1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Fritzbox 7141 als Repeater/Empfänger

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von diddi123, 13. Januar 2013.

  1. diddi123
    Offline

    diddi123 Hacker

    Registriert:
    5. März 2012
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Moin
    Ich habe eine 7320 als Basisbox und möchte nun eine 7141 als Repeater nutzen. Kann ich dann einen Laptop über den LAN Anschluss der 7141 mit dem Netzwerk verbinden? Also die 7141 quasi als wlan Empfänger nutzen? Würde das gehen???
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Fritzbox 7141 als Repeater/Empfänger

    so sollte es gehen
    1. FRITZ!Box, die als Repeater verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
    HINWEIS:
    Repeater ist die FRITZ!Box, die die WLAN-Reichweite der Basisstation (FRITZ!Box, die die Internetverbindung herstellt) vergrößern soll
    2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
    3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
    4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
    5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
    6. "Übernehmen" > "WLAN" > "Funkeinstellungen"
    7. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
    8. "Übernehmen" > "Monitor"
    9. "Eigene WLAN-MAC-Adresse dieser FRITZ!Box" mit Vermerk "Repeater" notieren (z.B. Repeater = 00:15:0C:38:C4:EA)
    10. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


    Konfiguration der Basisstation
    Basisstation vorbereiten

    1. FRITZ!Box, die als Basisstation verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
    HINWEIS:
    Basisstation ist die FRITZ!Box, die die Internetverbindung herstellen und deren WLAN-Reichweite vergrößert werden soll
    2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
    3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
    4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
    5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
    6. "Übernehmen"


    Netzwerkeinstellungen der Basisstation konfigurieren

    1. "System" > "Netzwerkeinstellungen" > "IP-Adressen"
    2. Aktivieren der Option "Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk"
    3. Im Eingabefeld "IP-Adressen" 192.168.178.1 und im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
    4. Aktivieren der Option "DHCP-Server aktivieren"
    5. Im Eingabefeld "von 192.168.178" 20 und im Eingabefeld "bis 192.168.178" 200 eintragen
    6. "Übernehmen"


    WLAN-Einstellungen der Basisstation konfigurieren

    1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
    2. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
    3. "Übernehmen" > "Repeater"
    4. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Basisstation"
    5. Im Eingabefeld unter "MAC-Adressen der Repeater" die zuvor mit Vermerk "Repeater" notierte MAC-Adresse eintragen (z.B. 00:15:0C:38:C4:EA)
    6. "Sicherheit"
    7. Aktivieren der Option "WPA2-Verschlüsselung" und im Eingabefeld "WPA2-Kennwort" Kennwort mit mindestens 8 und höchstens 63 Stellen eintragen
    8. "Übernehmen"
    9. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Repeater Einstellungen" notieren

    10. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


    Konfiguration des Repeaters

    1. FRITZ!Box, die als Repeater verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
    2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
    3. "Einstellungen"


    WLAN-Einstellungen des Repeaters konfigurieren

    1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
    2. Im Dropdown-Menü "Funkkanal" den Funkkanal auswählen, der im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
    3. "Übernehmen" > "Repeater"
    4. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Repeater"
    5. Im Eingabefeld "MAC-Adresse der Basisstation" die MAC-Adresse eintragen, die im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
    6. Im Eingabefeld "IP-Adresse" 192.168.178.2 eintragen
    7. Im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
    8. In den Eingabefeldern "Standard-Gateway", "Primärer DNS-Server" und "Sekundärer DNS-Server" jeweils 192.168.178.1 eintragen
    9. "Sicherheit"
    10. Aktivieren der Option "WPA2-Verschlüsselung" und im Eingabefeld "WPA2-Kennwort" das Kennwort eintragen, dass im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
    11. "Übernehmen"


    Netzwerkeinstellungen des Repeaters konfigurieren

    1. "System" > "Netzwerkeinstellungen"
    2. Deaktivieren der Option "Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen)"
    3. "Übernehmen" > "WLAN" > "Sicherheit" > "Übernehmen"
    4. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Einstellungen für die WLAN-Sicherheit" notieren

