1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Großes Problem der Portweiterleitung beim Speedport W722v

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von MajorDutch, 25. Februar 2011.

  1. MajorDutch
    Offline

    MajorDutch Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Leute,

    ich habe ein großes Problem bei der Portweiterleitung meines besch... Speedport W722v von der Telekom.

    Ich und ein Kollege wollten gestern versuchen ein Internet CS zwischen ihm und mir aufzubauen. Es hat geklappt wo er Server, ich der Client war.

    Nun wollte ich meine Dreambox als Server nutzen. Eine eigene.dyndns.org habe ich erstellt und alles ohne Probleme.

    Das Problem ist nun, das ich meine private.dyndns.org nicht anpingen kann!!!

    Unter Ausführen -> cmd ->ping private.dyndns.org kam es zu einer Meldung der Zeitüberschreitung. 4 Pakete wurden gesendet, 0 kamen davon an 100% Verlust!!

    Also habe ich im Netzwerkmenü meines Routers eine Regel erstellt und wollte den Port 12000 freigeben!

    Netzwerkeinstellungen waren:
    Internetzugang: T-Online
    LAN: IP-Adresse 192.168.2.1
    DHCP-Funktion: Ein
    WLAN: Ein
    Gerät als DSL-Modem nutzen: Aus
    Nat&Portregeln:
    Unter diesem Punkt habe ich eine neue Regel erstellt.
    Bezeichnung: Dreambox
    Status Aktiv
    Gültig für PC -> Dreambox IP genommen
    Protokoll: TCP
    Umgeleitete Ports - Öffentlich 12000
    Umgeleitete Ports - Private Client 12000
    -gespeichert-

    Dynamisches DNS auf Ein gestellt.
    Anbieter: dyndns.org
    Domänenname: Private.dyndns.org
    Username: User1
    Passwort: Passwort1
    Passwort wiederholen: Passwort1

    Nochmal anpingen versucht, Kein Erfolg! Wieder Zeitüberschreitung, 4 Pakete gesendet, 0 angekommen, 100% Verlust.

    Ein Kollege hat den Speedport 922V der Telekom, alle Angaben abgeglichen, bei ihm hat es aber funktioniert und ich konnte ihn anpingen!!

    Also habe ich heute morgen aus Testzwecken meinen Router resettet. Kleine Nadel rein, gewartet, alles blinkt vor sich hin und nach 2 min war er soweit.
    Jetzt wieder anpingen probiert und jetzt hat die Private.dyndns.org hat geantwortet!!! 4 Pakete gesendet, 4 empfangen, 0% Verlust! Der Router war zu diesem Zeitpunkt noch nicht eingerichtet!

    Also bin ich ins Startmenü und habe dort alle meine Zugangsdaten eingegeben. Ich bekam die Meldung das der Internetzugang eingerichtet wurde!

    Anschließend wieder anpingen probiert, und jetzt hat er wieder Zeitüberschreitung, mit 4 gesendet, 0 empfangen, 100% Verlust.

    Ebenfalls die erneute Eingabe aller Netzwerkdaten im Router, als Port 12000 öffnen, Dynamische DNS auf an etc. hat keinen erfolg gebracht!

    Bin echt verzweifelt und habe keinen Plan was ich noch versuchen kann :emoticon-0124-worri.

    Bitte um Eure Hilfe...

    Danke!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. helma59
    Offline

    helma59 Power Elite User

    Registriert:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    1.129
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Großes Problem der Portweiterleitung beim Speedport W722v

    ja ja das kenn ich von früher mit dem speedport.
    du musst jedesmal wenn du was an den einstellungen am speedport änderst die kiste neu starten,damit es übernommen wird.
     
    #2
  4. sunnyat
    Offline

    sunnyat Hacker

    Registriert:
    22. April 2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Helfer
    AW: Großes Problem der Portweiterleitung beim Speedport W722v

    überprüf nochmals folgendes: der Port 12000 ist zwar freigegeben; ist er aber auch an deine Dreambox weitergeleitet?
     
    #3

Diese Seite empfehlen