1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fritzbox stürzt ab mit DEB_7390_05.20-freetz-devel-8835.de_external

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von anwin, 24. März 2012.

  1. anwin
    Offline

    anwin Newbie

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Admin
    Hallo, leider stürzt die Box dauernd damit ab. Muß ich tatsächlich alle USB Stick dateien auf dem Stick haben?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. märklin
    Offline

    märklin Guest

    wann stürzt die Fritzbox den ab...sobald das Image drauf ist ?
     
    #2
  4. anwin
    Offline

    anwin Newbie

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Admin
    hallo,

    betrifft Antwort "wann stürzt die Fritzbox den ab...sobald das Image drauf ist ?" Mein Kommentar ist leider nicht zu sehen.
    Habe das ganze 3x gemacht. das erste mal war es sicher falsch weil ich nicht den Button für das hochladen des exteren gesehen habe.
    dann also Recover der Fritz mit dem Tool von AVM.
    Dann ein minimal Image hier aus dem Forum wo wenig dabei war.
    Dann zuerst das external und dann das Image 8835.
    Nach dem Neustart dann läuft sich die Fritz tot. Erst das abziehen des USB Stick unterbricht dies. Auf diesen habe ich zuvor alle daten rauf kopiert.
    Dann habe ich das ganze nochmal gemacht und zwischen den Image uploads je 2x Neustart über das Menü gemacht. Dann den USB Stick angesteckt mit den neuen Daten, dann das Freetz rauf und dann war die Rebootschleife wieder da.
     
    #3
  5. lorenz
    Offline

    lorenz Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Schwarzwald
    Am besten nochmal das AVM-Recovery nehmen und nochmal alles von vorne.

    Ich mach das immer so:

    - Stick vorbreiten (formatiere den immer mit Fat32)
    - dann die Stickdaten drauf (auf die Ordnerstruktur achten, Daten entpacke ich immer mit 7-Zip)
    - AVM-Recovery ausführen
    - Box vom Strom trennen und Stick einstecken
    - nach dem Booten dann Freetz-Image draufspielen
    - external ausführen

    Mit dieser Vorgehensweise bin ich bis jetzt immer super gefahren und es gab auch nie Probleme.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. März 2012
    #4
    Pilot gefällt das.
  6. anwin
    Offline

    anwin Newbie

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Admin
    ok, teste ich die Woche noch.
    Gruß Andreas
     
    #5
  7. lorenz
    Offline

    lorenz Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Schwarzwald
    Ach so! Fast vergessen: Musst auch noch checken, ob die Rechte stimmen, soll heissen, dass Deine Stickdateien auch ausführbar sind!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. März 2012
    #6
  8. märklin
    Offline

    märklin Guest

    neues Image

    wenn das Problem immer noch hast dann liegt es an pptpd denn dort muss der Replace kernel mit gebaut werden....
    damit gab es auch schon in der Vergangenheit immer wieder Probleme....
    habe dir mal das Image ohne pptpd/Replace kernel gebaut...

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #7

Diese Seite empfehlen