1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Fritzbox 3390 mit Freetz ohne tr069

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von toadie1983, 6. August 2013.

  1. toadie1983
    Offline

    toadie1983 Newbie

    Registriert:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab hier grad 2 Problem.
    1. Und zwar, jedes mal wenn ich bei meinem Provider anrufe kann der Trotz dass ich in freetz alles ausgeschaltet habe auch tr069, meine Firmware abfragen. Wie kann ich dass verhindern
    2. Ethertype Typ 0x88e1: Also die Packete kommen konstant bei mir an, werden geblockt und kommen dann weiter alle 3 sec an. Die Lösung von AVM lass die Packete einfach zu. Ehrlich gesagt ist dass keine Lösung sondern ein zustand. Wäre ja wie lass den Kerl dich doch einfach vergiften wenn du vergiftet bist hört er auf. Ich weiß zwar auch dass die Packete für diese Steckdosen diehnen und nicht gefährlich sind. Aber ganz ehrlich sie stören mich im Netz und zulassen werde ich sie ganz sicher nciht.
    Kennt einer ne möglichkeit wie man sie abschaltet. Unnötig zu erwähnen dass es eigentlich die aufgabe von AVM wäre den Schrott wenn man in Implementiert auch abschaltbar zu machen, für die Masse die die Steckdosen nicht hat.

    Gruß Toadie

    Edit
    Zu 2, Würde ich die möglichkeit sehen die Packete über ebtables im Output zu blocken. Problem ist bloß dass wäre Suboptimal, sauberer wäre es den Krempel einfch zu deaktivieren und noch sauberer wäre wenn man es komplett löschen würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.876
    Zustimmungen:
    6.208
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Fritzbox 3390 mit Freetz ohne tr069

    Die Anfrage auf die Fritte kann IMHO hier geblockt werden:
    Automatische Update des Anbieters zulassen: nein.
    Meine 7360 habe ich damit zugemacht und mir wird keine FW-Version auf z.B. AVM.de angezeigt.
    Ist Deine gebrandet? Dann mal das Branding entfernen?
     
    #2
  4. toadie1983
    Offline

    toadie1983 Newbie

    Registriert:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Fritzbox 3390 mit Freetz ohne tr069

    Ja ist bei mir aus, trotz dem sagte mir der Support, "ja sie haben auch die Aktuellste Firmware auf der Box". Also anscheinend kann er doch irgend wie drauf zugreifen.

    Die 3390 gibt es so weit ich es weiß nicht gebranded. Meine ist es auch nicht, kommt direkt aus dem Mediamarkt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. August 2013
    #3
  5. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: Fritzbox 3390 mit Freetz ohne tr069

    Hallo,

    naja - nur, weil der Support sagt, dass du die letzte FW draufhast, heißt das ja nicht gleich, dass sie bei Dir einsehen können ...
    ... kann ja auch sein, dass das bei denen angezeigt wird, wenn eine Ermittlung nicht möglich ist. Hast Du denn explizit nachgefragt, ob sie wirklich auf Deine FBox FW-Version zugreifen können?

    Gruß, TM
     
    #4
  6. toadie1983
    Offline

    toadie1983 Newbie

    Registriert:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Fritzbox 3390 mit Freetz ohne tr069

    Nein hab ich nicht. Gut, ich denke doch auch, dass wir dass thema dann aller höchstens nochmals weiter führen wenn ich mich vergewissert habe dass er es wirklich sieht. War auch eigentlich nur so eine Frage nebenbei. Ich hätte wegen der Frage allein keinen Thread aufgemacht.

    Was mich aber wirklich stört ist die 2. Frage Bzgl des Ethertype 0x88e1. Weiß da wer zufällig wie man dass aus oder so gelöscht bekommt. Ich muss sagen es ist auch nicht wirklich dringlich da die Fritzbox in meinem Netzwerk konzept nur die Position eines Transformators ( Telekom [VDSL ]<-> [Ethernet] Netzwerk ) hat, an der Fritzbox hängen keine Rechner sondern echte Router die das Packet auch filtern, so dass da Netzwerk von dem Packet nichts mit bekommt. Aber irgendwie würde es, auch wenn es nur Psychologisch einen Effect hätte, reel ist es ja egal ob die Fritzbox dort ballert oder nicht. Zur Perfektion meines Netzwerkes bei tragen.

    Weiß da jemand ne Lösung wie man es abstellt?

    Gruß Toadie
     
    #5

Diese Seite empfehlen