    5. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


    Konfiguration eines Computers, der über den Repeater auf die Basisstation zugreifen soll

    1. WLAN-Netzwerkadapter des Computers so einrichten, dass dieser seine IP-Adresse automatisch von einem DHCP-Server beziehen kann. Informationen dazu gibt das PDF-Handbuch der FRITZ!Box (auf der Installations-CD im Ordner DOKUMENTATION) oder der Hersteller des Betriebssystems (z.B. Microsoft).
    2. WLAN-Verbindung zwischen Computer und der als Repeater konfigurierten FRITZ!Box mit den zuvor aus dem Popup-Fenster "Einstellungen für die WLAN-Sicherheit" notierten WLAN-Sicherheitseinstellungen herstellen.


    Hinweise zu WDS im Betrieb
    Die Benutzeroberfläche der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box wird im Internetbrowser über die Adresse fritz.box aufgerufen.

    Die Benutzeroberfläche der als Repeater konfigurierten FRITZ!Box wird im Internetbrowser über die IP-Adresse 192.168.178.2 aufgerufen.

    Es kann weiterhin von einem Computer eine direkte WLAN-Verbindung zu der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box hergestellt werden. Die dafür benötigten WLAN-Sicherheitseinstellungen werden in der Benutzeroberfläche dieser FRITZ!Box im Menü "WLAN" unter dem Punkt "Sicherheit" angezeigt.

    1. FRITZ!Box, die als Repeater verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
    HINWEIS:
    Repeater ist die FRITZ!Box, die die WLAN-Reichweite der Basisstation (FRITZ!Box, die die Internetverbindung herstellt) vergrößern soll
    2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
    3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
    4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
    5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
    6. "Übernehmen" > "WLAN" > "Funkeinstellungen"
    7. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
    8. "Übernehmen" > "Monitor"
    9. "Eigene WLAN-MAC-Adresse dieser FRITZ!Box" mit Vermerk "Repeater" notieren (z.B. Repeater = 00:15:0C:38:C4:EA)
    10. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


    Konfiguration der Basisstation
    Basisstation vorbereiten

    1. FRITZ!Box, die als Basisstation verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
    HINWEIS:
    Basisstation ist die FRITZ!Box, die die Internetverbindung herstellen und deren WLAN-Reichweite vergrößert werden soll
    2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
    3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
    4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
    5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
    6. "Übernehmen"


    Netzwerkeinstellungen der Basisstation konfigurieren

    1. "System" > "Netzwerkeinstellungen" > "IP-Adressen"
    2. Aktivieren der Option "Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk"
    3. Im Eingabefeld "IP-Adressen" 192.168.178.1 und im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
    4. Aktivieren der Option "DHCP-Server aktivieren"
    5. Im Eingabefeld "von 192.168.178" 20 und im Eingabefeld "bis 192.168.178" 200 eintragen
    6. "Übernehmen"


    WLAN-Einstellungen der Basisstation konfigurieren

    1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
    2. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
    3. "Übernehmen" > "Repeater"
    4. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Basisstation"
    5. Im Eingabefeld unter "MAC-Adressen der Repeater" die zuvor mit Vermerk "Repeater" notierte MAC-Adresse eintragen (z.B. 00:15:0C:38:C4:EA)
    6. "Sicherheit"
    7. Aktivieren der Option "WPA2-Verschlüsselung" und im Eingabefeld "WPA2-Kennwort" Kennwort mit mindestens 8 und höchstens 63 Stellen eintragen
    8. "Übernehmen"
    9. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Repeater Einstellungen" notieren

    10. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


    Konfiguration des Repeaters

    1. FRITZ!Box, die als Repeater verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
    2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
    3. "Einstellungen"


