1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gefährliche Raucherpause - Unfallversicherung zahlt nicht

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von josef.13, 2. April 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.597
    Zustimmungen:
    15.175
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Rauchen ist eine rein persönliche Angelegenheit. Einen Bezug zur beruflichen Tätigkeit gibt es nicht, sagt das Sozialgericht Berlin.
    Verunglücken Arbeitnehmer während ihrer Raucherpause, sind sie nicht unfallversichert. Denn das Rauchen ist eine rein persönliche Angelegenheit. Einen Bezug zur beruflichen Tätigkeit gibt es nicht. Darauf verweist der Bremer Fachanwalt für Arbeitsrecht Klaus-Dieter Franzen, Landesregionalleiter "Bremen" des VDAA Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e. V. unter Hinweis auf eine Entscheidung des Sozialgerichts Berlin vom 5. Februar 2013 (AZ: S 68 U 577/12).

    Die Arbeitnehmerin arbeitete als Pflegehelferin in einem Berliner Seniorenheim. Im Januar 2012 ging sie wegen des im Gebäude geltenden Rauchverbots auf eine Zigarette vor die Tür. Auf dem Rückweg zu ihrem Arbeitsplatz stieß sie in der Eingangshalle mit einem Mitarbeiter zusammen. Dieser trug einen Eimer Wasser, der wegen des Zusammenpralls umkippte. Die Klägerin rutschte aus und brach sich bei dem Sturz den rechten Arm. Die Arbeitnehmerin wollte den Unfall als Arbeitsunfall anerkannt haben, da sie am Arbeitsplatz gestürzt sei. Die beklagte Berufsgenossenschaft lehnte die Anerkennung eines Arbeitsunfalls ab. Hiergegen erhob die Klägerin im September 2012 Klage.

    Das Sozialgericht lehnte nun auch die Anerkennung des Unfalls als Arbeitsunfall ab. Nach Auffassung der Berliner Richter hat das Rauchen mit der Arbeit nichts zu tun. Es besteht insbesondere keine Vergleichbarkeit mit der Nahrungsaufnahme. Diese dient der Herstellung und Aufrechterhaltung der Arbeitskraft. Eine andere Möglichkeit besteht für den Arbeitnehmer bei einer Vollzeitbeschäftigung nicht. Aus diesem Grund ist der Weg zur Kantine versichert. Beim Rauchen hingegen handelt es sich um den Konsum eines Genussmittels und damit um eine Handlung aus dem persönlichen, nicht dem beruflichen Lebensbereich. Die suchtbedingte Zufuhr von Nikotin kann auch ohne Raucherpausen erreicht werden, zum Beispiel mit Hilfe von Nikotinpflastern.

    Das Gericht sieht selbst dann den Unfallversicherungsschutz als nicht gegeben an, wenn der Arbeitgeber extra einen Raucherraum oder eine Raucherecke einrichten würde. Denn bei einem Arbeitsunfall kommt es maßgeblich auf den betrieblichen Zusammenhang an. Dieser liegt beim Rauchen aber nun mal nicht vor.

    Quelle: pcwelt
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.501
    Zustimmungen:
    9.969
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Gefährliche Raucherpause - Unfallversicherung zahlt nicht

    Es wird noch so weit kommen, das Rauchen ein schlimmeres Verbrechen ist als Mord.
    "... Nahrungsaufnahme. Diese dient der Herstellung und Aufrechterhaltung der Arbeitskraft", jede Alkoholsucht wird als Krankheit anerkannt.
    "Die suchtbedingte Zufuhr von Nikotin kann auch ohne Raucherpausen erreicht werden, zum Beispiel mit Hilfe von Nikotinpflastern", das hab ich alles schon durch.

    MfG
     
    #2
  4. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Gefährliche Raucherpause - Unfallversicherung zahlt nicht

    ...dann komm mal nach NRW, da werkelt im Ministerium f. Gesundheit eine Dame rum, die sogar die E-Zigarette in Kneipen verbietet, obwohl es kein Indiz für eine Gefährdung anderer gibt.

    Die Hexenjagd hat hier schon begonnen.
     
    #3
  5. Pinscher
    Offline

    Pinscher Newbie

    Registriert:
    6. März 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Gefährliche Raucherpause - Unfallversicherung zahlt nicht

    Rauchen ist Privatvergnügen und arbeits- und sozialrechtlich auch so zu behandeln, wie die Rechtsprechung zeigt. Wer darüberhinaus meint auch andere an seinem "Rauchvergnügen" zur Teilnahme zwingen zu wollen, muss sich zumindest den Vorwurf der Körperverletzung gefallen lassen. Jede Art und Weise der Aufnahme von Giften ist ein Anschlag auf die in zivilen Gemeinschaften garantierte körperliche Unverletzlichkeit. Im schlimmsten Fall kann das auch mit Mord gleichgesetzt werden.
     
    #4
  6. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Gefährliche Raucherpause - Unfallversicherung zahlt nicht

    Gehts noch ?????
     
    #5
  7. pabst10
    Offline

    pabst10 Freak

    Registriert:
    9. November 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Gefährliche Raucherpause - Unfallversicherung zahlt nicht

     
    #6
  8. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Gefährliche Raucherpause - Unfallversicherung zahlt nicht

    So kann der koffeinsüchtige beim Gang von und zur Kaffeeküche sich den Arm brechen und ist versichert, der arme nikotinsüchtige Raucher bleibt außen vor.
    @Pinscher
    ich hoffe du fährst keinen PKW , denn damit verpestest du mir die Lungen und gefährdest, wenn wir uns auf der Straße begegnen, möglicherweise mein Leben.
    mfg psychotie
     
    #7
  9. Papa Joe
    Offline

    Papa Joe Best Member

    Registriert:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    1.701
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    AW: Gefährliche Raucherpause - Unfallversicherung zahlt nicht

    Das war doch ein Wegeunfall zur Arbeit,soviel ich weiß ist der Weg von und zur Arbeitsstelle versichert.
     
    #8

Diese Seite empfehlen