1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk H264 codierte Filme ruckeln

Dieses Thema im Forum "XTrend ET-4000" wurde erstellt von bigmic, 19. Februar 2013.

  1. bigmic
    Offline

    bigmic Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    H.264 codierte Filme ruckeln bei mir, Ton ist in Ordnung.
    Die Auflösing beträgt 720 x 480 oder 720 x 576 Pixel. es handeld sich um HQ Aufnahmen vom OTR.
    Die Filme werden von einer ext4 formatierten Festplatte abgespielt.
    Das sieht aus wie in Zeitlupe.
    Fehlt mir irgendein Plugin oder ist das normal?
    Grüße
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. WASDD
    Offline

    WASDD Freak

    Registriert:
    17. April 2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    himm als erstes ext4 würd ich auf ext3 formatieren meiner erfahrung ist es schneller
     
    #2
  4. bigmic
    Offline

    bigmic Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, ich mache das mal und berichte.

    Das bringt keine Veränderung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2013
    #3
  5. skyw@lker
    Offline

    skyw@lker Newbie

    Registriert:
    25. November 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Ich würde mal ein Full-Backup machen und ein Image mit altem Kernel flashen(3.4.3).
    Dadurch lief bei mir die ganze Box viel schneller und besser. Im Downloadbereich mal das OpenPLi vom 10.10.2012
    flashen. Nur keine Updates machen, denn dann sind die Probleme, zumindest bei mir, wieder da.
     
    #4
  6. bigmic
    Offline

    bigmic Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Bringt leider auch keine Veränderung.
    Das empfinde ich als ziemlichen Negativpunkt der Box.
    Formatmäßig sollte das Gängigste schon problemlos abgespielt werden, dass ist
    selbst im billigst Preissegment Standard.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
    #5
  7. Mäx2.5
    Offline

    Mäx2.5 Stamm User

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    BW
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Kannst dir das Programm Mediainfo auf PC installieren und die Video-Datei ins Fenster ziehen, dann kannst du Infos posten.
     
    #6
  8. bigmic
    Offline

    bigmic Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Allgemein
    Vollständiger Name : C:\Users\bigmic\Desktop\Chronobiologie_13.02.14_21-45_arte_55_TVOON_DE.mpg.HQ.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Dateigröße : 456 MiB
    Dauer : 1h 10min
    Gesamte Bitrate : 901 Kbps
    Kodierendes Programm : Lavf54.17.100


    Video
    ID : 0
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L3.0
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 4 frames
    Codec-ID : H264
    Dauer : 1h 10min
    Bitrate : 696 Kbps
    Breite : 720 Pixel
    Höhe : 576 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
    Standard : PAL
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.067
    Stream-Größe : 353 MiB (77%)
    verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 125 r2200 999b753
    Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:-1:-1 / analyse=0x3:0x113 / me=hex / subme=7 / psy=1 / fade_compensate=0.10 / psy_rd=1.00:0.15 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=-3 / threads=6 / lookahead_threads=1 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=2 / b_adapt=2 / b_bias=0 / direct=3 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=0 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=60 / rc=crf / mbtree=1 / crf=23.0000 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=69 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=2:1.00
    colour_primaries : BT.709
    transfer_characteristics : BT.709
    matrix_coefficients : BT.709


    Audio
    ID : 1
    Format : MPEG Audio
    Format-Version : Version 1
    Format-Profil : Layer 3
    Format_Settings_Mode : Joint stereo
    Format_Settings_ModeExtension : MS Stereo
    Codec-ID : 55
    Codec-ID/Hinweis : MP3
    Dauer : 1h 10min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 192 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Stream-Größe : 97,2 MiB (21%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 24 ms (0,60 Video-Frame)

    Das muss speziell mit diesem Codec zu tun haben.
    HD Videos spielt die Box sogar von der ntfs Partition problemlos.
    Nur die HQ codierten, mit denen gibt es Probleme.
    Hier mal die Daten von der HD codierten Datei, die ohne Probleme gespielt wird.
    Vielleicht hilft es ja.
    Allgemein
    Vollständiger Name : C:\Users\bigmic\Desktop\Broken_Flowers_Blumen_fuer_die_Ex_13.01.21_01-25_ard_103_TVOON_DE.mpg.HD.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format-Profil : OpenDML
    Dateigröße : 1,07 GiB
    Dauer : 1h 33min
    Gesamte Bitrate : 1 644 Kbps
    Kodierendes Programm : Lavf52.31.0


