1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Formel-Eins-Weltmeister 2011

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Schnauke, 9. Oktober 2011.

  1. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    :yahoo:Herzlichen Glückwunsch @Seb!:yahoo:

    Den Anhang 44587 betrachten

    (Quelle Grafik: Bild)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2011
    #1
    xetic, Underground, josef.13 und 2 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.025
    Zustimmungen:
    17.053
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Formel-Eins-Weltmeister 2011

    Besser geht es eigentlich nicht.

    Glückwunsch Sebastian Vettel.

    Klasse!
     
    #2
    Schnauke gefällt das.
  4. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.593
    Zustimmungen:
    9.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: Formel-Eins-Weltmeister 2011

    Prima als jüngster Doppelweltmeister!!

    Dann schaun'mer mal was die Zukunft bringt, ob er mit M. Schumacher mal gleich ziehen kann??
     
    #3
    Schnauke gefällt das.
  5. Underground
    Offline

    Underground Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    22.774
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...habe ich :-)
    Ort:
    ..im Untergrund
    AW: Formel-Eins-Weltmeister 2011

    Der Junge vollbringt Wunder. Ich ziehe meinen Hut. Ein Ingenieur sagte mal, mit Seb kann man sich über das Auto unterhalten, wie Ingenieur zu Ingenieur. Aus diesem Grund weil er alles versteht, weiß er genau was er zu tun hat, wenn es mal nicht besonders läuft. In dieser Sache ist er auf einem Level mit Schumi. Ob er auch 7 Titel holt, es könnte gut sein, wenn er nicht vorher zurück tritt.
     
    #4
    Schnauke gefällt das.
  6. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Red Bull bejubelt den "magischen" Weltmeister Vettel


    Mit einem dritten Platz hat sich Sebastian Vettel in Suzuka vorzeitig die WM-Krone 2011 geholt, Webber als Vierter ebenfalls in den Punkten

    Sebastian Vettel wäre nicht Sebastian Vettel, hätte er sich nach dem Rennen in Suzuka nicht darüber geärgert, dass es ihm nicht gelungen ist, das Rennen zu gewinnen. Doch auch der dritte Rang reichte ihm aus, um schon in Japan den Sack im Kampf um den WM-Titel zuzumachen. Teamkollege Mark Webber beendete das Rennen direkt hinter dem Deutschen als Dritter.

    [​IMG]

    "Viele Leute haben sich in Bezug auf den Titel ganz zuversichtlich gezeigt", so Vettel. "Aber eine der wichtigen Dinge war es gewesen, dass wir es uns selbst nicht erlaubt haben, uns durch den Gedanken daran allzu sehr ablenken zu lassen. Stattdessen konzentrierten wir uns auf jeden einzelnen Schritt und auf all das, was wir dieses Jahr getan und alles, was wir dieses Jahr erreicht haben."

    "Ich möchte mich bei allen Jungs und Mädels in der Fabrik in Milton Keynes bedanken, denn es sind nicht nur wir hier, die sehr hart arbeiten, auch sie - vom Postamt über das Designbüro bis zum Ingenieursbüro hier an der Strecke. Ihre Leistungen sind einfach unglaublich. Es ist schwer vorstellbar, wir haben zwei Autos und lediglich zwei Fahrer, und wir tragen die Last jedes Mal auf den Schultern, wenn wir auf die Strecke gehen. Manchmal behandeln wir die Autos nicht so gut, wie wir dies tun sollten, aber wir versuchen an jedem Wochenende immer alles aus ihnen herauszuholen."

    "Was passiert ist, ist phänomenal. Wir hatten uns selbst in diesem Jahr das Ziel gesetzt, die Meisterschaft zu gewinnen, und dies in Japan bei noch vier zu fahrenden Rennen zu schaffen ist schwierig in Worte zu fassen. Das ist so verwirrend wie der erste. Ich hatte mir nie vorgestellt, dass ich eine Meisterschaft gewinnen würde, es ist aus diesem Grund wahnsinnig, diese zweite gewonnen zu haben."

    "Ich habe an die Formel 1 einige gute Erinnerungen als ich sie mir anschaute, als ich jung war. Und ich fühle mich nun glücklich und gesegnet, dies heute erfahren und fühlen zu dürfen. Als wir heute die Fahrerparade durchführten, gab es so viele aufgeregte Leute, und dies war mein letzter Gedanke, als ich meinen Helm aufzog."

    "Für die Fahrer kann es nicht viel besser sein, als einen sonnigen Tag und all die Fans zu haben, die begeistert bei dem zu schauen, was du machst. Darum geht es meiner Meinung nach im Leben. Es ist zudem schwierig, es in Worte zu fassen, dass ich hier die Meisterschaft geholt habe. Das ist mehr als fantastisch."

    "Gratulation an Sebastian", so Webber. "Es ist ein sehr guter Job, zweimal Weltmeister zu werden. Alle Überholmanöver fanden während des Rennens heute bei den Boxenstopps statt, nicht zu sehr auf der Strecke. Wir überholten einen Ferrari und einen McLaren, aber es ging zwischen uns ziemlich ausgeglichen zu."

    "Ich hatte eine Berührung mit Michael Schumacher, welche zu einem entscheidenden Teil des Rennens meinem Frontflügel eine Beschädigung zuführte, als ich versuchte, mich wieder durch das Paket zu arbeiten. Wir berührten uns, aber das war es für ihn schon gewesen."

    "Das Safety-Car kam für mich nicht wirklich zur richtigen Zeit, denn ich hoffte, dass ich mir rund um die Stopps Fernando vorknöpfen kann. Aber wenn das Feld zusammen geschoben wird, dann musst du wieder die Michael-Situation durchmachen und es ist schwierig, die Leute zu überholen."

    "Schlussendlich war es ein ordentliches Ergebnis. Für Jenson war es ein großartiges Rennen, es ist in vielerlei Hinsicht sein zweites Heimrennen. Und Gratulation an Sebastian zu seinem Titel."

    "Zunächst einmal ist es für Sebastian Vettel phänomenal, seine zweite Weltmeisterschaft zu gewinnen", so Teamchef Christian Horner. "Er ist dieses Jahr prächtig gefahren und verdient den Titelgewinn durch und durch. Er hat die Meisterschaft seit dem ersten Rennen in Melbourne dominiert."

    "Das ist die Summe vieler harter Arbeit und Teamarbeit, und er kann sehr stolz auf das sein, was er erreicht hat. Dies bringt ihn nun in eine elitäre Gruppe an Fahrern, die es nicht nur geschafft haben, zwei Weltmeisterschaften zu gewinnen, sondern zwei direkt aufeinanderfolgende Weltmeisterschaften."

    "Das Rennen heute war ein enges, wir schienen heute in der Boxengasse Zeit verloren zu haben, vielleicht dadurch, dass wir uns an das Ende der Boxengasse positionierten. Aber nichtsdestotrotz fuhr Jenson ein starkes Rennen, Gratulation an ihn."

    "Der dritte und der vierte Rang bedeutet immer noch eine Menge Punkte für die Konstrukteursmeisterschaft, und wir haben unseren Vorsprung auf 130 Punkte gefestigt. Der heutige Tag gehört jedoch Sebastian."

    "Natürlich bin ich heute mehr als glücklich!", so Cyril Dumont von Renault. "Ich denke, dass wir dieses Jahr einen magischen Vettel haben. Schon vergangenes Jahr war er fantastisch, aber dieses Jahr war er einfach unglaublich, dieser kleine Kerl! Er hat sich das wirklich verdient."

    "Er hört nie auf zu arbeiten und macht immer eine Menge Druck. Das ist also absolut und wirklich verdient. Ich bin für ihn wirklich glücklich und all die Leute, die bei Renault sind. Wir müssen jetzt nur noch den Job in den kommenden Rennen erledigen, indem wir auch die Konstrukteursmeisterschaft holen."

    Quelle: Formel1
     
    #5
    Schnauke gefällt das.
  7. Kalkie
    Offline

    Kalkie VIP

    Registriert:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    327
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Schichtdienst
    Ort:
    die zweite links
    AW: Formel-Eins-Weltmeister 2011

    Vor dem Herrn Vettel kann man sich nur verneigen! Das liegt nicht nur am Team das er es zum zweiten mal geschafft hat. So macht Formel Eins gucken endlich mal wieder Spaß
     
    #6
    Schnauke gefällt das.
  8. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Formel-Eins-Weltmeister 2011

    Glückwunsch an Vettel, das hast Du verdient. Und endlich nach 2 Jahren habe ich einen Vettel gesehen, der sich auch mal über einen dritten Platz freut. Man muß nicht immer gewinnen.
     
    #7
    Schnauke gefällt das.

Diese Seite empfehlen