1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google plant smarte Kontaktlinse für Diabetiker

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von messy, 17. Januar 2014.

  1. messy
    Offline

    messy Ist oft hier

    Registriert:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Hab ich
    Ort:
    A
    Homepage:
    Misst Blutzuckerwert

    [​IMG]

    Google arbeitet an einer elektronischen Kontaktlinse für Diabetiker, die Blutzuckerwerte messen und den Träger bei Schwankungen des Spiegels warnen soll. Der Internetkonzern stellte das Projekt, das sich noch in einem frühen Stadium befindet, in der Nacht auf Freitag vor.

    Einem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zufolge testen Entwickler des Internetkonzerns derzeit den Prototypen einer Kontaktlinse, die jede Sekunde die Glucose- Werte in der Tränenflüssigkeit misst. Die Linse selbst besteht dazu aus zwei Schichten, zwischen denen sich ein Sensor sowie ein Miniatur- Funkchip befinden.

    Chip und Sensor seien so winzig wie Glitzerpartikel und die zur Datenübertragung an eine begleitende Smartphone- App benötigte Antenne dünner als das menschliche Haar, hieß es. Es werde auch erwogen, für Warnsignale Mikro- LEDs direkt in die Linse zu integrieren.

    Die Technologie stehe noch "ganz am Anfang", räumten die Entwickler ein. Prototypen wurden den Angaben zufolge aber schon in klinischen Studien getestet. Außerdem laufen bereits Gespräche mit der US- Arzneimittelbehörde FDA.

    Nun ist Google nach eigenen Angaben auf der Suche nach Partnern, "die sich mit der Markteinführung solcher Produkte auskennen". Angedacht ist auch die Entwicklung von Apps, über die Träger und Ärzte die Messwerte abrufen können.

    "Bahnbrechend oder ein bisschen merkwürdig"

    "Wir haben immer gesagt, dass wir Projekte erforschen, die bahnbrechend sind oder vielleicht auch ein bisschen merkwürdig erscheinen", erklären die Projektleiter Brian Otis und Babak Parviz. In Zeiten, in denen der Internationale Diabetes Verband davor warne, dass die Welt den Kampf gegen die Krankheit verliere, sei Google der Meinung, dass das Kontaktlinsen- Projekt "einen Versuch wert ist".

    Nach Angaben des Internetkonzerns leidet weltweit bereits einer von 19 Menschen an Diabetes. Die Krankheit kann zu Erblindung, Herzleiden oder Nierenversagen führen. Darum müssen Diabetiker regelmäßig ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren. Bisher stechen sich die meisten dazu in den Finger, um den Wert mit einem Tropfen Blut zu testen.

    krone.at
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. doc2222
    Offline

    doc2222 Spezialist

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Im Herzen von BY
    AW: Google plant smarte Kontaktlinse für Diabetiker

    Hallo

    zu schön um war zu sein.
    Da werden die Blutzuckerteststreifen Hersteller alles dagegen tun

    mfg
     
    #2
  4. Heutenicht
    Offline

    Heutenicht Freak

    Registriert:
    14. April 2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Google plant smarte Kontaktlinse für Diabetiker

    Ohne Hintergedanken werden Die nicht sowas entwickeln.
     
    #3

Diese Seite empfehlen