    WLAN-Einstellungen des Repeaters konfigurieren

    1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
    2. Im Dropdown-Menü "Funkkanal" den Funkkanal auswählen, der im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
    3. "Übernehmen" > "Repeater"
    4. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Repeater"
    5. Im Eingabefeld "MAC-Adresse der Basisstation" die MAC-Adresse eintragen, die im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
    6. Im Eingabefeld "IP-Adresse" 192.168.178.2 eintragen
    7. Im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
    8. In den Eingabefeldern "Standard-Gateway", "Primärer DNS-Server" und "Sekundärer DNS-Server" jeweils 192.168.178.1 eintragen
    9. "Sicherheit"
    10. Aktivieren der Option "WPA2-Verschlüsselung" und im Eingabefeld "WPA2-Kennwort" das Kennwort eintragen, dass im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
    11. "Übernehmen"


    Netzwerkeinstellungen des Repeaters konfigurieren

    1. "System" > "Netzwerkeinstellungen"
    2. Deaktivieren der Option "Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen)"
    3. "Übernehmen" > "WLAN" > "Sicherheit" > "Übernehmen"
    4. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Einstellungen für die WLAN-Sicherheit" notieren

    5. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


    Konfiguration eines Computers, der über den Repeater auf die Basisstation zugreifen soll

    1. WLAN-Netzwerkadapter des Computers so einrichten, dass dieser seine IP-Adresse automatisch von einem DHCP-Server beziehen kann. Informationen dazu gibt das PDF-Handbuch der FRITZ!Box (auf der Installations-CD im Ordner DOKUMENTATION) oder der Hersteller des Betriebssystems (z.B. Microsoft).
    2. WLAN-Verbindung zwischen Computer und der als Repeater konfigurierten FRITZ!Box mit den zuvor aus dem Popup-Fenster "Einstellungen für die WLAN-Sicherheit" notierten WLAN-Sicherheitseinstellungen herstellen.


    Hinweise zu WDS im Betrieb
    Die Benutzeroberfläche der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box wird im Internetbrowser über die Adresse fritz.box aufgerufen.

    Die Benutzeroberfläche der als Repeater konfigurierten FRITZ!Box wird im Internetbrowser über die IP-Adresse 192.168.178.2 aufgerufen.

    Es kann weiterhin von einem Computer eine direkte WLAN-Verbindung zu der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box hergestellt werden. Die dafür benötigten WLAN-Sicherheitseinstellungen werden in der Benutzeroberfläche dieser FRITZ!Box im Menü "WLAN" unter dem Punkt "Sicherheit" angezeigt.
    mfg psychotie
     
    #2
    extra, Anderl, Pilot und einer weiteren Person gefällt das.
  4. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Fritzbox 7141 als Repeater/Empfänger

    Ich würde kein WDS aktivieren, damit halbierst Du die Datenrate.

    Ich habe auch 2 FB (7390 und 7270) und die funken weltklasse im ganzen Haus und im Garten.

    Ich melde mich nachher und beschreibe wie ich es gemacht habe, die Anleitung von AVM ist sehr lang und in der Praxis bei mir ungeeignet.
     
    #3
  5. diddi123
    Offline

    diddi123 Hacker

    Registriert:
    5. März 2012
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fritzbox 7141 als Repeater/Empfänger

    WDS ? Was bewirkt das denn genau? Ich habe mein wlan netz durch den repeater z.b. immer 2 mal da stehen wenn ich wlan netze suche. Ich dachte immer der repeater verstärkt das eine Netzwerk und bringt nicht das gleiche nochmal. wenn ich jetzt mit dem Laptop aus dem einen (Basis)raus gehe und in das andere (repeater )reingehe während ich einen radiostream laufen habe, reißt die Verbindung immer kurz ab weil er sich das andere netz erst suchen muss
     
    #4
  6. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beide FB haben die gleiche SSID und gleichen Schlüssel.

    Eine funkt auf Kanal 7, eine auf Kanal 1,beide fest eingestellt.

    Verbunden per DLan.

    Eine hat die 192.168.178.1, eine die 10 am Ende,wobei die "1" den Netzzugang hat.

    Läuft einwandfrei und klasse Empfang wo sonst nicht einmal Netz war! :)



    Sent from my iPhone 4s using Tapatalk
     
    #5

Diese Seite empfehlen