1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FritzBox häuffig sehr träge

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von grizzuu, 17. Dezember 2011.

  1. grizzuu
    Offline

    grizzuu Guest

    Ich habe da mal eine Frage, ich habe ein Freetz Image für die 7270v2 installiert und immer wieder das Problem, dass die Fritzbox nach einiger Zeit (es können mal Tage und mal Stunden sein) extrem träge wird und nicht mehr reagiert... ich komme dann nicht mal mehr in das Freetz oder AVM Menü (machmal nur mit extremer Ladezeit)... Das Problem titt auch mit einem anderen Freetz Image auf.

    Dann hilft nur Stom ab und wieder ran.. die Fritzbox habe ich schon gegen eine andere getauscht aber mit dieser die selben Probleme.

    Ist das Problem bekannt? gibt es eine Möglichkeit die CPU Auslastung anzugeigen oder woher weiß ich was genau während dieser "Trägheit" mit einer Fritzbox passiert das diese so hängt...

    Des Weiteren ist ein "Reboot" also ein Neustart nicht möglich - wenn ich dies auswähle passiert nichts ?! Weder unter Freetz noch unter AVM.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Dezember 2011
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. märklin
    Offline

    märklin Guest

    AW: FritzBox häuffig sehr träge

    du kannst dich ja mal mit Telnet verbinden und dir dann die Ausgaben von
    Code:
    top
    angucken ob dort irgendwas die CPU hochhält....
     
    #2
  4. grizzuu
    Offline

    grizzuu Guest

    AW: FritzBox häuffig sehr träge

    Hallo, habe ich gemacht, bisher ist das Problem bei mir nicht wieder aufgetreten... hast du einen Hinweis, was das Problem sein kann? Es kann ja vielleicht nur eine Einstellungssache sein, sonst hätten sicherlich noch mehr Probleme mit der Trägheit?! Ich habe die Box hinter einer weiteren Fritzbox und diese dann über LAN1 mit dem Internet verbunden und zudem noch ein Telefon an dem Anschluss FON1 hängen.

    Was mich auch sehr wundert, weshalb kein Neustart möglich ist.
     
    #3
  5. grizzuu
    Offline

    grizzuu Guest

    AW: FritzBox häuffig sehr träge

    hallo,

    so nun habe ich aktuell das problem wieder - die telnet ausgabe weist in der spalte %cpu nur den command "top" mit 1% aus - alles andere ist mit 0% ausgewiesen - trotzdem ist es fast unmöglich auf die freetz oberfläche zu kommen...

    in der spalte %mem sind auch einige einträge mit 28% bis runter auf 1% wobei ich meine, diese werte wären auch vorher so gewesen..

    woran kann das noch liegen?!
     
    #4
  6. grizzuu
    Offline

    grizzuu Guest

    AW: FritzBox häuffig sehr träge

    Hallo, hat keiner mehr eine Idee?
     
    #5
  7. märklin
    Offline

    märklin Guest

    AW: FritzBox häuffig sehr träge

    mach doch mal ein Recovery.....
    und hänge das Telefon an die erste Fritzbox...
    betreibst du auch CS mit der Fritzbox ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #6
  8. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.325
    Zustimmungen:
    9.412
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: FritzBox häuffig sehr träge

    leute , es solte euch klar sein das die frizbox nicht für cs konstruiert wurde , sie kann es dank ein par jungs die sich die mühe gemacht haben und die soft geschriben haben , aber erwartet nicht das gelbe von ei bei so ne kleine box die im hintergrund noch andere dinger machen mus , dafür ist sie einfach zu schwach

    die einzige möglichkeit das die fritz gut funktioniert ist sie mit so wenig wie möglich zu belasten , zb. modem , internet , telefon , anrufbentworter , usw.
    am besten ist wenn die fritz NUR als CS server angeschlosen ist , dann funktioniert sie auch zimlich stabil
     
    #7

Diese Seite empfehlen