1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guillaume de Posch bald im Aufsichtsrat von Sky Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von Ranger79, 3. Juni 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    03.06.09 Guillaume de Posch bald im Aufsichtsrat von Sky Deutschland?

    München - Am 9. Juli findet in München die Hauptversammlung der Premiere AG statt, zu der nicht nur die Umbenennung in Sky Deutschland AG auf der Tagesordnung steht, sondern auch Vorschläge zur Wahl der Aufsichtsratmitglieder gelistet sind.Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, befindet sich auf dieser besagten Liste auch ein besonders prominenter Vertreter: Guillaume de Posch, bis Ende 2008 Vorstandsvorsitzender des Pro-Sieben-Sat-1-Konzerns, soll nach dem Wunsch der Murdoch-Manager in das Kontrollgremium der Pay-TV-Plattform einziehen. Seit Anfang des Jahres arbeitet der Belgier als Berater der Antena Group,Athen.

    Es gilt als wahrscheinlich, dass de Posch mit seinen Kenntnissen des deutschen Fernsehmarktes dem künftigen Sky-Chef Mark Williams unter die Arme greifen und dem Pay-TV neue Impulse verleihen soll. Williams möchte durch den Neustart unter neuem Namen und zahlreichen Programmneuerungen das deutsche Abo-Fernsehen endlich wieder rentabel machen. Unterdessen dürften die Tagesordnungsziffern 2 und 3 für weiteren Ärger sorgen. Wie die "SZ" schreibt, geht daraus hervor, dass die Murdoch-Leute die Entlastung des bis Herbst 2008 tätigen Vorstandes um Michael Börnicke und die Entlastung des bis dahin aktiven Aufsichtsrates "im Hinblick auf die eingeleiteten behördlichen und gerichtlichen Verfahren" vertagen wollen.

    Mitte Mai hatte die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) in München Strafanzeige gegen Börnicke und dessen Vorgänger Georg Kofler und weitere frühere Vorstände eingereicht

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Börnicke ist mittlerweile Vorstand beim Mode-Hersteller Escada mit dem Auftrag, die laufende Neuausrichtung zu begleiten und später die Finanzverantwortung zu übernehmen. Georg Kofler leitet die Unternehmensgruppe Kofler Energies AG und hat im Mai die Mehrheit am Energiehändler Rhein-Ruhr Energie AG übernommen.

    Q: digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen