1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Futro S400 von jetzt auf einmal sau lahm und infophp geht nicht mehr

Dieses Thema im Forum "IPC" wurde erstellt von mrwong, 15. März 2012.

  1. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    Hi hab von jetzt auf nachher unerklärliche probleme mit meinem futro s400 und ipc

    1. wenn ich auf webif gehe dauert es ewig bis informationen kommen

    2. dann geh ich auf infophp das updaten klappt da gar nicht mehr

    3. ansich ist er sau lahm geworden


    die logs sind alle gelöscht infophp statistik gesäubert, auserdem hab ich eine 40 gb festplatte dran also an den logs liegt es wohl nicht

    rebooten hilft auch nichts ist genauso lahm


    hat jemand tipp ?

    es läuft [SIZE=-1]Debian GNU/Linux 6.0.3 (squeeze) kernel [/SIZE][SIZE=-1]2.6.32-5-686 (SMP)[/SIZE]

    UPDATE 17.03.2012

    habe den fehler gefunden und will ihn hier posten falls mal jemand das selbe problem hat.

    und zwar war unter nano /etc/network/interfaces


    die netzwerk configuration nicht richtig. deswegen hat die dns auflösung nicht funktioniert somit war infophp und apache webserver sehr eingeschränkt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. lügnix
    Offline

    lügnix Hacker

    Registriert:
    4. April 2010
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    wie sieht bei dir die /etc/network/interfaces aus.

    Habe auch das Problem das bei infoPHP manachmal bis zu 10sek braucht.
     
    #2
  4. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    am besten wärs man lässt das auf dhcp stehen und pfuscht da nicht dran rum dann passiert sowas auch nicht :)
     
    #3
  5. lügnix
    Offline

    lügnix Hacker

    Registriert:
    4. April 2010
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    super beitrag. Ich will was lernen und nicht immer als auf Standard machen. vorallem pfuscht man nicht.

    Ist nicht böse gemeint!
     
    #4
  6. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.587
    Zustimmungen:
    9.794
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    Schau dazu in das How To, wie man einen Debian Server aufsetzt, dort ist alles hübsch beschrieben und beim vergleichen lernst du dazu!!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #5
  7. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    wenn man nicht weiss was man da macht oder machen muss ist das pfuschen
    durch solche anleitungen wie sie matlock gepostet hat lernt man nur bedingt weil da auch nicht detailiert steht wieso man das machen soll oder was für auswirkungen das hat. wenn du wirklich was lernen willst dann frag google. darüber werden dir detailiertere beschreibungen geliefert worauf man dabei achten muss aber solange dein router vollwertiges dhcp beherrscht brauch man keinen client rechner eine feste ip zuweisen. dhcp nutzen sogar grosse firmen und internet service provider also kann das nichts schlechtes sein
     
    #6
  8. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    1.283
    Punkte für Erfolge:
    113
    wenn eine N-line nicht erreichbar ist,
    dann dauert die infophp Abfrage extrem lange.

    Das mit DHCP ist auch nicht immer ideal...

    Edit: Die Geräte unter DHCP haben teilweise ein Problem den richtigen Gate zu finden.
    Und eine richtige manuelle Adressierung ist schon vorteilhaft um bestimmte Geräte anzuwählen,
    erstrecht bei Server-Funktionen, Repeater, Drucker, Webcam usw.

    Zwar kann man das manuell per DHCP der Mac zuweisen, ist jedoch nicht langfristig,
    spätestens nach einem Router Softupdate (gibt auch unfreiwillige) kanns schon nicht mehr passen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2012
    #7
  9. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    kannst du das vielleicht auch mal im gleichen post begründen so dass man weiss wieso das nicht ideal sei?

    edit: wenn ein dhcp gerät nicht das richtige gateway zugeteilt kriegt ist die dhcp server konfiguration fehlerhaft weil das gerät kriegt vom dhcp server alle nötige daten zugewiesen
    wegen des updates kriegst du aber genau so probleme wenn nach dem update ein neuer adress bereich genutzt wird. dadurch haben hier nämlich die meisten überhaupt erst probleme weil der router von 192.168.0.x nach einem update oder router wechsel plötzlich in 192.168.1.x ist und dann die feste-ip-geräte nicht mehr funktionieren. wer das automatische updaten abschaltet wird also nie probleme kriegen..
    also normalerweise macht dhcp keine probleme. wie gesagt nutzen auch grosse firmen und internet service provider dhcp. die meisten internet server werden ebenfals über dhcp kontrolliert und es hat auch seine gewissen gründe wieso die echten router standard mässig dhcp aktiviert haben usw

    also deine begründungen würde ich als einzelfall betrachten weil es vielleicht bei dir so ist oder war aber das kann auch an dir gelegen haben (das ist nicht bös gemeint)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2012
    #8

Diese Seite empfehlen