1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von shapethelola, 6. Mai 2013.

  1. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hey,

    Ich suche für meine Eltern eine günstige Box mit dvv-c um über oscam bei mir mitschauen zu können. Das Problem ist nur, dass die Box einen IPv6-Kompatiblen Kernel besitzen muss. Ich hatte eigentlich vor die Coolstream Zee zu kaufen, diese fällt nun aber leider raus da sie genau dies nicht bietet. Eine weitere Anforderung wäre ein HDMI Ausgang.

    Ich weiß dass die Dreamboxen und Vu+ Boxen einen IPv6 Kernel besitzen. Welche von denen wäre denn sonst die günstigste ? Die Vu+ Uno mit dvb-c fängt ja leider auch erst bei 280 oder so an :/
    Hat da jemand zufällig einen Tipp ? :) Bis 200 Euro sollte sie eigentlich nur kosten, umso günstiger, umso besser.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Niemand? :/ Ansonsten, welche Dreambox wäre denn die günstigste, die HDMI bietet?
     
    #2
  4. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.309
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    die dreams mit HDMI sind 800 , 800se , 500HD , 7020HD , 8000

    wobei 800 und 8000 ein DVI > HDMI kabel haben , die restlichen haben schon ein normales HDMI kabel

    was hat IPv6 mit der dream oder anderem recivier zutun ??
     
    #3
  5. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Da ich Unitymedia habe und dort nur IPv4 via DS-Lite bekomme und daher nur per IPv6 auf mein Heminetz komme.

    Ok so wirklich günstiges ist da auch nicht dabei, da ist ja eine vu+ uno quasi schon günstiger. Sehr schade
     
    #4
  6. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.309
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    also , mitlerweile geht CS auch über IPv6 , du soltest mal in forum die suche nutzen , dann findest du auch ne komplete beschreibung wie man es machen mus

    ob IPv4 oder IPv6 , das hat nichts mit dreambox oder anderen reciviers zutun , sondern mit dem CS ports die du als server freischalten must
     
    #5
  7. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Die IPv6 Anleitung hier im Board habe ich selber geschrieben, du verstehst mich nur gerade anscheinend vollkommen falsch :)Der Client muss eine IPv6 Anbindung haben, damit er auf mein Heimnetz zugreifen kann. Mit IPv4 geht es dank DS-Lite nicht mehr
     
    #6
  8. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    1.283
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    @czutok
    Einige Receiver haben nur lokale IPv4 Adressen DHCP oder die kurzen ipv4 stellen,
    oder habe ich ein Gedankenfehler?
     
    #7
  9. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.309
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    der recivier geht doch über modem ins inet , dann ist es egal ob er IPv4 oder IPv6 mitmacht , oder hab ich jetzt ein gedankenfehler ??
     
    #8
  10. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    1.283
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Du Meinst die Fritz Box zum Beispielt tunnelt sich das selbst zurecht?
     
    #9
  11. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.309
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    ja , das ist eben die frage , der modem hat IPv6 ausen , aber intern ist es doch egal , oder hab ich da immer noch was falsch verstanden ??

    ich hab zwar UM anschlus , aber IPv4 , und die fritzt war mit dabei
     
    #10
  12. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Ich habe, wie gesagt, einen UM Anschluss mit DS-Lite. Das heisst ich habe zwar IPv4, aber von außen kann man mich nur über IPv6 erreichen. Deswegen muss der client IPv6 sprechen, um auf meine Heimbox zugreifen zu können, die hinter dem DS-Lite sitzt...

