1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gewerkschaft pocht auf Tarifverträge bei Kabel BW

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von josef.13, 28. Februar 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.621
    Zustimmungen:
    15.207
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Gewerkschaft pocht auf Tarifverträge bei Kabel BW

    Die Gewerkschaft Verdi will bei der Zukunft des Kabelnetzbetreibers Kabel BW mitreden. Auch wenn das Unternehmen einen neuen Eigentümer bekommen sollte, müssten Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen erhalten bleiben.
    Die Gewerkschaft pocht darauf, dass bei einem möglichen Eigentümerwechsel bestehende Betriebsvereinbarungen und Tarifregeln erhalten bleiben, sagte Joachim Reiter von Verdi der Presseagentur dpa am Montag. Der Eigentümer von Kabel BW, der schwedische Finanzinvestor EQT, macht sich derzeit Gedanken um die Zukunft des drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers. Dabei wird sowohl ein Verkauf, ein Börsengang oder das Behalten von Kabel BW in Betracht gezogen.

    Kabel BW ist mit 2,3 Millionen Kunden der größte Kabelnetzbetreiber im Südwesten Deutschlands. Medienberichte über fünf Kaufinteressenten mit unterschiedlichen Preisvorstellungen wollte EQT nicht kommentieren. Neben Finanzinvestoren sollen sich auch der US-Medienkonzern Liberty Global unter James Murdoch und der Kabel-Deutschland-Eigentümer Providence für Kabel BW interessieren.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    hottehue, Pilot und Dreamermax gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. hottehue
    Offline

    hottehue Board Guru

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1.623
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Gewerkschaft pocht auf Tarifverträge bei Kabel BW

    Hoffentlich bleibt Verdi im Interesse der Beschäftigten eisern!
     
    #2
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen