1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

(gelöst) Aufnahmen

Dieses Thema im Forum "Enigma2" wurde erstellt von GreatJo, 26. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GreatJo
    Offline

    GreatJo Hacker

    Registriert:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo

    Auf meiner Kathi UFS910 läuft AAF MME V2 im Flash. Und das ohne Swap-Stick, weil es so viel stabiler ist.
    Die Kathi ist verliehen und ich kann nicht selber testen. Deshalb wende ich mich an das Board.

    Problem ist: mein Freund will auf einen Stick Aufnahmen machen und er sagt, das der Speicher nicht erkannt wird.
    Nehme mal an, das der Stick als Swap erkannt wird.
    Wie ist der Stick für die Aufnahme vorzubereiten?
    Braucht der Stick für die Aufnahmen eine zweite Partition?

    Gruss
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skywalker
    Offline

    Skywalker Chef Mod

    Registriert:
    18. April 2009
    Beiträge:
    6.137
    Zustimmungen:
    8.294
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    AW: Aufnahmen

    Die Aufnahmepartition muss mit RECORD gelabelt sein. In dieser Partition muss ein Ordner namens movie vorhanden sein, ansonsten klappt es nicht aufzunehmen.
    Kleiner Tipp noch: die Aufnahmepartition am besten im LINUX Format (ext2 oder ext3) formatieren

    Grundsätzlich gilt: ein Stick für SWAP (vorne oder hinten oben am USB) und ein zweiter oder auch ne HDD für Aufnahmen am hinteren unteren USB der Kathi anschließen
     
    #2
    GreatJo gefällt das.
  4. GreatJo
    Offline

    GreatJo Hacker

    Registriert:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    43
    Welche Nachteile hat eine FAT32 Partition?
    Linux ist für mich ein Gräuel :(.
     
    #3
  5. 633466
    Offline

    633466 Hacker

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    NRW
    AW: Aufnahmen

    z.B. 4GB Grenze
     
    #4
  6. Skywalker
    Offline

    Skywalker Chef Mod

    Registriert:
    18. April 2009
    Beiträge:
    6.137
    Zustimmungen:
    8.294
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    AW: Aufnahmen

    Und damit hat der User "633466" auch schon den Hauptgrund genannt.
    Du must ja kein LINUX Vollprofi sein, sondern nur die HDD (oder halt nen Stick) im Linux-Format erstellen sprich formatieren

    Außerdem kommt die Kathi mit ext2 oder ext3 viel besser (stabiler) zurecht, als mit FAT32 oder NTFS.
     
    #5
  7. GreatJo
    Offline

    GreatJo Hacker

    Registriert:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Aufnahmen

    Wenn's um reines Aufnehmen und Abspielen geht, ist es wurscht. Videos unter Windows weiterverarbeiten geht mit ext natürlich nicht.

    Aber da mein Kumpel das nicht macht, ist die Frage hiermit geklärt - der Thread gelöst.

    Danke nochmal Skywalker1
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2011
    #6
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen