1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur oscam.services und oscam.srvid

Dieses Thema im Forum "Oscam Talk Archiv" wurde erstellt von pglanz, 5. Dezember 2012.

  1. pglanz
    Offline

    pglanz Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. November 2012
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    beeinflußt die oscam.services und oscam.srvid die Reihenfolge der zugriffe auf die Reader ?

    Ich habe vier Reader gepflegt davon sind 1 + 2 internal und 3 + 4 "extern" . Jetzt kommt es vor das mein dvbapi auf Reder Nr.3 oder 4 bei bestimmten Sendern zugreift obwohl ich diese Sender auf meiner eigenen Karte in Reader Nr.1 frei habe.

    Ich weis das ich durch anlegen EINZELNER Sender in der oscam.services der dvbapi und dem Reader sagen kann was sie schauen/freigeben dürfen. Ist aber rel. aufwendig. Zur Zeit sind alle unter [einem Sender] zusammengefasst.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Demar
    Offline

    Demar Ist oft hier

    Registriert:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    In den eigenen 4 Wänden
    AW: Frage zur oscam.services und oscam.srvid

    Hi,

    nein die oscam.services beeinflusst nur was du/Clients über den "Service" überhaupt gucken kannst/darfst, das hat mit der Reihenfolge der Reader überhauptnichts zu tun.

    Die Oscam.srvid dient auschließlich einem Zweck und zwar dir im Webinterface von Oscam anzuzeigen welchen Sender du bzw. deine Clients gerade gucken.


    Die Reihenfolge welche Reader wie angesprochen wird regelt z.B. der Loadbalancer ziemlich gut. Dabei musst du aber in deinem Fall 4 gleiche Karten haben.

    z.B. 4x Sky S02 mit der Caid 1702 (Alles die gleichen Abos)

    dann regelt der Loadbalancer auf welchen Reader er als erstes zugreift.


    Hier ein auszug zum Loadbalancer aus dem Streamboard:

    und hier die Einstellungen für den Loadbalncer wie er die Lasten verteilen soll

    Code:
    lb_mode = 0 (deaktiviert) (default) 
    lb_mode = 1 (schnellster Reader zuerst)
    lb_mode = 2 (Reader der am längsten nicht geantwortet hat wird genommen) 
    lb_mode = 3 (Reader mit der geringsten Auslastung wird verwendet) 
    Gruß Demar.
     
    #2
    laila-no1, pglanz und szonic gefällt das.
  4. bombadil
    Offline

    bombadil MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.816
    Zustimmungen:
    9.118
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mittelerde
    AW: Frage zur oscam.services und oscam.srvid

    Hi,

    ich habe jetzt nicht ganz verstanden, was du mit "internal" und "extern" meinst. Ich vermute mal, dass "internal" deine lokalen Karten sind und "extern" Karten sind, die du über einen Proxy beziehst.
    Wenn es so ist, dann füge den Eintrag
    Code:
    preferlocalcards = 1 
    in der oscam.conf, Section [global] hinzu. Unterstützend wirkt sich auch der Eintrag
    Code:
    lb_weight                     = 300
    bei den Lokalen Karten
    und
    Code:
    lb_weight                     = 100
    bei den "externen" Readern aus.

    Liebe Grüße
    Bombadil
     
    #3
    laila-no1, Pilot, pglanz und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen