1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google greift Facebook an

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Dreamermax, 11. Februar 2010.

  1. Dreamermax
    Offline

    Dreamermax Board Guru

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    4.520
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im schönen Schleswig Holstein
    Neuer Nachrichten-Dienst ,,Buzz"

    Google greift Facebook und Twitter an!!!
    Der Suchmaschinen-Riese hat den Internet-Nachrichten-Dienst ,,Buzz" gestartet.
    Wie beim Kurzmitteilungs-Dienst Twitter oder im Online-Netzwerk Facebook kann man mit Buzz eigene Mitteilungen für andere Nutzer anzeigen lassen.
    Integrierte Fotos oder Videos werden automatisch geöffnet bzw.abgespielt.Meldungenkönnen wahlweise für alle oder nur bestimmte Mitglieder eingeblendet werden.Sendet man eine Buzz-Meldung von unterwegs per Handy,lässt sich auch der aktuelle Standort einfügen(GPS nötig).
    Um Buzz zu nutzen,benötigt man ein E-Mail-Konto bei Google(Kostenlos unter mail.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    )

    Wer Google Mail bereits nutzt,bekommt die Buzz-Funktionen in Kürze im Posteingang angezeigt.
     
    #1
    1 Person gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. waldfuchs
    Online

    waldfuchs Guest

    AW: Google greift Facebook an

    Na da bin ich mal ob sich durchsetzen wird!?
    Ich halte zwar von Twitter und co nicht so viel, aber denke Google wird da voll angreifen!
    Aber wie sich buzz schlägt wird man sehen...
     
    #2

Diese Seite empfehlen