1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Game Center lässt illegale Spieler zu: Entwickler entzürnt

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 16. Juli 2011.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch wenn Apples iOS-Funktion Game Center für viel Freude unter den iPhone- und iPad-Spielern sorgt, gibt es scheinbar noch eine andere Seite der Medaille, nämlich die Unzufriedenheit der Entwickler. Doch erstmal von vorne. Auf der offiziellen Webseite des iPhone- und iPad Spiels “FingerKicks” beschwert sich der Entwickler, dass eine deutlich höhere Zahl von Usern im Game Center mit seinem Spiel registriert sind, als es überhaupt Käufer gab. Während er als offizielle Verkaufszahl 1.613 angab, finden sich im Game Center 15.950 Spieler ein, die die App auf ihrem iPhone oder iPad installiert haben.

    Dieser Umweg ist selbstverständlich nur über ein iPhone und iPad mit Jailbreak möglich, wobei aber nicht nur die Garantie des iOS-Gerätes verloren gehen kann, sondern auch in einer rechtlichen Grauzone operiert wird, besonders wenn sonst kostenpflichtige Software für mau installiert werden kann. Der Entwickler kann sich das Verhältnis von fast 1:10 nur dadurch erklären, dass die App für einige Zeit auf der Startseite eines Webdienstes gefeatured war, der illegale Apps zum Download bereit hält.

    Er nimmt Apple in die Pflicht hier besser auf die Interessen der Entwickler zu achten, denn die im Game Center verwendete E-Mail Adresse ist die selbe, die auch beim Kauf der App im App Store angegeben werden muss. Daher sollte es für Apple ein Leichtes sein, diese beide Informationen miteinander zu vergleichen. Die Jailbreaker-Gemeinde wehrt sich sich schon lange gegen den schlechten Ruf, der ihnen auferlegt wird. Denn das Gerät jailzubreaken ist in den meisten Staaten nicht illegal und kann durchaus für positive Erweiterungen eingesetzt werden (ein Entwickler einer App für iPhones mit Jailbreak wurde sogar von Apple angestellt um die Entwicklung des Notifications Center in iOS 5 zu entwickeln). So zeigen die meisten Tools zum jailbreaken einen Hinweis an, dass nach dem erfolgreichen Jailbreak keine illegalen Apps installiert werden sollten.

    Quelle: Apfelnews
     
    #1

Diese Seite empfehlen