1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Futro S300 bios

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von montecil67, 31. März 2011.

  1. montecil67
    Offline

    montecil67 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    wie komme ich ins bios menü bei eine Futro S300?
    habe mit F2 probiert aber es geht nicht...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. spiceweasel
    Offline

    spiceweasel Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. August 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Futro S300 bios

    Das ist lt PDFs die im Internet zu finden sind F2.. Etwas schneller, also gleich nachm einschalten auf F2 haun.. evtl. aber auch mal ENTF probieren.. bin mir aber nicht sicher, da ich nen A230 habe. TAstatur USB oder PS2 ?? evtl. mal ne PS2 probieren.

    mfg
    Spice
     
    #2
    montecil67 gefällt das.
  4. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Futro S300 bios

    es ist ganz sicher f2 du must nur wie gesagt ziemlich schnell sein ;)

    wenn du die bootreihenfolge kurzfirstig ändern willst kannst du auch auf f12 drücken
     
    #3
  5. manboo8000
    Online

    manboo8000 Guest

    AW: Futro S300 bios

    geht auf F2. Habs gerade bei mir getestet. Gleich nach dem starten auf F2 rumgehämmert und schwubs war ich im Bios
     
    #4
  6. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    3.908
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Futro S300 bios

    Hi

    Habe hier auch Probs. Wenn ich F12 drücke kommt der Boot Device. Und dann?

    Bei USB CD-Rom und dann Enter passiert gar nichts

    Warum. Egal ob ich einen stick drin habe oder ein USB-DVD-Laufwerk
     
    #5
  7. Tschichtak
    Offline

    Tschichtak Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. April 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Futro S300 bios

    Hast du USB Support im Bios eingeschaltet?
     
    #6
  8. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    3.908
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Futro S300 bios

    Kann ich gerade nicht sagen. Komme gerade gar nicht mehr ins bios.
    Habe da einen Hacken irgendwo rausgemacht. Irgentwas mit Boot .....
    Stand im im bios ganz links, wenn man das erste Hauptmenue aufgerufen hat. Kann da mal einer nachschauen, wie das heißt

    danke

    Wie kommt ich jetzt wieder drauf?

    Biosupdate machen?? Aber wie?
     
    #7
  9. Tschichtak
    Offline

    Tschichtak Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. April 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Futro S300 bios

    Möchte nun ungern meinen Futro restarten um zu schauen, aber normalerweise sollte du immernoch ins Bios kommen mit F2.
    Notfalls mal die Batterie paar minuten Rausnehmen.
     
    #8
  10. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    3.908
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Futro S300 bios

    Hi

    Jo ,komme ich auch wieder. Habe jetzt das 2x versucht Debian über einen Stick zu installieren. Dieses mal kamm ich bis zum Punkt, wo debian neu gestartet werden sollte.
    Dann ist er hängen geblieben. HAbe ein 4 GB CF-Karte drin.

    Warum geht das nicht über ein USB-Laufwerk. USB Support ist aktiv
     
    #9
  11. Tschichtak
    Offline

    Tschichtak Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. April 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Futro S300 bios

    Bei mir lief das so ähnlich ab bei der Installation. dann habe ich hier im Forum ein Bild gesehen worauf hin ich dann mal was getestet habe:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Habe im Bios Ultra Ata 100 angeklickt
    Dann das gleiche wie auf dem Bild bei Select Devices, dann gespeichert, neugestartet ohne Usb Stick und schon hat er Debian von der CF Karte gebootet, vielleicht hilfts ja auch bei dir
     
    #10
  12. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    3.908
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Futro S300 bios

    Hi

    Werde ich gleich mal testen und brichten
     
    #11
  13. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Futro S300 bios

    Jawohl, so war auch meine Lösung....nur das ich das Bild nicht kannte sondern einfach gespielt habe bis er lief.

    Grüsse
    szonic
     
    #12
  14. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    3.908
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Futro S300 bios

    Lief das denn bei Euch über USB-Laufwerk??

    Installtion bei mir läuft noch
     
    #13
  15. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Futro S300 bios

    Beim ersten über Laufwerk, beim zweiten, bei dem ich die Probleme hatte, über Unetbootin-USB-Stick.
     
    #14
  16. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    3.908
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Futro S300 bios

    So, das Ganze hat ca 2-3 Std gedauert, mit dem Ergebniss. Das beim Grub-Bootloader eine rote Fehlermeldung kommt und nichts mehr geht.

    Tolle Wurst

    Edit: Habt ihr debian 5.0 oder 6.0 drauf??
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2011
    #15

Diese Seite empfehlen