1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Glückwunsch! Jean Todt wurde FIA-Präsident.

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von chopp, 23. Oktober 2009.

  1. chopp
    Offline

    chopp VIP

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Immer im Stress
    Ort:
    Zwischen Lötkolben & PC.
    „Schumi“ freut sich für Todt

    Die Wahl von Jean Todt zum neuen FIA-Präsidenten hat auch bei Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher für Freude gesorgt. „Der richtige Mann hat gewonnen“, so der Kerpener.
    Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher freut sich mit seinem Freund und früheren Chef Jean Todt über dessen Wahl zum neuen Präsidenten des Automobil-Weltverbandes. "Das ist positiv, sehr positiv", sagte der Kerpener am Freitag unmittelbar nach der Wahl in Paris. Schumacher hatte den früheren Ferrari-Sportchef persönlich zur FIA-Generalversammlung begleitet.
    Auf seiner Homepage schrieb der Kerpener zudem: "Ich habe hautnah miterlebt, wie klar und deutlich Jean die Wahl zum FIA-Präsidenten gewonnen hat: 135 zu 49 Stimmen, da muss man gar nichts weiter sagen. Der richtige Mann hat gewonnen. Natürlich freue ich mich sehr für ihn, denn sowohl als Freund als auch als Motorsportler war ich ja schon von Anfang an davon überzeugt, dass er der kompetentere Mann dafür ist."
    Schumacher glaubt daran, dass Todt "mit seinem team-betonten Führungsstil einen frischen Wind bringen wird, der der FIA gut tun wird". "Es wartet jetzt eine große Herausforderung auf Jean, aber ich habe noch keine Herausforderung erlebt, der er nicht gewachsen gewesen wäre", sagte Schumacher, der fünf seiner sieben WM-Titel unter Todts Regie gewann. :thank_you:
     
    #1

Diese Seite empfehlen