allgemeinheit, warum stehe ich morgens eigentlich auf???
    Heute die Ausbildung, morgen diese usw...

    Langsam ist schluß!
     
    #5
  7. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    @TV- Pirat
    Ich spreche der jungen Frau ja gar nicht das Recht ab sich beruflich umzuorientieren. Ich behaupte aber, daß die Grundsicherung nicht dazu dient jemandes Art zu Leben zu fördern. ( In dem Fall die 2te Ausbildung) , sondern Notsituationen abzufedern. Ich sehe hier keine Notsituation , sondern einen Menschen der versucht seinen Lebensweg zu gehen. Wenn wir ein Bürgergeld hätten, wie ich es mir wünsche, wäre das ja kein Problem. Es gibt ja die Möglichkeiten , die ich und @Pilot angesprochen haben und auf die sollte sie zurückgreifen. Hartz 4 ist hier aber nicht dafür geeignet.
    mfg
    psychotie
     
    #6
    accordce7 und Pilot gefällt das.
  8. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    sehe ich einwenig anders, gibts nicht genug Aufstocker und wieso gibts die ? ja richtig weil unsere Regierung die Billiglöhner
    den Bonzen zur verfügung stellt und der Bonze gut Kohle damit macht und der Kleinemann das mit den Steuern schön bezahlt
    damit die Bonzen noch mehr Geld in der Tasche haben soll diese Frau auch für 5 € arbeiten gehen ?
     
    #7
    Warpilein und accordce7 gefällt das.
  9. accordce7
    Offline

    accordce7 Meister

    Registriert:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    464
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    3D Konstruktionstechniker
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    Natürlich siehst Du das anders, weil du wahrscheinlich Hart IV beziehst und hass auf die Bundesregierung hast.
    Es gibt so viele möglichkeiten die schon hier u.a. genannt worden sind um "an Geld zu kommen", somit ist in diesem Fall der Weg der Behörde richtig ist.

    Ich persönlich kenne soviele negative Beispiele, wie Hart IV ausgenutzt wird um sich ein lockeres Leben zu gönnen.
    Somit gibt es die eine Seite die es wirklich brauchen, dann gibt es welche die auf "hohen" niveau stönnen, und welche die es ausnutzen.
    Von dem letzterem sind es leider zu viele.

    Außerdem sieht man in dem Hart IV System nur das negative. aber nie das positive. Und die gibt es aber auch.
     
    #8
  10. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    @TV-Pirat
    Natürlich soll jeder von seiner Arbeit ohne Aufstocken leben können. Da stimmen wir alle überein.
    Das ist hier aber nicht die Frage. ( Es sei denn man würde der Kanzlei unterstellen,das im 2ten oder 3ten Ausbildungsjahr , wenn die Frau schon selbständig die Arbeiten einer Anwaltsgehilfin durchführt, sie das Hartz 4 zum Aufstocken mißbrauchen und die Frau nach ihrer Ausbildung nicht übernehmen......)
    Ich habe jetzt 5 Minuten gebraucht um eine Lösung für die Frau zu finden, die den gesetzlichen Vorgaben ( keine Förderung von 2ter Ausbildung) entspricht.
    Es ist der Bildungskredit des Bundesverwaltungsamtes
    • Kreditvolumen von 1.000 Euro bis zu 7.200 Euro
    • wahlweise bis zu 24 Monatsraten in Höhe von 100 Euro, 200 Euro oder 300 Euro
    • auf Wunsch Einmalzahlung von bis zu 3.600 Euro für ausbildungsbezogene Aufwendungen
    • sehr günstiger Zinssatz durch Bundesgarantie in Höhe von 1,33 % effektiver Jahreszins, der Sollzins beträgt 1,34 % (Stand: 01.04.2013)
    • keine versteckten Kosten
    • einfache Antragstellung im Internet
    • Kombination mit anderen Finanzierungsangeboten - wie BAföG - möglich
    • Förderung auch von Zweit- und Folgeausbildungen
    • keine Leistungsnachweise nach der Bewilligung erforderlich
    • kostenfreie Kündigung jederzeit zum Monatsende möglich
    • Rückzahlung erst vier Jahre nach Auszahlung der ersten Rate
    • niedrige monatliche Rückzahlungsrate in Höhe von 120 Euro
    • außerordentliche Rückzahlungen jederzeit und in beliebiger Höhe kostenfrei möglich
    • Förderung von ausbildungsbedingten Praktika im In- und Ausland
    mfg
    psychotie
     
    #9
    Pilot, Mortl und accordce7 gefällt das.
  11. Trollkopf
    Offline

    Trollkopf Board Guru

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    1.617
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    im schönen Harz
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    ich finde es voll legitim was das mädel da macht. und warum sollte die kanzlei für etwas bezahlen was dem mädel zusteht??
    andersrum gefragt: warum sind unterhaltspflichtige geschiedene väter verpflichtet den kindern unterhalt zu zahlen wenn sie nach der 1.ten abgeschlossene lehre eine 2.te anfangen weil die erste doch nicht nicht ihren wünschen entspricht?

    und da die frau einen 5-jährigen sohn hat, muß man auch das soziale umfeld betrachten in dem sie lebt und das dadurch evtl. ein umzug nicht möglich ist um eine stelle als kindererziehung anzutreten.
     
