1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fünf Dynamo-Spieler nach LKW-Kollision verletzt

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von [Kratos], 26. August 2009.

  1. [Kratos]
    Offline

    [Kratos] Ist oft hier

    Registriert:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Traumwelt
    Fünf Spieler des Drittligisten Dynamo Dresden sind bei einem Verkehrsunfall teilweise schwer verletzt worden. Die zum Kader der ersten Mannschaft zählenden Nachwuchsspieler Richard Schöne, Maik Kegel und Philipp Zeiger sowie die beiden Landesliga-Kicker Yves Dießner und Jakob Schütze waren auf dem Rückweg von einem Einsatz in der sächsischen Landesauswahl in Markranstädt bei Leipzig, als ihr Wagen auf der Autobahn A 14 in der Nähe der Anschlussstelle Grimma aufgrund von Aquaplaning mit einem Lkw kollidierte.
    Der Verein bestätigte, dass Yves Dießner und Richard Schöne derzeit auf Intensivstationen der Unikliniken Leipzig sowie Dresden behandelt werden. Dießner wurde in ein künstliches Koma versetzt. Maik Kegel, der in der aktuellen Saison bereits zweimal in Dynamos Stammelf stand und beim jüngsten 3:0-Erfolg gegen Erzgebirge Aue ein Tor zum Sieg beisteuerte, und Jakob Schütze wurden nach leichteren Blessuren noch im Krankenhaus behandelt, Philipp Zeiger konnte bereits wieder entlassen werden.
     
    #1

Diese Seite empfehlen