1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hansenet startet HDTV-Angebot über ADSL2+

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von Borko23, 29. Januar 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hansenet startet HDTV-Angebot über ADSL2+
    Hamburg - Wer HDTV-Signale per Internet empfangen möchte, brauchte bisher einen VDSL-Anschluss. Das wird sich ab Februar zumindest für die Kunden von Hansenet ändern.

    Der Hamburger DSL-Anbieter Hansenet wird als erster Anbieter in Deutschland über seine Marke Alice HDTV ohne VDSL anbieten. Zum Sendestart von Das Erste HD und ZDF HD am 12. Februar werden auch Alice-Kunden diese Sendesignale empfangen können, sagte eine Hansenet-Sprecherin DIGITAL FERNSEHEN. Verbreitet werde außerdem der Kanal Arte HD. Mit dem Angebot seien keine höheren Gebühren für Alice-Kunden verbunden.
    Die drei HDTV-Sender können alle Fernseh-Kunden von Alice empfangen, die einen ADSL2+-Anschluss mit mehr als zehn Megabit pro Sekunde Bandbreite im Downstream geschaltet bekommen haben. Unterhalb dieser Bandbreite will Alice den Kunden das hochauflösende Signal aufgrund der hohen Datenmenge nicht anbieten. Nach Unternehmensangaben müssen die öffentlich-rechtlichen Sender keine Einspeisegebühren an Hansenet zahlen. Auch für den DSL-Anbieter sei das Angebot von ARD und ZDF kostenlos. Lediglich die Infrastruktur müsse Hansenet bereitstellen.
    Alice ist derzeit mit weiteren HDTV-Sendern wie RTL HD, Vox HD sowie den in Kürze offiziell startenden HD-Kanälen der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe in Verhandlungen.
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen