1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo GStreamer TeamCS Menü Anleitung [ Funktionen ][ Torturial ]

Dieses Thema im Forum "Enigma² Edision VIP/VIP2/Classic u.a." wurde erstellt von Ducktrick, 22. November 2012.

  1. Ducktrick
    Offline

    Ducktrick Super Elite User

    Registriert:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.964
    Zustimmungen:
    1.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    man könnte sagen : GStreamer Enigma2 auf VIP
    Ort:
    FR
    Homepage:
    Da es scheinbar User noch gibt die den gesammten Umfang von E2 noch nicht kennen und insbesonders dem des TeamCS Menüs im GStreamer Image will ich das hier mal erleutern.


    Allgemeines
    Die Funktionen und Wahlmöglichkeiten des Menüs sind im Prinzip nur dadurch entstanden das zu einen User immer mehr Funktionen nutzen wollten, zum anderen zu verwalten von Tools für die das Enigma2 Menü nicht vorgesehen war/ist, dadurch hab ich mich damals für die einfache Art entschieden ein Plugin Menü zu erstellen da es beliebig erweiterbar ist ohne Ständig das gesamte System zu erneuern

    + Emu Menü >>
    Wie der Name schon sagt werden hier die Emulatoren verwaltet, dazu gehört eben das Starten sowie Stoppen der Emus , ist ein Emu nicht installiert wird euch das beim Versuch diesen zu Starten angezeigt !!! Die Funktion " Stoppt alle Emus" sollte vor jeden Emu Start ausgeführt werden , so ist sicher gestellt das alle Emus aus sind bevor versucht wird einen zu starten !!!
    Bei den neueren Release ist bereits diese Emu sektion erweitert so das die Emus auch direct Restartet werden können ohne sie zu Stoppen
    Auch ist es nun möglich 2 Emus gleichzeitig zu starten, damit können z.B. OS-Cam die Karten im Internen Slot lesen und z.B. Camd3 kann keys Lesen für ORF... oder was auch immer !!!
    Die Laufenden emus werden Aktuell im hintergrund von Watchdog überprüft ob sie auch noch laufen, ist dem nicht so werden sie Automatisch neu gestartet ! Das macht Sinn wenn OS-Cam bzw. der Argus als Server läuft !!!



    + Addon Manager >>
    Der Addon Manager ist so zu sagen das 2 Wichtigste Plugin im ganzen Image , Enigma2 macht eben als Blanko Image nicht viel her aber dank Plugins sind die Funktionen doch schon sehr ausgiebig, alles was an Plugins zusammen getragen und zum Laufen gebracht wird kommt auf dem Addon Server und kann in allen zukünftigen Images ( GStreamer ) per Tastendruck Nachinstalliert werden, es sind nicht nur Plugins, auch Bootlogos oder Emus, Configs u.s.w. lassen sich so schnell und einfach nachinstallieren.
    Aber Achtung, in den meisten fällen muss nach dem Installieren die Box erst neu gestartet werden bevor Änderungen wirksam werden !!!

    + Display Uhr Einstellungen >>
    Hier kann die kleine Uhr im Internen Display eingestellt werden, b.z.w. will man die Uhr haben so MUSS die Display Uhr hier Aktiviert werden und es muss Sommer oder eben Winterzeit gewählt sein, erst dann wird die Uhr im Standby und im Betrieb im Display auch richtig angezeigt !!!
    Desweiteren kann bei Aktuellen Image Release die Display Anzeige eingestellt werden wen die Box heruntergefahren ist, nicht jeder möchte da das gleiche und somit gibt es einige Auswahl möglichkeiten !!!
    Untermenü Display Reset >>
    Bei diesen kleinen Script handelt es sich um ein kleines Workaround für die kleine Display Uhr im Internen Display, diese neigen manchmal dazu das die Uhr plötzlich sich mal Deaktiviert und refresht werden muss, das geht mit dem Reset, auch kommt es manchmal zu Klustern im Display, auch diese lassen sich so Resetten
    Diese Display Fehler wurden seit dem letztem Release auf allen Boxen gefixt und tretten somit nicht mehr auf, für dem fall aller Fälle ist das Script dennoch vorhanden ;)

    + W-Lan Einstellungen >>
    Die Wlan Einstellungen waren einmal anders gedacht wo es noch Probleme mit dem W-Lan Netzwerk Menü gab, Später hab ich das geändert da nicht jeder User alle W-Lan Treiber benötigt sondern immer nur den, für den er auch den Stick hat. Somit können hier mit einen Tasten Druck der jeweilige Treiber Aktiviert werden, das verwenden von 2 Treiber ist aktuell zwar möglich jedoch nicht über das Menü. Allerdings sehe ich da auch den Sinn nicht !!! Wer von einen Treiber auf den anderen wechseln will/muss kann das einfach durch Wahl des anderen Treiber tun, es ist immer nur der zuletzt gewählte Treiber Aktiv ( nach einen Neustart )

    + Backup, Install Menü >>
    Hier können zu einen Systembackups erstellt werden oder eben die Kanallisten gesichert werden, die Backups liegen dann im Ordner /Enigma2_System_Ordner/Backups und können durch kopieren in das / und einen Neustart installiert werden
    Die Kanallisten sind nach dem Backup im selben Ordner wie das System Backup, zum Installieren kopiert ihr die Senderlisten.tar.gz einfach nach /tmp und geht in das Menü auf Kanal-listen Installieren, Schon ist alles da wo es hin soll !!!

    + System Information >>
    In diesen Menü können genaue Netzwerk Informationen ausgegeben werden, Geladene Module angezeigt werden lassen, zum Beispiel falls man sich nicht sicher ist ob ein Treiber geladen wurde oder nicht, und eben sich den Aktuellen Freien Speicher anzeigen lassen !!!
    Auch kann hier die Aktuelle Image Version mit dem dazugehörigen Changelog angezeigt werden !!!

    + Tuner Wählen >>
    Das ist eben die Funktion für die Richtige Tuner Wahl, aufgrund des Multi Image Support von GStreamer Image ist es unumgänglich auch eine Auswahl der verschied verbauten Tuner zu gewährleisten!!!
    Dieser muss zwingend einmal gewählt werden um die Ausgänge hinten an der Box wie z.B. Scart zu Aktivieren !!


    + Benutzerdaten Einstellen >>
    Hier können via Script sich die Configs für die Emus erstellt werden, für jede Konstellation müssen alle nötigen Daten eingetragen werden.
    z.B. für CCCam via Oscam muss folgendes eingetragen werden
    Benutzername
    Password
    IP oder Dyndns
    Client Protocol ( da muss dann cccam eingetragen werden
    CCCam Port
    Nun kann auf Emu Config erstellen gegangen werden und alle Daten werden als Config für Oscam als CCCam Client erstellt ;)
    Auch kann hier noch die Fernbedienung im nach hinein geändert werden z.B von FB_NEU auf FB_ALT falls mal eine Fernbedienung defekt sein sollte und man eine andere bei E-Bay oder sonnst wo erworben hat ;)

    + FileSystemCheck >>
    FSCK Checkt bei jeden Systemabsturz oder wenn das System nicht richtig Heruntergefahren, hier kann zusätzlich ein Check des Dateisystems nach z.B. einer Intervall Eingabe von 10 erwirkt werden, das heißt das nach jeden 10 Komplett Boot einmal das Dateisystem geprüft wird, dieser Intervall kann ebenso Aktiviert wie auch Deaktiviert werden !!! Auch kann hier bestimmt werden ob das Dateisystem beim nächsten Start geprüft werden soll oder nicht, ein LOG kann nach jedem durchlauf von FSCK ebenfalls aufgerufen werden , um zu sehen wo was gefixt wurde !!!

    + WakeonLan Einstellen >>
    Bei dem WakeOnLan handelt es sich um WOL Ping der in einer bestimmten Zeit Abstand zu einen gerät geschickt werden kann, das kam durch einen User zustande der seinen NAS Server immer manuell wecken musste damit er ihn Mounten konnte, mit diesen Plugin ist es möglich in beim Boot und in gewissen Abständen ein WOL Signal zu z.B. einen NAS Server zu Senden um in aufzuwecken und um ihn auch Wach zu halten ;)

    + UPNP Media-Server-Client >>
    Ist der z.B. Fritzbox Media Server in der Fritzbox Aktiviert so kann hier der UPNP-Client einfach gestartet werden und der Mediaserver ist ohne irgend welche eingaben direkt verbunden mit dem Argus, alle Daten des Media Server können z.B Via MediaPlayer im Ordner /upnp Abgerufen und wiedergeben werden

    + OpenVPN >>
    Diese Funktion ist um eine Tunnel Verbindung via VPN zwischen 2 Geräten herzustellen, dazu müssen die Configs und key Files im /openvpn Ordner noch angepasst werden, im Anschluss kann hier dann der OpenVPN Client Via Tastendruck Aktiviert und auch zum Autostart hinzugefügt werden !!!

    + Samba Menü >>
    Der Samba Server ist das gleiche wie in Windows einen Ordner frei geben nur das dieser bereits alle Freigaben eingestellt hat und ihr ihn nur noch starten müsst, im Anschluss kann dann Via //BoxIP auf den Argus zugegriffen und Daten ausgetauscht werden


    + Swap Einrichten >>

    Im Aktuellen Release ist es möglich zwischen der Standart Aktivierten Swap Partition die vor dem Installieren des Images erstellt werden muss ( Linux Installation, bei Windows bereits enthalten ) oder RamZSwap zu wählen, besser ist es die Swap Partition zu nutzen da es mit Ramzswap des öfteren zu ungewollten Neustarts kommen kann

    + NeutrinoHD2 Subsystem Switch >>

    Hier könnte ihr das NeutrinoHD2 als Basis System wählen, nach einen Neustart startet immer NeutrinoHD2 bis ihr in Neutrino auf Blauer Taste > Plugins > Enigma2 Subsystem wählt, dann startet wieder wie gewohnt Enigma2 als Basis System ;)


    ich schätze das sollte nun allen das Menü etwas näher bringen ;)
    viel Erfolg

     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2013
    #1
    nuke2015, joergritter, olaf und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen