1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Galaxy S3 soll 'überragende' Vierkern-CPU haben

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von TV Pirat, 19. April 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    19.04.2012

    In genau zwei Wochen ist es soweit: Samsung wird in London das lang erwartete Android-Flaggschiff, den Nachfolger des Samsung Galaxy S2, offiziell vorstellen. Ob das Gerät tatsächlich den Namen S3 tragen wird, ist zwar nach wie vor unklar, allerdings sind nun einige Details zur CPU des Smartphones durchgesickert.

    So berichtet das US-Technikblog 'The Verge', dass man aus dem Unternehmen nahe stehenden Kreisen erfahren habe, dass es sich bei Samsungs "Unpacked"-Event in London, das am 3. Mai über die Bühne geht, tatsächlich der Galaxy-S2-Nachfolger enthüllt wird.

    Auf der Einladung zu der Samsung-Veranstaltung steht nämlich lediglich "Come and meet the next Galaxy", was zu Spekulationen geführt hat, dass in London unter Umständen ein neues Galaxy Note, Galaxy Tab oder sonstiges Smartphone (der unteren Kategorie) gezeigt werden könnte.

    The Verge bestätigt außerdem, dass das künftige Samsung-Flaggschiff (und höchstwahrscheinlich auch "offizielles Handy der Olympischen Spiele" in London) einen Prozessor mit vier Kernen haben wird. Die Quelle, die das Blog zitiert, meint, dass man sich vom neuen Samsung-Gerät "überragende Benchmark-Performance" erwarten soll.

    Dass das Galaxy S3 (oder wie auch immer es dann tatsächlich heißen wird), einen Quad-Core-Prozessor haben wird, ist natürlich keine große Überraschung, das aktuelle Galaxy S2 hat schließlich eine CPU mit zwei Kernen. Ein Tegra-3-Prozessor, wie ihn HTC beim One X verbaut, wird es nicht sein, The Verge tippt auf den Anfang des Jahres angekündigten Exynos-Chipsatz von Samsung ***********, der auf 32nm-Cortex-A9 basiert.

    Allerdings heißt es, dass der Exynos zwar in der globalen Variante des S2-Nachfolgers verbaut wird, für bestimmte lokale Märkte könnten aber auch andere CPUs verbaut werden. Konkret genannt wird hierbei der Snapdragon S4 von Qualcomm.

    Quelle: winfuture.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen