1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hacker behindern die Ubisoft DRM-Server und stören Spieler

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Anderl, 17. März 2010.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.641
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Hacker behindern die Ubisoft DRM-Server und stören Spieler

    Hacker-Angriffe machen aktuell Ubisoft zu schaffen. Scheinbar sind die DRM-Server das Ziel und manch ein Nutzer konnte deshalb in den letzten Tagen nicht spielen. (Mario Riemann, 17.03.2010)
    Bereits letztes Wochendene machten die DRM-Server von Ubisoft Probleme und auch am gestrigen Dienstag ab ca. 17:30 Uhr ging für manche Nutzer erst einmal nichts mehr. Besonders ärgerlich ist das für Spieler des neuen Assassin's Creed 2 oder Silent Hunter 5, welche ohne die Online-Verifizierung gar nicht erst starten.

    Grund für die Ausfälle seien Angriffe von Hackern, welche die Server vorsätzlich lahm gelegt haben sollen. Laut dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    von gamestar.de lautet die offizielle Stellungnahme seitens Ubisoft wie folgt:

    "Ubisoft möchte sich an dieser Stelle bei allen Spielern entschuldigen, die am Wochenende kein Assassin's Creed 2 oder Silent Hunter 5 spielen konnten. Die Server wurden von extern angegriffen, liefen aber dennoch weiter. Trotzdem war der Service für einige Stunden beeinträchtigt. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass 95% aller Spieler davon nichts mitbekommen haben, lediglich eine kleine Anzahl von Spielern konnte die Titel auf Grund von Server-Fehlermeldungen nicht starten. Zudem möchten wir nochmals ausdrücklich bekannt geben, dass zu diesem Zeitpunkt keine funktionierenden, gecrackten Versionen von Assassin's Creed 2 und Silent Hunter 5 im Umlauf sind."

    Man arbeite bereits unter Hochdruck an der Abschirmung der Server gegen solche Angriffe.


    Quelle: pcgameshardware
     
    #1
    Skyline01 gefällt das.

Diese Seite empfehlen