    Video
    ID : 0
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L3.2
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 4 frames
    Codec-ID : H264
    Dauer : 1h 33min
    Bitrate : 1 429 Kbps
    Breite : 1 280 Pixel
    Höhe : 720 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
    Standard : PAL
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.031
    Stream-Größe : 952 MiB (87%)
    colour_primaries : BT.709
    transfer_characteristics : BT.709
    matrix_coefficients : BT.709


    Audio
    ID : 1
    Format : MPEG Audio
    Format-Version : Version 1
    Format-Profil : Layer 3
    Format_Settings_Mode : Joint stereo
    Format_Settings_ModeExtension : MS Stereo
    Codec-ID : 55
    Codec-ID/Hinweis : MP3
    Dauer : 1h 33min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 192 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Stream-Größe : 128 MiB (12%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 24 ms (1,20 Video-Frame)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2013
    #7
  9. Mäx2.5
    Offline

    Mäx2.5 Stamm User

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    BW
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Probier mal den avi-Container mit dem Programm tsmuxer nach ts zu ändern.
    Generell würde ich das Plugin Autoresolution installieren, da kannst du noch mit den Auflösungen testen.
    Für 1080 24p zum Beispiel:
    1080p24 aktivieren auf 1080p24 stellen
    1080p25 aktivieren auf 1080p25 stellen
    Avi´s hab ich leider nicht und kann daher auch keine Einstellung empfehlen.
    Als Player kannst du noch das Enhanced Movie Center (EMC) testen.
     
    #8
  10. bigmic
    Offline

    bigmic Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, danke. Ich probiers mal und berichte.

    Ne, nix zu machen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Februar 2013
    #9
  11. Mäx2.5
    Offline

    Mäx2.5 Stamm User

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    BW
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Evtl. kannst du noch folgendes probieren.
    Vor einiger Zeit gab es Probleme, wenn in den AV-Einstellungen 4:3 Inhalt anzeigen als --- auto und >16:9 Inhalt anzeigen als ---- auto eingestellt war.
    Unter Menü - Einstellungen- System- A/V-Einstellungen- >16/9-Inhalt anzeigen als Letterbox und 4:3 Inhalt anzeigen als Pillarbox einstellen,
    mit grün Speichern und die Box neu starten.
     
    #10
  12. bigmic
    Offline

    bigmic Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Danke für die ganzen Tips, aber es ruckelt weiterhin.
    Schade, sonst finde ich dievBox ganz komfortabel.
    Grüße
    Michael
     
    #11
  13. Mäx2.5
    Offline

    Mäx2.5 Stamm User

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    BW
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Haste du die Bildwiederholrate auf 50Hz oder 60Hz in den A/V-Settings eingestellt? Wenn ja, dann mal auf MULTI
     
    #12
  14. bigmic
    Offline

    bigmic Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Ja, ich probiere alle Möglichkeiten durch, aber bis jetzt hat noch nichts eine Veränderung gebracht.
     
    #13
  15. Mäx2.5
    Offline

    Mäx2.5 Stamm User

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    BW
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Ok, zur Box fällt mir nichts mehr ein...
    Ich würde die Videodatei demuxen (tsmuxer) und ohne Audio in einen ts-Container muxen.
    Ruckelt die ts immer noch - Video neu encoden
    Ruckelt die ts nicht mehr - Audio neu encoden
     
    #14
  16. extra
    Offline

    extra Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    7.314
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: H264 codierte Filme ruckeln

    Das hat definitiv nichts mit der Xtrend 4000er zu tun!

    Ich würde die Schuld auf die OTR schieben, wahrscheinlich wurden die Aufnahmen nicht vernünftig codiert oder aufgenommen, da kann die XTrend nichts für!

    HDTV Material geben auch viel und ich meine viel schwächere Boxen zufriedenstellend wieder und das auch in 1920x1080
    --> von einem BCM 7358 Mips Prozie mit >750MHZ träumen die meisten Boxen
     
    #15

Diese Seite empfehlen