1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Gerücht: Keine Weiterentwicklung der Twitter-App für OS X

Dieses Thema im Forum "Mac News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 8. September 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Twitter will den namensgleichen und kostenlosen Client für Mac OS X angeblich nicht mehr weiterentwickeln. Dies kam dem Risikokapitalgeber und Techcrunch-Schreiber MG Siegler zu Ohren. Die Entscheidung sei getroffen, schreibt Siegler – möglicherweise gäbe es allerdings noch ein Update, das für Retina-Unterstützung sorgt. Das letzte Update hatte die offizielle Twitter-App für OS X vor über einem Jahr erhalten. Twitter hat sich bislang weder zu dem Bericht oder zu Plänen für eine Weiterentwicklung der Mac-Software geäußert.

    Zwar gibt es eine Reihe prominenter Twitter-Clients für den Mac von Drittherstellern, allerdings ist der Kommunikationsdienst seit längerem darum bemüht, deren Entwicklung und Wachstum möglichst klein zu halten – die neue API 1.1 beschränkt derartige Clients auf 100.000 Nutzer-Accounts (Tokens). Tweetbot nahm deshalb zuletzt seine öffentliche Alpha-Version vom Netz, um die Tokens für zukünftige zahlende Kunden aufzusparen.

    Quelle: Mac&i
     
    #1

Diese Seite empfehlen