1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gericht: Handy schuld an Gehirntumor

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 20. Oktober 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.635
    Zustimmungen:
    15.232
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Italiens höchstes Gericht hat eine möglicherweise richtungsweisende Entscheidung zur Gesundheitsbelastung durch Mobiltelefone gefällt. Das Oberste Kassationsgericht urteilte, dass ein gutartiger Gehirntumor bei einem italienischen Geschäftsmann durch die tägliche stundenlange Verwendung seines Handys verursacht wurde.

    Dafür müsse der mittlerweile behinderte Mann eine Invalidenrente erhalten, hieß es in dem Urteil vom Donnerstag. Innocente Marcolini, dessen Gesicht teilweise gelähmt ist, hatte argumentiert, dass der Tumor auf dem Drillingsnerv gewachsen sei, weil er zwölf Jahre lang bis zu sechs Stunden täglich mit seinem Handy und einem Schnurlostelefon mit Kunden in China und anderswo telefoniert habe.

    Seine Anwälte hatten Ärzte vorgeladen, die aussagten, dass die übermäßige Verwendung von Mobiltelefonen das Risiko eines solchen Tumors erhöhe. Welche Auswirkungen das Urteil hat, war zunächst unklar. Mehrere wissenschaftliche Studien haben bisher keinen Zusammenhang zwischen Handys und Gehirntumoren gefunden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wertet Mobiltelefone als "mögliche" Krebserreger und stellt sie damit auf eine Stufe mit Pestiziden und Kaffee.

    Quelle: rp-online.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. gigali
    Offline

    gigali Ist oft hier

    Registriert:
    11. April 2011
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gericht: Handy schuld an Gehirntumor

    Da die Schädigung durch Ihn selbst verursacht wurde und dabei grob fahrlässig gehandelt hat, sollte man die Invalidenrente ablehnen :p
     
    #2

Diese Seite empfehlen