1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Handball-Bundesliga live: Beim DSF und im Netz - ARD/ZDF noch unklar

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von Ranger79, 1. September 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    01.09.09 Handball-Bundesliga live: Beim DSF und im Netz - ARD/ZDF noch unklar

    München - Die Handball-Bundesliga geht mit einem neuen TV-Vertrag in die kommende Saison - allerdings ist kurz vor Spielstart noch immer nicht geklärt, ob auch in den öffentlich-rechtlichen Programmen Bilder der Ligapartien zu sehen sein werden.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    "Es laufen die Verhandlungen für die Nachverwertung", sagte Frank Bohmann, Geschäftsführer des Ligaverbandes HBL, in München bei einem Termin des TV-Partners DSF.

    Der Privatsender mit Sitz in Ismaning bei München wird eigenen Angaben zufolge 91 Ligaspiele der Männer live zeigen. 85 weitere Begegnungen können Fans via Internet verfolgen - allerdings gegen Gebühren.

    Noch sei nicht festgelegt, welche Partien im Free-TV ausgestrahlt werden und für welche Spiele der Handball-Fan zusätzlich Geld im Internet zahlen muss, hieß es beim DSF. Das Angebot, Live- Begegnungen gegen Entgelt online zu zeigen, sei schließlich ein neuer Versuch. Die Online-Plattform ermögliche es dem Sender, "Handball in bisher nicht gekanntem Umfang zu zeigen", sagte der DSF-Online-Verantwortliche Sascha Jungbluth. Insgesamt werde die Übertragung von 176 Ligaspielen in der Saison 2009/2010 vom DSF produziert. Das eröffne der Liga auch international bessere Vermarktungschancen, sagte Bohmann. Durch die große Live-Präsenz im Internet und Fernsehen könnten zudem "alle Clubs im TV abgebildet werden und nicht nur die besten. Wir fühlen uns gut beim DSF aufgehoben", meinte Bohmann.

    Ende Juni hatten der Sender und der Ligaverband eine Einigung über den neuen TV-Vertrag erzielt. Das DSF sicherte sich dabei die Exklusiv-Rechte an den Spielen der Liga. Neben den Live-Übertragungen soll es künftig auch zwei neue Handball-Magazine zu sehen geben, darunter die Sendung "Handball Kompakt - Der Spieltag" am frühen Sonntagabend.

    Am Montag hatte der Sender auch die Verpflichtung des früheren Nationalspielers Stefan Kretzschmar als Experten und Co-Kommentator bekanntgegeben. Außerdem werden Bob Hanning und der frühere Welthandballer Daniel Stephan als Experten bei der Berichterstattung mitwirken.

    Bohmann indes hoffte am Vorabend des Supercup-Spiels zwischen THW Kiel und HSV Hamburg in Nürnberg, dass sich eine Einigung über die Nachverwertung in den öffentlich-rechtlichen Programmen erzielen lässt. Vor allem die dritten Programme der ARD, aber auch Nachrichtensendungen und Informationsformate wie das "Morgen-Magazin" dürften nach jetzigem Stand keine Bilder der Handball-Liga zeigen.

    Zudem arbeite man weiter an einer Bündelung der immer noch sehr aufgesplitterten Spieltage. "Aber sechs Spiele am Samstagnachmittag - das werden wir nicht hinkriegen. Grundsätzlich aber wollen wir unsere Spiele am Wochenende austragen", sagte er. (dpa)

    Q: digi tv
     
    #1
    Hohiro und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Hohiro
    Offline

    Hohiro Newbie

    Registriert:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Handball-Bundesliga live: Beim DSF und im Netz - ARD/ZDF noch unklar

    Naja, immerhin noch eine Sportart mit "Sommertraum" Faktor, für die man nicht bezahlen muss. Nach der Handball WM und dem Zulauf den Handball hat / hatte, habe ich die Übertragungen auch schon Bezahl-Fernsehen erwartet.
     
    #2

Diese Seite empfehlen