1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fritzbox als Cardserver im Netzwerk aber nicht als Router

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von Huibuuu, 13. Januar 2010.

  1. Huibuuu
    Offline

    Huibuuu Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hey,
    hab da mal ne Frage.
    Ist es möglich das ich eine Fritzbox als CS Server betreibe die aber nicht als Router dient, sondern lediglich bestandteil meines lokalen Netzwerkes wäre?

    Sollte kein Problem darstellen oder? Will nämlich nicht auf meinen jetzigen Router verzichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2010
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Fubupairs
    Offline

    Fubupairs Ist oft hier

    Registriert:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fritzbox als Cardserver im Netzwerk aber nicht als Router

    Klar geht das.
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. Wassertropfen
    Offline

    Wassertropfen Stamm User

    Registriert:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    614
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Fritzbox als Cardserver im Netzwerk aber nicht als Router

    Ja klemmst einfach vom DSL ab und lokal geht trotzdem alles
     
    #3
  5. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.391
    Zustimmungen:
    23.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Fritzbox als Cardserver im Netzwerk aber nicht als Router

    ja das geht. Hab bei mir eine 7270V3 als Router und eine 7270V2 als Server.
    Dazu mußt du den Server per Lan mit dem Router verbinden. Im Server im Wi im Menü unter Internet bei Zugangsdaten stehen haben: 1. Interzugang über Lan1 2. vorhandene Internetbenutzung im Netzwerk mitbenutzen(Ip Client). Das heißt diese beiden Sachen sind angehakt. Deinem Server mußt du eine andere IP Nummer geben.
    Verbinde den Computer per Lan mit dem Server. Im WI des Servers im Menü unter Netzwerke dann IP Einstellungen vergibst du dem Server z.B die IP 19.168.178.100

    Im Menü unter Internet Zugangsdaten stellst du von IP Adresse automatisch über DHCP beziehen auf IP Adresse manuell festlegen. Dort muß jetzt deine neue IP ganz oben stehen. Standard Gateway änderst du auch die IP deines Routers. DNS ensprechend.

    Jetzt ist dein Server eingerichtet.

    Der Router muß noch die Ports an den den Server weiterleiten

    Im Fritz WI über Internet Freigaben bei Portfreigaben richtest du das ein.
    Dazu neue Portfreigaben drücken. Dazu andere Anwendungen wählen. Bezeichnung trägst du ein was du willst Z.B CS oder CCcam. Bei den drei Porteingaben trägst du den Port ein den du brauchst. z.B. den Serverlisten Port oder den Port für oscam oder den Port für newcs. Bei: an Computer kommt dein Server rein. ok drücken und deine Portweiterleitung ist gespeichert. Wenn du mehrere Ports weiterleiten mußt, weil du mehrere Emus benutzt, machst du das so oft. bis alle Ports, die benötigst verankert hast.

    So jetzt kannst du deinen Server hinter dem Router benutzen.

    Bei mir funzt das. Zwar etwas anders. Weil mein Router auch ein Server ist. Er ist Server für cccam+newcs. Der Server dahinter für cccam+ oscam.

    Mlg piloten
     
    #4
    blackmagic gefällt das.
  6. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Fritzbox als Cardserver im Netzwerk aber nicht als Router

    Die FritzBoxen die als CS Server arbeiten können, machen das Routen auch noch nebenher. Dazu brauchst Du nicht extra zwei Geräte.

    Schau mal in die DatenBase. Da siehst Du für welche Fritzboxen es ein Freetz Image gibt. So eine musst Du kaufen. Danach könntest Du Deinen jetzigen Router eigentlich in Rente schicken. Oder Du verwendest ihn noch als Repeater falls er WLAN hat und WDS unterstützt.

    Wassertropfen hat aber Recht. Du könntest die neue Fritz auch einfach hinter den Router hängen und als Server laufen lassen.
     
    #5
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen