1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Fritte an Fritte - Problem

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von Teng, 12. Oktober 2012.

  1. Teng
    Offline

    Teng Ist oft hier

    Registriert:
    23. September 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Gemäß dem Prinzip often change a running System, habe ich vor einigen Wochen umgestellt von Fritte 7170 im Chroot Modus auf Fritte an Fritte.
    Im Prinzip läuft alles, so wie ich es mir vorstelle, habe allerdings seit geraumer Zeit das Problem, dass ich nach 2-3 Tagen nicht mehr auf die Benutzeroberfläche der "Hauptfritte" gelange.

    Windows quittiert den Aufruf von 192.168.178.1 mit leerer Seite, Debian Iceweasel möchte gerne logincheck.lua herunterladen.

    Browsercache löschen, etc. bringt alles nichts, einzig und allein die Holzhammermethode stromlos machen führt wieder kurzfristig zum Erfolg.

    Auf der Hauptbox läuft die akt. Labor Firmware.

    Die CS-Fritte ist dagegen jederzeit erreichbar, da läuft ein etwas älteres devel, dass vor der Umstellung absolut stabil lief und dies auch nach wie vor tut.

    Vielleicht hat da jemand eine idee, ich bin mit meinem Latein am Ende.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Fritte an Fritte - Problem

    Den "Debian Iceweasel" im eigenen Netz?
     
    #2
  4. Teng
    Offline

    Teng Ist oft hier

    Registriert:
    23. September 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Richtig. Sowohl LAN als auch WLAN. Das tritt sporadisch auf, ohne die Funktionalität zu beeinträchtigen. Momentan habe ich seit etwa 3 Tagen Ruhe. Ich muss mal beobachten, ob es einen Auslöser dafür gibt, kann den aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest machen.

    So, nach 15,5 Tagen ist es wieder soweit...

    Den Anhang 63586 betrachten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2012
    #3
  5. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Fritte an Fritte - Problem

    Läuft irgendein Log mit, welches zu viel Platz beansprucht oder irgendein Timeout?
     
    #4
  6. Teng
    Offline

    Teng Ist oft hier

    Registriert:
    23. September 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja, es wird gelogt, ob die DNS-Verbindung steht. Ich benutze das Script von superhansi, dass hier irgendwo im Forum steht... Ich habe es so eingestellt, dass das Logfile ab 100kb gelöscht wird. Ich häng es mal an, so wie ich es am laufen habe...
    Code:
    #!/bin/sh  
     
    ############################## config - Bereich ###################################################### 
    ###  Usernamen, PW und Dyndns-Adresse eintragen  ############ 
     
    USERNAME="username" 
    PASSW="password" 
    DYNADDI="myserver.dyndns.org" 
    LOGPFAD=/var/media/ftp/uStor01/logs/dynupdatecheck.log    # SpeicherOrt des LogFile 
    MAXLOGSIZE="100"     # max Logfilegroesse in KB 
     
    ### Dyn-Dienst hier eintragen, 3 Moeglichkeiten - "dyndns" oder "no-ip" oder "dnsomatic" ############ 
    DYNDIENST="dyndns" 
     
     
    #### wenn E-Mail-Benachrichtigung gewuenscht, 
    ## dann Zugangsdaten hier eintragen 
    EMAIL="no"                        # und hier "yes" eintragen 
    FROMMAIL="sender@gmx.de"        # E-Mail Versender 
    TOMAIL="empfaenger@gmx.de"      # E-Mail-Empfänger 
    MAILSRV="mail.gmx.net"          # MAIL-SMTP-Server 
    PWMAIL="password"               # Passwort vom Mailkonto 
     
    ############################### config Ende ############################################################### 
    ############################################################################################################# 
     
    DATUM=`date +%Y-%m-%d\ %H:%M:%S` 
    HOSTIP=$(wget -q -O - http://myip.dnsomatic.com) 
    ### die folgende Zeile nur auf einer Fritzbox aktiviert lassen (auf einer Dream z.B. gibt es kein "get_ip")# 
    [ -z $HOSTIP ] && HOSTIP=$(/usr/bin/get_ip -e) 
    ###    
    [ -z $HOSTIP ] && HOSTIP=$(wget -q -O - http://www.whatismyip.de | grep -Eo '\<[[:digit:]]{1,3}(\.[[:digit:]]{1,3}){3}\>') 
    [ -z $HOSTIP ] && HOSTIP=`wget -q -O - http://checkip.dyndns.org | grep IP | expr \`awk '{print $6}'\` : '\([0-9.]*\)'` 
    [ -z $HOSTIP ] && HOSTIP=$(wget -q -O - http://www.ip-lookup.de | grep -Eo '\<[[:digit:]]{1,3}(\.[[:digit:]]{1,3}){3}\>') 
    [ -z $HOSTIP ] && HOSTIP=$(wget -q -O - http://my.ip.fi) 
     
    sleep 1 
     
    [ $DYNDIENST = "dyndns" ] && URL="http://$USERNAME:$PASSW@members.dyndns.org/nic/update?hostname=$DYNADDI&myip=$HOSTIP" 
    [ $DYNDIENST = "dnsomatic" ] && URL="http://$USERNAME:$PASSW@updates.dnsomatic.com/nic/update?hostname=all.dnsomatic.com&myip=$HOSTIP" 
    [ $DYNDIENST = "no-ip" ] && URL="http://$USERNAME:$PASSW@dynupdate.no-ip.com/nic/update?hostname=$DYNADDI&myip=$HOSTIP" 
      
    if [ ! -z $HOSTIP ]; then 
        DYNIP=$(ping -c 1 "$DYNADDI" | sed -n 1p | sed -e 's/(//g' -e 's/)//g' | cut -d ' ' -f3 | cut -d ':' -f1) 
     
            if [ -z $DYNIP ]; then 
                echo "$DATUM - keine DYN-IP bekommen. Updatepruefung kann nicht ausgefuehrt werden. " >> $LOGPFAD 
            else 
         
                    if [ $DYNIP = $HOSTIP ]; then 
                            
                            if [ -f $LOGPFAD ]; then 
                                LOGGROESSE=$(du -k $LOGPFAD | cut -f 1 ) 
                                sleep 1 
                                 
                                    if [ $MAXLOGSIZE -le $LOGGROESSE ]; then 
                                     
                                            if [ $EMAIL = "yes" ]; then 
                                                mailer \ 
                                                -s "DynUpdateCheck max Logfilegroesse erreicht - Logfile wird geloescht" \ 
                                                -d "$LOGPFAD" \ 
                                                -f $FROMMAIL \ 
                                                -t $TOMAIL \ 
                                                -m $MAILSRV \ 
                                                -a $FROMMAIL \ 
                                                -w $PWMAIL     
         
                                                sleep 15                                         
                                            fi      
                             
                                        echo "$DATUM - DYN-IP ist:$DYNIP  die Host-IP ist:$HOSTIP alles OK!" > $LOGPFAD 
                                    fi 
                                 
                                [ $MAXLOGSIZE -gt $LOGGROESSE ] && echo "$DATUM - DYN-IP ist:$DYNIP  die Host-IP ist:$HOSTIP alles OK!" >> $LOGPFAD 
                               else 
                                echo "$DATUM - DYN-IP ist:$DYNIP  die Host-IP ist:$HOSTIP alles OK!" >> $LOGPFAD 
                            fi 
                         
                    else 
                        echo "$DATUM - DYN-IP ist:$DYNIP  die Host-IP ist:$HOSTIP ein Update wird durchgefuehrt!" >> $LOGPFAD 
                           UPDATE=$(wget -q -O - "$URL")  
                        echo "$UPDATE" > /tmp/DynTMP.log 
                        sleep 2 
                              MELDUNG=$(cut -d' ' -f 1 /tmp/DynTMP.log) 
     
                            if [ $MELDUNG = "good" ]; then 
                                echo "$DATUM - $UPDATE Dyn-Update ist erfolgt - Script Ende" >> $LOGPFAD 
                                 
                                    if [ $EMAIL = "yes" ]; then 
                                        mailer \ 
                                        -s "Dynamic DNS Probleme - DynUpdate ist erfolgt Meldung: $UPDATE" \ 
                                        -f $FROMMAIL \ 
                                        -t $TOMAIL \ 
                                        -m $MAILSRV \ 
                                        -a $FROMMAIL \ 
                                        -w $PWMAIL                                                  
                                              
                                    fi 
                            else 
                                echo "$DATUM - Dyn-Update war nicht erfolgreich." >> $LOGPFAD 
                                 
                                    if [ $EMAIL = "yes" ]; then 
                                        mailer \ 
                                        -s "Dynamic DNS Probleme - DynUpdate war nicht erfolgreich Meldung: $UPDATE" \ 
                                        -f $FROMMAIL \ 
                                        -t $TOMAIL \ 
                                        -m $MAILSRV \ 
                                        -a $FROMMAIL \ 
                                        -w $PWMAIL                                                  
                                    fi 
                                                             
                            fi 
     
                    fi 
            fi 
     
    else 
        echo "$DATUM Keine Host-IP bekommen! Eventuell nicht online?" >> $LOGPFAD   
     
    fi    
    
    

    Ab und an lösch ich den Inhalt des Logfiles manuell, so dass ich nicht sagen kann, was passiert, wenn 100kb erreicht sind. Mir persönlich würde es auch besser gefallen, wenn nur die Fehler gelogt werden, und nicht der erfolgreiche Connect nach jedem Cron-Intervall.

    Möglich, dass es am Script liegt?

    So, es ist wieder so weit. Diesmal sofort nach Flashen der Dreambox über WLAN. Die Box hängt an einem gefritztem Speedport, der als Repeater fungiert (Uptime: 17d 16:56:55)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2012
    #5
  7. Teng
    Offline

    Teng Ist oft hier

    Registriert:
    23. September 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fritte an Fritte - Problem

    Ich habe die Box vor ca. 20 Tagen per Recovery zurückgesetzt und dann das aktuelle Firmwareupdate gemacht. Seit dem läuft alles, wie es soll.

    Ich bin relativ sicher, dass der Fehler in einer importierten Telefonbuchdatei lag, die von meiner anderen gefreetzten 7170 stammte. Das WebIf sieht dort jetzt jedenfalls auch (komplett) anders aus.

    Also merke: Nie Sachen anderer Fritzboxen gleichen Modells importieren, wenn das Image nicht identisch ist.
     
    #6
  8. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Fritte an Fritte - Problem

    Habe das Telefonbuch meiner 7390 ( gefreetzt ) auf meine 7360 ( gebrandet ) kopiert.
    Bisher keine Probleme, werde das aber lieber mal im Auge behalten :ja
     
    #7
  9. TDCroPower
    Offline

    TDCroPower Stamm User

    Registriert:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    492
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    127.0.0.1
    AW: Fritte an Fritte - Problem

    Sarkasmus!?
     
    #8
  10. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.911
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Fritte an Fritte - Problem

    Eigentlich nicht.
    Das sind nicht gleiche Typen, vom Image mal ganz abgesehen...
     
    #9

Diese Seite empfehlen