    #10
    accordce7 und TV Pirat gefällt das.
  12. Rabevater
    Offline

    Rabevater Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    866
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Deutschland
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    @accordece7
    Jetzt hast Du mich aber Neugierig gemacht. Was ist am H IV System positiv???
    Profitieren tun doch nur die Arbeitgeber wenn einer eingestellt wird der etwas länger keine Arbeit hatte.
    Für Fördermittel habe ich(ALGI) schon keinen Rechtsanspruch(Kannbestimmung), gekürtzt würde es auch(zB bei Fahrkostenbeihilfe).ich muste 5 Fragen beantworten warum ich das beantrage und ob ich nicht einen Teil alleine Tragen kann...

    Wenn diese Regierung ab Sonntag so weiter machen kann wie in den letzten vier Jahren, dann "Gute Nacht"
     
    #11
  13. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    Das Hartz 4 positiv zu sehen ist bestreite ich mit heutigem Stand aufs Entschiedenste.
    Dies liegt aber an mehreren Faktoren die man 2005 bei Einführung nicht übersehen konnte. So war die Weltwirtschaftskrise nicht absehbar und die daraus entstehenden Folgen mit insbesondere einem Billiglohnarbeitsmarkt. Hier ist der aktuellen Bundesregierung der Vorwurf zu machen während der gesamten 4 Jahre ihrer Führung überhaupt nicht gegengesteuert zu haben durch Mindestlohn , Verbot von zeitlich unbegrenzter Leiharbeit oder Existenzförderung. Ob nach der Wahl am Sonntag unter einer neuen Regierung - ich gehe von großer Koalition aus - sich was ändert , wage ich zu bezweifeln.
    mfg
    psychotie
     
    #12
    Pilot und accordce7 gefällt das.
  14. accordce7
    Offline

    accordce7 Meister

    Registriert:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    464
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    3D Konstruktionstechniker
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    Das Positive besteht dadrin, das es überhaupt eine Hilfe vom Staat gibt. Nicht nur für 1,2,3,4,5,6 Jahres, sondern auch für Jahrzehnte!
    Deutschalnd ist das einzige Land weltweit, welches so eine Art von unterstützung anbietet! Dadrüber sollten wir eigentlich froh sein.
    Ob das jetzt alles gerecht ist, kann oder muß man sich drüber streiten.

    Und das ist jetzt meine persönliche Meinung und Aussage: Ich habe einen Hass auf eine bestimte Gruppe von Hart IV empfängern.
    Das system wird bodenlos ausgenutzt, und dann wird noch drüber gemeckert weil es zu wenig ist.

    Jetzt aber zurück zum Thema, weil ich glaube das wir langsam hier abdriften.
    Hart IV ist ein sensibles Thema, welches definitiv von der Regierung überarbeitet werden muss.
    Wann das passieren wird, steht leider in den Sternen.
    Ich persönlich war noch nie Arbeitslos ( Toi Toi Toi ), aber ich beschäftige mich mit dem Thema, weil es heutzutage jeden Treffen kann.
     
    #13
    mattmasch, Fisher, Derek Buegel und 4 anderen gefällt das.
  15. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.536
    Zustimmungen:
    10.050
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    Leider (Gott sei dank) weis ich auch nicht, wie das AA von innen aussieht. Möchte es auch nicht wissen.
    Was in diesem Staate abläuft ist nicht normal.
    Natürlich hat accordce7 recht.
    Am Sonntag haben WIR es in der Hand etwas zu ändern. Leider befürchte ich, das alle (zu viele) wieder die Merkel wählen.

    MfG
     
    #14
  16. Warpilein
    Offline

    Warpilein Stamm User

    Registriert:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Hartz IV-Behörde fordert Abbruch der Ausbildung

    Geht Sonntag zur Wahl straft die Regierung ab, gebt nicht etablierten Parteien eine Chance zu beweisen das sie es besser können!

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
    #15
    accordce7, TV Pirat und Rabevater gefällt das.

Diese Seite empfehlen