    - - - - - - - - - -

    Du kannst die Pakete nicht von IPv6 von außen über IPv4 nach Innen weiter leiten...
    Zumindest wäre mir kein Weg bekannt
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2013
    #11
    lullu08 gefällt das.
  13. Phil31
    Offline

    Phil31 Ist oft hier

    Registriert:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Ich habe auch eine IPV6 Vertrag bei UM. Und habe das gleiche Problem wie du, von aussen kann ich nicht auf meine DM zugreifen. Das liegt aber nicht an der DM sonder daran, dass man der Client IPV6 können muss. Das Mobilfunknetz bspw. kann noch kein IPV6 was bedeutet das man von unterwegs nicht auf das Heimnetzwerk zugreifen kann. Das kotz mich gerade auch tierisch an, aber da können wir nichts machen, außer UM kündigen!
     
    #12
  14. shapethelola
    Offline

    shapethelola Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Ich habe mit Mobilfunk nix am hut bei meiner box. Ich lasse meinen Server über IPv6 laufen und benötige eben auf den clients auch IPv6. Die verbindung stelle ich mit einer sixxs 4to6 Verbindung dank Fritzbox her. Nur die clientbox muss halt auch einen Kernel haben der IPv6 unterstützt.
     
    #13
  15. edeblood
    Offline

    edeblood Newbie

    Registriert:
    7. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Hi Leute! Habt Ihre eigentlich eine Lösungsidee für das Problem? Danke!
    Ich will nicht für den Server eine Unity media business anschluss abschliessen. DIe ticken doch nicht orginal!
     
    #14
  16. Schimmelreiter
    Offline

    Schimmelreiter Elite User

    Registriert:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    1.345
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Diplom-Chaot
    Ort:
    Midgard
    AW: Günstigste Box mit Ipv6 Support ?

    Wirklich billig zu haben sind Topfield TF7700 HDPVR, die kosten gebraucht mit Platte unter 100 EUR, da hat man einen Twin-Tuner mit Festplatte.
    Von der Leistung her sollte man natürlich keine Wunder erwarten, aber um einfach TV zu gucken reichen die voll aus.

    Die aktuellen HDMU-Images für sh4-Boxen haben auch IPv6 drin, allerdings mit einem kleinen Bruch:
    Ab ca. HDMU 120xx wird IPv6 komplett unterstützt und zwar bis ca. 12293, wobei das entscheidende die git-Revision ist:
    HDMU_12293_E2_topf_214_git_5767_nodebug_mix.zip

    Die Versionen HDMU >120xx mit git_5xxx (Genauer kann ich es nicht sagen) hatten vollständigen IPv6-Support.


    Nach HDMU 12293 ist HDMU auf ein anderes git umgeschwenkt und hat dabei vorübergehend auch den kompletten IPv6-Support (und andere Fixes) verloren.
    Der git-Wechsel ist daran zu erkennen, daß trotz höherer HDMU-Version die git-Version auf einmal im 2000er-Bereich ist:
    HDMU_12369_E2_topf_215_git_2865_nodebug_mix.zip

    Aber auch die ganz aktuellen Builds aus dem neuen git haben ab Version 2973 wieder IPv6-Support, nur gibt es davon noch (Stand: 13.7.2014) nicht für alle Boxen einen, wird aber mit Sicherheit noch kommen (Bestimmt nachdem wir Weltmeister geworden sind ;) )


    Also:
    Am besten einfach den letzten HDMU 123xx Build basierend auf git_5xxx (alt) verwenden oder HDMU Build >=124xx auf Basis von >= git_2973 (neu).


    Bei den mips-Boxen kann man fast jede Box nehmen, auf jeden Fall jede, für die es OpenPLi 4.0 gibt (Enthält immer IPv6) und somit auch fast jede andere, da die meisten Images auf OpenPLi basieren. Auch OpenViX kann IPv6.

    Voraussetzung dafür, daß diese Empfehlung auch sinnvoll ist, ist natürlich, daß das Image benutzt wird, das ich als Grundlage angenommen habe.
    Wie es z.B. mit dem IPv6-Support in den VTi-Images für die Vu+-Boxen aussieht, weiß ich nicht, aber mit OpenPLi 4.0 haben diese Boxen (fast) kompletten IPv6-Support.
     
    #15

Diese Seite empfehlen