1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guardiola warnt: "Müssen gut spielen"

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Cryme1920, 26. August 2013.

  1. Cryme1920
    Offline

    Cryme1920 Newbie

    Registriert:
    26. August 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    [​IMG]

    Bayern München verlor keines der letzten 22 Bundesligaduelle mit Freiburg (18 Siege, vier Unentschieden). Pep Guardiola zollt dem kommenden Gegner und dessen Trainer Christian Streich vor der vorgezogenen Partie am Dienstag im Breisgau (18.30 Uhr/LIVE! bei kicker.de) dennoch großen Respekt. "Seine Mannschaft ist sehr, sehr gut. Sie warten nicht ab, spielen immer nach vorne und sind darin unglaublich, und sie haben ein sehr gutes Aufbauspiel."

    Guardiola merkte an, dass er sich die beiden Duelle mit dem SC in der vergangenen Saison angeschaut habe, die der Rekordmeister mit 2:0 (in Freiburg) und 1:0 zu seinen Gunsten entschieden hatte.
    Dass die Münchner bereits acht Punkte mehr auf dem Konto haben als der SC und die Breisgauer momentan noch nicht die Qualität der Vorsaison haben, spielt für den spanischen Coach, der sein Team eindringlich warnt, keine Rolle. "Ich bin sicher: Wir müssen gut spielen. Wenn wir das nicht tun, werden wir nicht gewinnen."

    Guardiola: "Wir wollen das jetzt fortsetzen"

    Guardiola lobte die Aggressivität der Freiburger, die Mannschaft habe mit dem Einzug in die Europa League in der vergangenen Saison "Unglaubliches geleistet. Ich weiß, wie schwer es ist, in Freiburg zu spielen". Gleichwohl forderte er sein Team auf, die Siegesserie fortzusetzen. "Das sind nur drei Spiele, das ist nur ein Anfang. Wir müssen, wir wollen das jetzt fortsetzen. Wir müssen in der Lage sein, uns auf Freiburg zu fokussieren", so der Spanier angesichts des am Freitag anstehenden Duells um den europäischen Supercup in Prag gegen den FC Chelsea.
    Neben Thiago, der nach seinem Syndesmoseriss am Montag operiert wurde, fehlt im Breisgau auch Javi Martinez (Adduktorenprobleme). Thiago wird Guardiola wohl erst im November wieder zur Verfügung stehen. Der Coach bezeichnete den langen Ausfall seines Wunschspielers "sehr schlimm für mich und für die Mannschaft. Er ist ein spezieller Spieler. Wir werden ihn vermissen". Thiago selbst sei "traurig, sehr traurig".

    Quelle kicker.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen